Pfitzenmeier AOK

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von LM219, 6. Februar 2017.

  1. LM219

    LM219 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo guten Abend,

    ich habe schon seit einem Jahr morbus bechterew leider mit Gelenkbeteiligung. Nehme auch Medikamente, allerdings hatte ich heute in pfitzenmeier heute Probetraining und die Bewegung und die gezielten Übungen haben mir sehr gut getan.
    Allgemein Sport tut mir wirklich sehr gut. Ich würde gerne in pfitzenmeier weiterhin trainieren, allerdings ist das für mich wirklich teuer und kann das leider nicht übernehmen.
    Eine Frage, übernimmt die Krankenkasse?, ich würde gerne auch ein Teil selbst übernehmen....
    Also 50% ich und 50 % die Krankenkasse.
    Habt Ihr Erfahrung damit?
     
  2. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    713
    Ort:
    Panama
    ob das gezahlt wird , weiß ich nicht aber es gibt kg am gerät. da ist man ca ne stunde an ggeräten beschäftigt unter aufssicht.

    vielleicht wäre das etwas für dich
     
  3. LM219

    LM219 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Wäre auch in Ordnung, hilft mir wirklich.
    Soll ich die Krankenkasse kontaktieren oder meinen arzt?
     
  4. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    713
    Ort:
    Panama
    der arzt sellt das rezept aus.

    da ich keine typsch rheumatische erkrankung habe, warens bei mir entweder der orthopäde oder auch der arzt für physikalische und rehamedizin.

    viel erfolg :)
     
  5. LM219

    LM219 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss mich dann denke ich beim Orthopäden vorstellen?
    Die Rheumatologen sind in einer Uni Klinik und die schreiben sowas nicht auf.
     
  6. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    713
    Ort:
    Panama
    ich würde den rheumatologen trotzdem fragen und sonst am besten zum ortho mit rheumatologischer zusatzausbildung
     
  7. Jürgen

    Jürgen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Rheinbach
    Hi,

    leider weiß ich nicht was pfitzenmeier ist. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit Rehasport zu beantragen- sofern die Einrichtung in der Du ihn durchführen möchtest eine Zulassung hat.

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  8. roco

    roco Guest

    @ LM219

    frag deine rheumatologen mal... diese rezepte für gerätetraining gehen nicht über das Budged der ärzte.

    rehasport und funktionstraining sind langzeitverordnungen (18 bis 24 monate, meist kann man noch ne verlängerung bekommen) und werden in der regel von den ärzten gern und lieber geschrieben als alles, was in der physio gemacht werden soll...

    als erstes würde ich im "pfitzenmeier" (ist das son fittnescenter?) nachfragen, welche verordnung du brauchst, rehasport oder funktionstraining, und dann bei den ärzten vorsprechen... glaub mal, das klappt und dann hast du nur noch ne zuzahlung...

    LG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden