Pflegegrad beantragen - ja oder nein

Dieses Thema im Forum "Krankenkassen und Pflegeversicherung" wurde erstellt von Koala, 26. März 2019.

  1. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.096
    Zustimmungen:
    5.487
    Ort:
    Niedersachsen
    Heute kam Post vom MDK, Termin zur Begutachtung ist am 23.4.
     
    schatzijuni gefällt das.
  2. O-häsin

    O-häsin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    696
    Das geht aber schnell; Maggy. Ich wünsche Dir viel Erfolg.


    Von meiner Pflegekasse bekam ich auch Post. Über eine lange Seite hat sie mit mir geredet, wie mit nem kranken Hund. Gern würde sie mich aus dem Tarif xy mit Zuschüssen unterstützen. Ich müsse jedoch verstehen, dass im Interesse aller Mitglieder die Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. So ging es über die ganze Seite. Als vorletzter Satz stand dann, ich müsse noch die Schweigepflicht-entbindungen ausgefüllt zurückschicken.
    Das hab ich dann mit dem Zusatz, dass dieser Satz gereicht hätte.
     
    saurier, Stine, Tinchen1978 und 2 anderen gefällt das.
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.096
    Zustimmungen:
    5.487
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke Häsin, ich dir auch!

    Beim Briefe schreiben hat wohl jemand schriftstellerisches Talent für sich entdeckt. :D So viel Zeitvergeudung - fürs schreiben und fürs Lesen...
     
  4. O-häsin

    O-häsin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    696
    Ich fürchte eher, dass dies ein Formschreiben ist und die Voraussetzung der Schweigepflicht-entbindung nur angehängt wurde. Natürlich hab ich mich für die Aussicht auf Zuschüsse bedankt und selbstverständlich akzeptiert, dass es Voraussetzungen für den Antrag gibt. Als wenn man das als Antragsteller nicht weiß (ich geh mal nicht von allerschwersten und dementen Fällen aus). Der letzte Satz lautete dann auch im gleichen Stil: wenn ich noch Fragen hätte, könnte ich unter Tel.Nr... anrufen....
    Hatte keinen Bedarf. Wenn ich aber mehr Energie zur Verfügung hätte, würde ich liebendgern mitteilen, wie so etwas ankommt.
     
    Stine gefällt das.
  5. schatzijuni

    schatzijuni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Thedinghausen
    Hallo,

    ich hatte auch am Dienstag einen Besuch vom MDK. Ich hatte alle Berichte herangeschafft und dies hat die Dame nicht interessiert. Und das Pflegetagebuch war egal.

    Ich weiß nicht, ob es was geworden ist. Sie saß nur die ganze Zeit am Ihrem Laptop und war am tippen. Hat ein paar Fragen gestellt und das wars. Ein zwei Übungen musste ich noch zeigen.

    Werde Euch berichten, was bei mir heraus gekommen ist.

    lg
     
  6. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.096
    Zustimmungen:
    5.487
    Ort:
    Niedersachsen
    Berichte bitte, wenn du das Ergebnis hast!
    Wie lange ging die Begutachtung ungefähr?
     
  7. schatzijuni

    schatzijuni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Thedinghausen
    Sie war eine Stunde da ja mache ich
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.096
    Zustimmungen:
    5.487
    Ort:
    Niedersachsen
    Eine Stunde!!! Oh, da weiß ich dann schon vorher, dass ich ganz viele Pausen brauchen werde... Danke für die Auskunft.
     
  9. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.682
    Zustimmungen:
    2.099
    Ort:
    Norddeutschland
    Eine Erstbegutachtung dauert zwischen 60 und 90 min. Abhängig von der Erkrankung werden während dessen Tests gemacht. Es kann auch ein Herr kommen. Manchmal tauschen sie spontan.
     
  10. schatzijuni

    schatzijuni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Thedinghausen
    Also ich sass auch auf dem Sofa, weil es mir nicht gut ging. Dann würde alles von den Arzt berichten abgetippt. Dann würden fang fragen und normale fragen gestellt. Ich musste etwas laufen und zeigen wie ich mich bewegen kann. Wichtig ist das eine Person da die dich pflegen soll. Weil, wenn du da alleine sitz bekommst du meistens 0 Punkte. Sobald ich etwas weiß Berichte ich euch. Lg
     
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.096
    Zustimmungen:
    5.487
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Mann kann gerade an diesem Tag nicht freinehmen. :( An jedem anderen Tag ja, aber gerade da nicht. Aber vielleicht hab ich ja Glück und es findet sich noch ein Kollege, der ihn vertreten kann .
    Er arbeitet ja mit geistig Behinderten und die kann man ja nun nicht den ganzen Tag alleine da sitzen lassen. Sonst hat es bis jetzt auch gut geklappt, dass er mich zu den Ärzten fahren konnte. Mal sehen ...
    Ich werd mich so verhalten wie sonst auch, da wird die Dame (steht zumindest im Brief, dass eine Frau kommt) schon sehen, wie weit ich komme. Und wenn das wirklich so lange dauert, kann sie sich gern einen Stuhl aus der Küche mitnehmen und an mein Bett stellen.
    Ich hatte gestern erst ein Gespräch mit meinem Sohn gehabt, eine Viertelstunde vielleicht, das musste ich dann auch abbrechen weil ich nicht mehr konnte. Naja, irgendwie werd ich das schon überstehen.
     
    schatzijuni gefällt das.
  12. schatzijuni

    schatzijuni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Thedinghausen
    Das wird schon klappen Maggi
     
    Maggy63 gefällt das.
  13. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.096
    Zustimmungen:
    5.487
    Ort:
    Niedersachsen
    Dankeschön. Ja, ich bin bis jetzt auch optimistisch. Mir hat es ein bisschen die Augen geöffnet, als mir der Krankenhausarzt sehr ans Herz gelegt hatte, das Pflegegeld zu beantragen. Er hatte mir gesagt, dass man ja sieht, dass es mir schlecht geht und dass ich auf jeden Fall Anspruch hätte.
    Ich habe ja doch immer noch die Einstellung, dass es ja eigentlich gar nicht so schlimm sein könnte und dass es auch so schnell wieder vorbeigeht, wie es gekommen ist. Im Grunde bin ich kein großer Optimist, aber das ist so der Gedanke, der mich aufrecht hält.
    Natürlich werde ich mich nicht krampfhaft zusammenreißen, wenn der Termin ist, ich bin ja nicht blöd. Aber es ist trotzdem ein ganz saublödes Gefühl, wenn ich mir eingestehen muss, dass ich zur Zeit mehr oder weniger ein Pflegefall bin.
    In meinem Kopf geht es manchmal hin und her - einerseits will ich mein Leben so leben, wie es war, andererseits sehe ich aber auch, dass das eben nicht geht. Vor allem meiner Familie gegenüber fühle ich mich so unnütz. An manchen Tagen geht es mir damit nicht wirklich gut, so wie heute. Da zwinge ich mich dann selbst zu Taten, die mir im Nachgang eh nur wieder den Knüppel draufhauen. Ich will ja auch nicht aufgeben und dem ganzen gesundheitlichen Scheiß die Oberhand gewinnen lassen.
    Vielleicht wirds besser, wenn ich die offizielle Einschätzung habe...
     
  14. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.682
    Zustimmungen:
    2.099
    Ort:
    Norddeutschland
    Pflegefall klingt so dramatisch. Mit Pflegegrad 1 bekam ich 7 min. Hilfe - am Tag.

    Du hast doch selbst die Module gesehen. Dann kommt eben bis zu zwei Mal am Tag für vielleicht 24 min. jemand und nimmt Dir ab, was Dir zu viel ist. Ganz selbstverständlich, weil es der Job ist.

    So, wie Du Deine Befindlichkeit beschreibst, hat »der Scheiß« schon seit einiger die Oberhand gewonnen. Momentan steckst Du das bisschen Restenergie in einen Kampf gegen letztendlich Dich selbst, statt diese in Dinge zu investieren, die eine Besserung fördern. Habe ich zumindest den Eindruck.

    Ich persönlich finde es wichtig, dass er dabei ist, würde dort anrufen und den Termin mit der Begründung verschieben. Das ging bei mir problemlos.
     
  15. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.927
    Zustimmungen:
    2.780
    Ort:
    in den bergen
    Maggy,
    da schließe ich mich Teamplayer an, es ist wichtig das dein Mann dabei ist. Verschieb lieber den Termin.
     
  16. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.096
    Zustimmungen:
    5.487
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann kann ich aber auch Pech haben, dass es bis zum nächsten Termin sehr viel länger dauert. Vielleicht kann er wenigstens für die Zeit nach Hause, wenn die Frau da ist. Manchmal klappts ja doch mit der Vertretung. Muss ich alles noch mal überdenken.

    @teamplayer, kann schon sein, dass ich mir selbst im Weg stehe. In meinem Kopf gehts auch immer wieder lustig hin und her mit den Gedanken, da konnte sich noch keine Akzeptanz einnisten.
     
  17. O-häsin

    O-häsin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    696
    Genau, das ist es wohl: Du bist noch mitten im Anpassungsprozeß. Und ein bißchen Verleugnung scheint mir auch dabei. Ein Pflegegrad, den man ja nicht für nix kriegt, ist auch nicht in Stein gemeißelt. Wenn eine Besserung eintritt, auf die Du bisher hoffst und die ich Dir von Herzen wünsche, dann hat sich das erledigt. Aber jetzt hast Du (das hoffe ich) Möglichkeiten, von Dir benöritgte Hilfen bezahlen zu können.So ist das System, in das auch Du einzahlst. Nimm es doch in Anspruch.
     
    teamplayer gefällt das.
  18. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.682
    Zustimmungen:
    2.099
    Ort:
    Norddeutschland
    Das weißt Du nur, wenn Du fragst. Im Zweifel belässt Du es halt beim alten Termin.
     
  19. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.096
    Zustimmungen:
    5.487
    Ort:
    Niedersachsen
    Natürlich. Ich wollte das nur angemerkt haben. ;)
     
  20. schatzijuni

    schatzijuni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Thedinghausen
    Huhu Maggy und alle anderen,

    ich habe heute Post von meiner Pflegekasse bekommen. DIENSTAG war der MDK erst hier. Ich habe Pflegestufe 3 bekommen. Bin total buff. Aber, damit realisiert man, wie krank man wirklich ist. Man lebt so damit, aber jetzt hat man es schwarz auf weiß. Ist schon hart.

    LG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden