1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pharmakartell - Frontal im ZDF vom 08.12.08

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Heidi66, 9. Dezember 2008.

  1. Heidi66

    Heidi66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gundelfingen an der Donau
  2. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    danke für den Hinweis, Heidi, aber der Beitrag wird am 9.ten, also heute gesendet.

    Der Artikel über die Wechselwirkung hat meinen Verdacht mal wieder bestätigt.
     
  3. Heidi66

    Heidi66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gundelfingen an der Donau
    Suuuper -Danke! dann kann ich mir den ja noch genauer ansehen.
    lg Heidi
     
  4. CrazyDevil

    CrazyDevil Guest

    Mich hat der Artikel nicht verwundert, meiner Meinung nach gibt es keinen Industriezweig, der frei von Korruption und Bestechung ist.
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  6. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich

    Der Meinung bin ich auch,Korruption gibt es überall und daß Pharmafirmen nicht aus reiner Menschenfreundlichkeit agieren sollte mittlerweile auch jedem klar sein.Wenn man aber auf Medikamente angewiesen ist ist es doch gut daß wir sie haben,oder?
     
  7. Aquarious

    Aquarious Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Genau so ist es und es gibt faktisch keine moralischen Hemmschwellen mehr beim Geschäftemachen.
     
  8. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    wen? die Pharmaindustrie die durch Korruption neue Arzneien mittels gefälschter Studien und verschwiegener Wechselwirkungen/Nebenwirkungen auf den Markt wirft?

    grummel
     
  9. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Barbara,das ist irgendwie alles nix neues,egal wo du hinguckst,es stinkt überall :uhoh:.Geld regiert die Welt-leider.
     
  10. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    neu ist die Aufklärung, das veröffentlichen von solcher Vorgehensweise die auch Patienten helfen kann, nicht alles ungeprüft zu schlucken, was ein Arzt verordnet. Die Patienten auch dazu verführen kann ihrem Arzt genauer auf die Finger zu schauen.

    Und wenn ich in diesem Zusammenhang darüber nachdenke, wieviel Patienten schon mehr als drei Basismedikamente ohne nennenswerten
    Erfolg durch haben, oder mir die Beiträge von trapper, elke und anderen in Erinnerung rufe, dann habe ich große Zweifel an chemischen und gentechnisch hergestellten "Rheuma"-Mitteln...

    Barbara
     
  11. CrazyDevil

    CrazyDevil Guest

    In gewisser Weise hast du vielleicht recht, alllerdings das öffentlich Machen der Korruptionsaffäre beim Wolfsburger Autohersteller war zur dieser Zeit auch neu und einzigartig.
    Wenn du mir ein nicht chemisch oder gentechnisch hergestelltes Präperat nennen kannst, das vergleichbare Erfolge aufzuweisen hat, teile ich deine Zweifel gern.

    Ja, ich habe auch das 4. Basismedikament und ja, zwei davon mussten wegen Nebenwirkungen abgesetzt werden, aber dieses Eine lässt mich leben ohne in einem Dauerschub mit ständig entzündeten Gelenken zu sein.
    Zugegeben, unter gut leben habe ich mir immer was anderes vorgestellt, aber ich denke, es könnte mir auch schlechter gehen.