1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Personalfragebogen : Schwerbehinderung

Dieses Thema im Forum "Schwerbehinderung" wurde erstellt von Unikater, 16. November 2013.

  1. Unikater

    Unikater Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ziemetshausen
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    ich habe nach langem Suchen endlich einen ''Zweitjob" gefunden. Mein öffentlicher Arbeitgeber hatte nach etlichen Befristungen einen festen Arbeitszeitanteil von 20%, was nur 12 Wochenstunden entspricht und mir finanziell viel zu wenig ist. Im letzten Jahr hatte ich einen zusätzlichen 400€- Job gefunden, welcher mir von meinem Arbeitgeber aber wegen Interessenkonflikten untersagt worden ist.
    Nun endlich habe ich einen zusätzlichen Job gefunden und habe auch die Zusage meiner übergeordneten Behörde. Seit gestern liegt aber der Personalfragebogen und wartet darauf ausgefüllt zu werden.
    Muss ich auf die Frage nach der Schwerbehinderung ehrlich antworten, oder darf ich die Schwerbehinderung verschweigen?
    Mir wäre es in diesem Falle lieber, wenn mein neuer Arbeitgeber nichts davon weiß.

    Grüße Unikater
     
  2. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.501
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Rheinland