1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PKV Einladung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von kaufnix, 30. Oktober 2013.

  1. kaufnix

    kaufnix Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    So setze es mal "nicht-öffentlich". Weiß ja nicht wer und was alles mitliest :D.

    Habe gestern ungefragt eine Einladung meiner PKV zu einer Info-Veranstaltung "Wege aus dem Schmerz" erhalten. Durchgeführt mit dem "Kooperationspartner" meiner PKV, die Schön-Klinik München-Harlaching. Hört sich mal grundsätzlich nicht schlecht an. Bin nur mal wieder kritisch. Was ist wenn ich da mal nicht hingehe? Wird wahrscheinlich mal heißen: "Wir haben ihnen ja mal die Möglichkeit zur Info gegeben, jetzt brauchen sie auch nicht mehr jammern und Zusatzleistungen erwarten (oder so ähnlich)" :rolleyes:

    Kennt jemand eigentlich diese Klinik: http://www.schoen-kliniken.de/ptp/kkh/okm/bandscheibe/behandlungsspektrum/
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Na, dann geh halt einfach hin, wenn es dir zeitlich möglich ist, dann kannst du kritisch sein über das, was gesagt wird. Jetzt schon kritisch sein, ohne dass du was darüber weißt, macht für mich keinen Sinn. ;)
    Die Klinik kenne ich leider nicht.
    Die meisten Einladungen kommen doch ungefragt. Wo käme man da hin, wenn jeder zuerst fragen würde: "Darf ich dich/Sie einladen?" Und ob jemand von der PKV blöd daherredet, weil du nicht bei dem Vortrag warst, kann ich mir eher nicht vorstellen. Könnte ja auch sein, dass du krank bist und nicht hingehen kannst. Es ist eine Einladung, ein Angebot, mehr nicht. Und wenn alle Mitglieder daran teilnehmen würden, würde das wohl eh den Rahmen sprengen. :rolleyes:
    Wobei ich natürlich auch nur vermuten kann, weil ich nicht privat versichert bin. Ich wollte halt mal ein bisschen gescheit daherreden. :D
     
  3. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Ich war schon einige male in einer der Schönkliniken zu Vorträgen und Infoveranstaltungen, zwar nicht in der in München, aber kommt ja aufs gleiche. Waren die Schönkliniken in Bad Staffelstein und in Bad Aibling.

    Ich fand die Veranstaltungen jedesmal sehr gut. Einladungen bekam ich dazu nicht, ich schau immer im Internet, was an Veranstaltungen in Bad Staffelstein läuft. Wenn mich was interessiert fahr ich dann ab und zu hin, hab nicht so weit nach Staffelstein.
     
  4. kaufnix

    kaufnix Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    Schon mal danke für die beiden Antworten. Sicherlich werde ich hingehen da es mich auch persönlich interessiert. Bisher war ja nur HA und die internistische Rheumatologin angesagt. Jetzt mal die Sicht auf die Sache aus orthopädischer Sicht. Kann nie schaden. Habe mich auch schon angemeldet (war bei der Einladung dabei).
    Stutzig macht mich einfach die Tatsache, dass meine PKV anscheinend die Rechnungen mit Diagnosen auswertet und den betroffenen Personenkreis anschreibt und einlädt. Ist ja mal in unserer "Dienstleistungswüste" nicht schlecht und positiv zu sehen.

    Auf der anderen Seite entsteht aber auch ein bischen das Gefühl, bei der PKV unter "Beobachtung" zu stehen. Gäbe ja auch die Sichtweise, dass die PKV bei mir langsam nicht nur Beiträge einziehen will, sondern jetzt auch mal "investieren" muss ;). Frei nach dem Motto: "Mensch der Typ kostet ja jetzt was".

    Kann mich noch an den Vorgang erinnern, als ich hintereinander mehrmals eine Iritis hatte. Bekam gleich ein Schreiben, von der gleichen PKV, dass ein Krankenhausaufenthalt wegen einer Iritis zukünftig aus der Krankenhaustagegeldversicherung rausgenommen wird. Da stellt sich jetzt die Frage, welche Gedanken treibt meine PKV bzgl. der Einladung? Nur Service (was ja gut ist), oder Kostenminimierung (wenn er nicht hingeht, gibt es z.B. später keine Reha).

    Wäre auch mal der Gedanke wert, über die ambulante Schiene in der Schön-Klinik München eine Reha in der Schön-Klinik Bad Aibling zu "buchen". Würde mir sicherlich auch mal gut tun.