1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polyarthritis: Latex RF-Wert - 261,9(??)

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von roman, 10. August 2009.

  1. roman

    roman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Betroffene von der o.g. Krankheit und einegermaßen erfahrene...
    Meine Frau hat ca. 1 Jahr Poly-diagnose und wurde mit Antimalaria-Mittel Quensil ohne Erfolg 11 Monate behandelt. Vor 2 Wochen ordnete R-Arzt MTX statt Qunsil. Reuhma-Faktor war letzte Zeit erhöht, aber nicht extrem (so um 25)
    Nach 3 maliger Einahme (1 tab./ Woche ) setzte der Arzt MTX ab (wegen sehr schlechten Leberwerten). So..Seit eine Woche ist die Frau ganz ohne Medis. Wir warten auf Arzttermin am 12.08.
    Heute sehen wir aktuellen Laborwerten. Latex RF Reuhmafaktor-261,9 20fache über Referenzwert (bis 15)???? Das ist Wannsinn.
    Arzttermin-übermorgen.
    Meine Frage, wenn sich jemand damit auskennt: Was hast das zu bedeuten.? Woher könnten es kommen? Muß/kann man was sofort unternehmen?
    Vielen Dank im voraus für die evtl. Hilfe
     
  2. rangeromi

    rangeromi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    polyarthritis

    Hallo roman,
    Deine Bedenken kann ich verstehen. Den Arzt nicht, 11 Monate ohne Erfolg!!:confused:
    Mir ging es jedoch ähnlich. 2001 - Rheumadoc - RF um die 600 - Behandlung nur mit Schmerzmitteln (Diclophenac) Rheumatoide Arthritis- sei "nicht behandlungswürdig". Was auch immer das heißen mag!! Hat mir Fischölkapseln empfohlen (verkaufte seine Frau!??).
    Nach 5-8 Monaten Arzt gewechselt, RF inzwischen über 1000!! - Orthopäde mit Rheumdoc - SOFORT - Cortison hochdosiert verschrieben - 100 mg 2-3 Tage, dann weniger bis ca. 6-8 Wochen abgesetzt ("ausgeschlichen"). Gleichzeitig ARAVA 10g täglich verordnet. Gut angeschlagen.:top:
    Nach Absetzen von Cortison habe ich (selbst herausgefunden) in einer Klinik mit Abteilung Naturheilkunde Heilfasten gemacht. RF = O. Dann später eingependelt auf 270 - 320. So blieb es die ganzen Jahre. Wenig Probleme, wenig Schmerzen.
    Habe meine Ernährung auf wenig Fleisch, viel Gemüse etc. umgestellt.
    Meine anderen Werte, sagt mein jetziger Internist, seien ok.
    Mache z.Z. eine Heilstollenkur in Bad Gastein - bekommt mir sehr:a_smil08:. Hier im Forum kannst Du mehr darüber lesen.
    Wenn Deine Frau jetzt einen Arzttermin am 12.08. hat, schaut Euch das mal an, was er jetzt vorhat. Lest Euch die Empfehlungen bzw. Info hier in rheuma-online genau durch und "löchert" den Arzt. Kein Fall ist wie der andere, aber 11 Mon. ohne Erfolg behandeln, würde ich nicht akzeptieren.
    Wenn Ihr mehr wissen wollt, meldet Euch wieder. Vor allem berichtet doch mal von dem Arztbesuch.
    Liebe Grüße
    Rangeromi
     
  3. roman

    roman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Latex RF übür 200

    Vielen Dank für deine Infos, sorry ich war lange weg.
    Alles Gute!