1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polyarthritis und Zahnprobleme

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Bernd1962, 6. Februar 2013.

  1. Bernd1962

    Bernd1962 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen / Siegerland
    Hallo zusammen,
    an dieser Stelle möchte ich meine Erfahrungen mit Polyarthritis schildern:
    Vor ca. 2 Jahren hatte ich (männlich, 50 Jahre) nach einer anstrengenden Motorradtour ein Entzündung im Kniegelenk. Nach einer Behandlung der betreffenden Stelle mit einer Salbe durch meinen Hausarzt gingen die Entzündungen im Knie zurück. Allerdings stellten sich dann – quasi über Nacht – schlimme Schmerzen in Händen und Füßen ein. In den darauf folgenden Wochen entwickelte sich daraus ein typisches „Rheuma-Krankheitsbild“. Wenige Wochen nach Ausbruch der Erkrankung hat dann ein Rheumatologe chronische Polyarthritis diagnostiziert – allerdings ohne Nachweis von Rheumafaktoren – und MTX (15 mg) verschrieben.
    – In schlimmen Phasen dieser Krankheit habe ich dann – bitte nicht lachen – öfters von Organismen geträumt, die ich aus meinem Körper herausziehen müsse. Ich habe über diese Träume mit meiner Hausärztin gesprochen, die mir daraufhin Antidepressiva verschreiben wollte. Zudem meinte Sie, „... dass ich nun einmal Rheuma hätte und mich damit abfinden solle...“ Vor einigen Wochen hatte ich nur einen Termin bei einem neuen Zahnarzt. Da ich seit 20 Jahren regelmäßig zum Zahnarzt gehe (mind. 2 x im Jahr) war ich doch sehr überrascht, dass meine Zähne (sind in der Regel überkront) recht marode sein sollten... Im Laufe der letzten Wochen wurden mir nun 4 Zähne gezogen und seit dieser Zeit habe ich keine rheumatischen Beschwerden mehr! Auslöser der Polyarthritis waren somit bei mir offenbar schadhafte Zähne. Vielleicht sind Zahnprobleme auch bei Anderen der Auslöser für diese Krankheit.
     
  2. finn1207

    finn1207 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann das bestätigen!!!!
    Hi,
    Ich hab psoriasis Arthritis, innerhalb von 2 Jahren sind meine Zähne wirklich derart zerbröselt, dass man zusehen konnte. Risse im Zahnschmelz, Löcher waren überall. Ich war einmal im Monat beim Zahnarzt und jedes mal war dieser wirklich entsetzt wie schnell ich wieder zahnschäden hatte. Hat mich einen kleinwagen( Neupreis) gekostet. Seufz.
    Ich hab das damals in keinen Zusammenhang gebracht, bis ich Fälle wie meinen und deinen immer wieder Las. Anscheinend hat das es mit den Speicheldrüsen zu tun, suche sagen kann ich es nicht. Mein Zahnarzt schließt einen Zusammenhang aus. Sagt jedoch auch, dass es wirklich unnormal ist und er sowas nicht gekannt hat bisher.

    Ales gute dir