Pilates

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von Marly, 7. Februar 2019.

  1. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    1.017
    Hallo Ihr Lieben!

    Meine Osteopathin, die mich bereits seit einigen Jahren regelmäßig behandelt, hat mir heute
    empfohlen Pilates zu machen.

    Sie hat mir eine Übung gezeigt, die ich nun täglich machen und die Dauer nur gaaanz langsam steigern soll.

    Ich habe immer wieder Probleme im unteren Rücken (Skoliose/Bandscheibe), die sich mit zunehmenden Alter verstärken und es hilft auf Dauer nur eine stärkere Muskulatur.

    Hat jemand von Euch Erfahung mit Pilates?

    Wie gesagt, ich soll wirklich in einem ganz kleinen Umfang anfangen, um nicht vor Muskelschmerzen im Bett zu landen (Fibro).

    LG
     
  2. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.531
    Zustimmungen:
    784
    Ort:
    Bayern
    Ich habe Erfahrung mit Pilates, ich besuche öfter bei uns im Fitnessstudio diesen Kurs.

    Eine Gymnastik für Geist und Körper, ähnlich dem Joga (so empfinde ichs). Ich fand Pilates anfangs etwas anstrengend mit der Zeit und zunehmendem Training überhaupt nicht mehr, mir tuts gut und ich machs gerne. Langsame, geschmeidige Übungen; mit eigener Körperkraft den eigenen Körper stärken.
    Es gibt viel bei pilates.de darüber zu lesen und einige Kurse findest du bei YouTube.
    Doch vielleicht genügt dir auch erstmal diese Übung gegen die Schmerzen.

    Ich wünsche dir viel Spaß und Durchhaltevermögen, dabeibleiben und trainieren, Erfolg zeichnet sich erst nach einiger Zeit ab, demnach etwas Geduld mitbringen!

    Viele Grüße von Mara
     
  3. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    1.017
    Danke für deine Antwort.

    Ich mache die Übung tatsächlich 2x täglich und hoffe, dass ich wirklich dran bleibe. Geduld ist ja nicht so meine Stärke....
    Kannst du denn eine ganze Trainingsstunde mitmachen?

    LG
     
  4. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    633
    Ort:
    Hamburg
    Moin
    Wie bei allen Sport Richtungen, gibt es Pilates von...bis und es kommt immer auf den Trainer an.
    Was steht im Vordergrund? Fitness oder eher Gesundheitssport, Rückenfit oder Rücken power.
    Wichtig sind die Grundlagen
    Neutrale Beckenstellung, Power House und Atmung.
    Das ist für einige schon Training, kann aber auch Entspannung sein.
    Mobilitätsübungen sind bei Pilates genauso enthalten, wie Kräftigung
    Es gibt leider auch Übungen mit langem Hebel (gesteckte Beine zB) die sind eher nix für uns Fibros. Auch die „Hundreds“ sind nix für uns.
    Deine Osteopathin kennt dich bestimmt und hat dir entsprechende Übungen gezeigt.
    Damit solltest du auf der sicheren Seite sein.

    Ich kann eine ganze Einheit Pilates nicht durchhalten, aber das geht mir mit den meisten Kursen so.
    Ich mache mein kleines, aber feines Übungsprogramm zuhause. Damit kommeich gut klar

    LG
    Tusch
     
    Marly gefällt das.
  5. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.531
    Zustimmungen:
    784
    Ort:
    Bayern
    Marly, ja, ich kann eine Trainingsstunde mit machen; ich stelle allerdings nicht so hohe Ansprüche an mich ;-). Das war anfangs anstrengend und dann habe ich halt mal langsamer gemacht oder ausgesetzt, doch ich bin dran geblieben die ganze Stunde. Mittlerweile ist das nicht mehr schlimm, ich bins ja nun gewohnt. Und bei Pilates ist es wie beim Joga, jeder nur so viel wie er kann.
    Und wenn man so in einer Gruppe Sport macht Marly, da sind immer welche dabei die Anfänger sind oder sich eben hart tun, da braucht man sich keinen Kopf zu machen.

    Gruß Mara
     
    Marly gefällt das.
  6. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hallo Marly,
    Pilates kann ich empfehlen. Leider hat unsere Kursleiterin aufgehört. Aber einige Übungen haben sich verinnerlicht. So baue ich die Beckenbodenübungen (Power House ) in den Alltag ein, z.B. beim Kochen, wenn ich Topf oder Pfanne auf den Herd stelle.
    Probiere es aus ;) Dein Tempo im Kurs bestimmst du selbst, wenn etwas nicht geht, dann lass es, eine gute Trainerin hat dafür volles Verständnis.
     
    Marly und Mara1963 gefällt das.
  7. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    1.017
    Hallo Ihr,
    ich bin in keinem Kurs. Meine Osteopathin hat mir die erste Übung, dass Power House nahegelegt und ich kenne es eigentlich noch aus
    der Rückbildungsgymnastik..... ist bloß verloren gegangen.;)

    Ich finde es sehr interessant und da ich am Muskelaufbau arbeiten muß eine gute Möglichkeit..... und meine Osteopathin weiß zum Glück genau, was
    für mich paßt und was nicht. Ich gehe seit einigen Jahren zu ihr.

    Danke für eure Antworten:)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden