1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pflegegeld wird erhöht....??

Dieses Thema im Forum "Krankenkassen und Pflegeversicherung" wurde erstellt von Silberpfeil, 20. Dezember 2014.

  1. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    ab Januar soll es zum normalen Pflegegeld eine Erhöhung geben -- zzgl. 104 € ???

    das wäre bei Stufe 1 = 244 €+ 104 €

    Meine Mutter hat so eine Info erhalten.....
     
  2. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
  3. Verhinderungspflege nun 42 Tage statt 28. 100€ Erhöhung. Zuvor 1500€:28 Tage, nun 1600€:42 Tage. Muss man nicht verstehen
    Gute Nacht wünscht ich euch :confused:[HR][/HR][HR][/HR]
     
  4. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Ducky,

    danke - ist alles gut erklärt.

    Trotzdem verstehe ich nicht , warum meine Mutter ab Januar 104€ zusätzlich bekommen soll....

    Lese ich nicht raus -

    LG
     
  5. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    wurde eine Demenz diagnostiziert ? das würde eine Erhöhung von 70 € erklären.....wobei das
    ja ab nächstes Jahr aufgestockt ewrden soll.

    Liebe Grüsse, Heidesand
     
  6. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Siehe
    § 45b SGB XI - Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen



    LG
    majosu
     
  7. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Liebe Heidesand,

    nicht das ich wüßte - aber wer weiß was angegeben wurde :D:D:confused:.....

    Meine Mutter hat für mich keine Demenz...... du kennst ja glaube ich etwas ihre Problematik :rolleyes:


    LG
     
  8. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    ....oder es wird gezahlt - dann kommt eine Überprüfung durch den MdK - und dann kommt Rückzahlung?
     
  9. O-häsin

    O-häsin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    54
    hallo, hab auch sowas gehört. Voraussetzung für die zusätzliche Zahlung soll danach sein, dass die Pflegeleistung von einem amb. Pflegedienst übernommen wird und somit Sachleistung der ges. Krankenkasse ist. Hat man stattdessen die Auszahlung von Pflegegeld gewählt, entfalle die Zusatzleistung. Ansonsten gelten aber die Erhöhungen, wie in dem obigen Link genannt.
    Bin gespannt. Aber bitte nicht hauen, wenn´s nicht stimmt.
    LG häsin
     
  10. yvonne76

    yvonne76 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sh
    moin Silberpfeil

    Mein Sohn hat auch ne Pflegestufe wo ich die beantragt hatte und die Bewilligung kam bekamen wir eine Rückzahlung von der Pflegekasse denke das würdet ihr auch bekommen.


    lg yvi