Physiotherapie unlust

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von alessikamann, 24. November 2016.

  1. alessikamann

    alessikamann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich bekomme seit über einem Jahr regelmäßig Physiotherapie für meine Schulter. Ich bin jede Woche 2 mal in der Praxis. Mit der Physio geht es mir besser, aber trotzdem habe ich seit einigen Woche keine Lust mehr hinzugehen. Kennt das jemand von euch? Wenn ja, was habt ihr in der Situation gemacht? Habt ihr Tipps, was ich machen kann, dass ich motivierter bin und mehr Lust bekomme?
    LG Alessia
     
  2. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.447
    Zustimmungen:
    1.115
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich bekomme schon seit vielen Jahren Physiotherapie wegen der RA, da wurden bisher hauptsächlich die Knie und die rechte Schulter behandelt. Aktuell habe ich nach zwei Knie-TEPs Gangschule. Meine Motivation ist, dass es mir nach der Physio besser geht.

    LG; Inge
     
  3. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    3.805
    Zustimmungen:
    1.418
    Vielleicht kann man das nach Absprache nur noch einmal pro Woche machen und du machst dafür etwas mehr zu Hause?

    Also ich wäre froh, wenn ich ein Physiorezept hätte. Mir tut das immer gut, aber mein Doc ist leicht knauserig veranlagt :cool:.

    Lg Clödi.
     
  4. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    800
    Ort:
    Stade
    Moin,
    Ich bin Physiotherapeutin und ich kann die Unlust verstehen. Damit bist du nicht allein. Vielen Patienten, die lange Behandlung brauchen, müssen von Zeit zu Zeit mal Pause machen.
    Und das empfehle ich dir auch. Setzt einfach mal für ein - zwei Monate aus. Dann wirst du auch sehen, ob die Physio überhaupt notwendig ist oder ob der Therapieansatz anders gewählt werden muss. Danach entscheidest du, ob du weitermachen willst.
    Die beste Physio bringt nichts, wenn du nicht dahinter stehst.

    Lg
    tusch
     
  5. alessikamann

    alessikamann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für eure Antworten. Ich denke ich werde mal eine Pause einlegen und schauen, wie es dann aussieht.

    @Clödi: ich hatte auch erst einen Hausarzt, der mir keine Physio verschreiben. Jetzt bin ich zu einem anderen Physio gegangen und der ist da ganz entspannt. Ich kann sogar entscheiden, ob ich nur manuelle oder Krankengymnastik oder Krankengymnastik am Gerät haben möchte. Das ist echt super. Ich würd mich vllt mal bei dir in der Gegend umhören, vllt ist da ja ein Arzt, der da ganz gut ist?
     
  6. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    NRW
    Huhu

    ich gehe meist nur einmal pro woche zur physio. das reicht mir vollkommen. finde es jedesmall stressig, vor allem, da ich in die nachbarstadt muß. bei uns gibt es keine vernünftigen. es ist zwar nicht weit (10km schätze ich), aber ne knappe halbe stunde fahrt für 20 min und zurück muß ich ja auch noch. danah bin ich dann platt für den tag.

    Aber das 1/Woche tut mir gut und das schaffe ich meist auch. ab und z mache ich aber auch mal nen monat pause.....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden