Plaquenil ein Antimalariameikament

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Catarina, 21. Februar 2017.

  1. Catarina

    Catarina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Juni 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von FR
    Hallo in die Runde,

    wegen gastrointestinaler Nebenwirkungen auf Leflunomid 20mg /d, Medi-Dauer 5 Jahre, soll künftig das oben genannte
    Medikament ausgetaucht werden.

    Frage: Wer hat Erfahrung mit Plaquenil 200mg
    Dosierung: 1-0-0

    Ganz liebe Grüße
    Catarina
     
  2. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    4.979
    Zustimmungen:
    2.539
    Hallo Catarina,

    das Medikament dürfte dasselbe sein wie Quensyl 200mg. Das nehme ich seit fast 10 Jahren ohne große NW ein. Etwas lichtempfindlich bin ich geworden, womit ich aber gut leben kann.
    Wichtig ist eine regelmäßige Kontrolle der Augen vor und während der Behandlung.

    Gib doch mal oben Quensyl in die Suche ein. Da wirst du bestimmt noch mehr finden.

    Lg Clödi.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden