1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polymyalgia Rheumatica -ohne Cortison?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von mandoline, 7. Februar 2014.

  1. mandoline

    mandoline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Ich habe PMR! Ich habe das Cortison und das Imurek ausgeschlichen. Meine neue Rheumaärztin wollte das so. Sie meint, so lange PMR (6 Jahre) gibt es nicht.

    Sie schiebt alles auf Fybromyalgie und Artrose.

    Ich habe jetzt Schmerzen wie am Anfang meiner Diagnose bei PMR! Entzündungswerte sind auch wieder hoch! Ich kann mich fast nicht mehr bewegen. Ich war schon bei ihr, sie meinte , kein Cortison.....

    Ich will aber so nicht leben. Mein Rheumaarzt vorher ist leider so teuer( Wahlarzt), ich bin jetzt in Pension, ich kann ihn mir nicht mehr leisten. Die Krankenkasse zahlt fast nichts zurück!

    Ich werde für mich entscheiden , glaube ich, und werde wieder mit den Rheumamedikamenten anfangen.

    Geht es jemanden auch so?

    LG mandoline!
     
  2. Sprodde

    Sprodde Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Meer
    Hallo???

    Sorry, aber was ist das für eine "Rheumaärztin"? Natürlich gibt es PMR länger als 6 Jahre: du solltest dir so schnell wie möglich einen neuen Arzt suchen, der dir wieder Cortison verschreibt oder gibt es eine Rheuma-Ambulanz in der Nähe? Ich finde das Verhalten dieser Ärztin unverantwortlich!!
     
  3. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Hallo Mandoline,

    kann Dir Dein vorheriger Arzt nicht "auf dem kurzen Weg" ein Rezept zukommen lassen? Ansonsten bleibt Dir wohl nur, an einem Wochenende in ein Krankenhaus zu gehen, als Notfall.


    LG

    Eve

    PS: Ich habe auch PMR.
     
  4. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Mandoline,

    ich kann mich Sprodde nur anschließen. Die Aussage deiner "Rheumaärztin" ist absoluter Quatsch! Du brauchst unbedingt Cortison. Das ist ja der Hammer, wie schräg manche Ärzte drauf sind ... *kopfschüttel*.
     
  5. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Polymyaliga Rheumatics-ohne Cortison?

    Hallo zusammen, ich bin auch diesen Weg gegangen von einem Doc zum anderen.So 2 Minuten behandelt werden war die Devise der Rheumatologen die mir begegneten.Nach langem suchen gelang es mir doch einen zufieden, fahre jedes mal 160 km, das ist er mir aber wert er hat ZEIT,welcher Doc hst die noch traf leiden davor keinrn und ivh lebe in dem grossen Hamburg.Will damit sagen sollte deine Behandlung so weiterlaufen, ich wuerde einen Artztwechsel empfehlen.Ich weiss wohl das Rheumatologen nicht an jeder Ecke zu finden sind aber du hast nichts von dieser Behandlung sie bringt dich nicht nach vorne.Ein Stillstand ist fatal da sind wir uns doch alle einig.l.Gruss aus Hamburg von Johanna-Beate.
     
  6. mandoline

    mandoline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Danke für Eure Antworten! Ich bin eh auf Suche nach einem neuen Arzt. Ist aber nicht so einfach.

    Am Montag kommt mein Hausarzt vom Urlaub zurück, dieser hat mir das letzte Mal sofort wieder Cortison verschreiben. Ich nahm zwei Tag 50 mg, danach 2 Tage 25 mg.... Erhaltungsdosis 7,5 mg. Aber ich habe das Cotison wegen meiner Rheumaärztin wieder abgesetzt! :confused::confused::confused: Ich war sofort wieder fast schmerzfrei!

    Mein Hausarzt kam damals gerade von einer Rheumafortbildung. Finde ich sehr gut , das er so etwas macht!

    Wir werden mal weiter sehen!

    LG mandoline!
     
  7. sexyhimpelchen

    sexyhimpelchen Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Mandoline

    Ich kann mich den anderen nur anschließen...absolut unverantwortlich, da sträuben sich mir die Haare, wenn ich sowas lese. Zumal Deine Laborwerte auch nicht ok waren, da muß man der Sache doch nachgehen!
    Wie ich hier im Forum schon mal geschrieben habe, bei mir war es letztes Jahr im Herbst ähnlich...sollte auch absetzen u. die Schmerzen kamen. Bin dann eigenverantwortlich langsam wieder angefangen u. stehe im Moment bei 4 mg...aber das nur nebenbei!
    Dann sehe man zu, dass Du am Montag gleich Deinen HA kontaktierst u. der mehr Verständnis für Deine Lage hat.

    Alles Gute!
     
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe mandoline,

    vielleicht kannst du mir helfen, ich verstehe etwas nicht :)
    in deinem ersten posting von gestern schreibst du, du hättest schmerzen wie am anfang, heute schreibst du, nach absetzen des cortisons bist du sofort wieder fast schmerzfrei. was verstehe ich miss? ;)
     
  9. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @mandoline

    Wenn Du wirklich PMR ohne Riesenzellarteriitis (z. B. der Schläfenarterie) hast, ist 50 mg Prednisolon zu viel; es ist zwischenzeitlich Konsens, dass für eine "simple" PMR 15 bis max. 20 mg als Anfangsdosis völlig ausreichen.
    Studien haben belegt, dass mit der geringeren Dosis sogar die Zeit kürzer ist, bis man reduzieren kann - und damit auch die Kumulativdosis niedriger und die - vor allem langfristigen - Nebenwirkungen überschaubar ;)

    Grüße, Frau Meier
     
  10. mandoline

    mandoline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Marie2!

    Ich habe den Satz falsch gepostet. Ich meinte natürlich, als ich wieder 50 mg Cortison genommen hatte war ich sofort fast schmerzfrei!

    Entschuldige!

    LG mandoline!
     
  11. mandoline

    mandoline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Frau Meier!

    Ich habe PMR. Das ist gewiss und diagnostiziert.

    Ich habe nur einmal 50 mg genommen 2 Tage lang, aber es war ein Hammer so schnell hat es gewirkt. Danach habe ich es in Schritten wieder ausgeschlichen.

    Aber ich stelle für mich fest, ohne Cortison geht es nicht. Ich habe wieder starke Beschwerden.

    Am besten ging es mir als ich auf langzeit Dosis 7,5 mg eingestellt war. Das hat aber eh fast vier Jahre gedauert.

    LG mandoline!
     
  12. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe mandoline,

    solche verschreiber passieren schnell mal, mir auch ....ggg

    danke für deine rückmeldung ;) und gute bessserung für dich!
     
  13. Sprodde

    Sprodde Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Meer
    7,5 mg ist auf Dauer aber auch noch ein bisschen zu viel. Mir ging es gut bei 5 mg Cortison und 15 mg MTX. Dann bin ich vor einem Jahr runter auf 4,5 mg Cortison und seit dem eiern die Werte immer knapp zu hoch, was ich auch spüre, trotz MTX-Erhöhung auf 20 mg. Ist bei mir schon ein jahrelanges Austarieren der geringsten Dosis.

    Bin übrigens mit 30 mg angefangen, vor 4 1/2 Jahren
     
  14. mandoline

    mandoline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Ich muss wieder Cortison nehmen mit 50 mg war ich sofort wieder schmerzfrei. Jetzt bin ich auf 12.5 mg habe aber wieder Schmerzen. Ich muss auch wieder das Imurek nehmen.

    Ich habe mich sehr geärgert das ich (die Rheumaärztin wollte das so) überhaupt die Medikament abgesetzt habe, denn mit 5mg Cortison und 2 mal täglich Imurek ging es mir einigermaßen gut.

    Jetzt ist der ganze Zirkus wieder da. Die ständigen Schmerzen zermürben einen schon sehr.

    Dazu kann ich in der Nacht nicht schlafen. Das Saroten würde mir ja sehr helfen. Ich habe da aber so zugenommen. Ich habe eh schon so immer Probleme mit Übergewicht!

    Ich nehme wieder ein hömopatisches Mittel zum schlafen, leider wirkt es halt fast nicht. Ich bin zwar ruhiger, aber schlafen kann ich nicht.

    Vielleicht hat wer einen Tipp für mich?

    Liebe Grüße mandoline!
     
  15. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo mandoline,

    es gibt ein ad, welches auch beis chmerzen verschrieben wird und eigentlich in der regel keine gewichtszunahme macht
    cymbalta
    vielleicht sprichst du deine ärztin mal drauf an.
    habe keine ahnung ob es auch bei pmr eingesetzt wird:)
    versuch macht klug. ist allerdings nicht schlafanstoßend.. also eher antriebsneutral bis antriebssteigernd.
     
  16. mandoline

    mandoline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Ducy!

    Ich nehme schon lange Cymbalta 60 mg. Ohne ging es gar nicht!

    Mehr will ich nicht nehmen.

    Ich muss es eh in der Früh nehmen.

    LG mandoline!
     
  17. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Was bewirkt denn Cymbalta bei Dir?

    Eve
     
  18. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    @mandoline,

    o.k. war halt eine idee von mir :)
     
  19. mandoline

    mandoline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Ducky! Danke!

    Hallo eve!

    Ich bin besser drauf. Nicht so weinerlich, empfindlich.

    Gegen Schmerzen glaube ich hilft es mir eher wenig.

    LG mandoline!