1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Penicillin

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von einhorn, 12. Mai 2006.

  1. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Hallo Ihr lieben,

    na da wurde mir mal wieder ein dickes Ei ins Nest gelegt.

    Also ich war vor zehn Tagen beim Arzt weil ich wieder an meiner Mandel so ein weißes Zeug gesehen habe und mein Ha sagte die Mandel wäre eitrig also penicillin das gleich war dieses Jahr schon zweimal also mit diesem Mal einmal Antibiotika und die anderen male Penicillin. Nun soweit so gut. gestern dann war das immer noch so nach neun Tagen und wurde sogar mehr. Ich habe mir dann einen Termin beim HNO geholt. Der schaute da nei und meinte ich hätte keine eitrige Mandel das sind nur "Mandelstifte" Absonderungen von der Mandel die normal abfallen beim Essen und dann automatisch verschwinden bei mir wäre halt nicht und die Absonderung wären halt gerade mehr. Er hat mir die raus gemacht - wie ekelig das war könnt Ihr Euch sicherlich vorstellen - und dann war gut.

    Weil ich mich jetzt immer mehr kaputt und Müde und krank fühle frage ich mich und Euch vielleicht wißt Ihr ja was wie schlimm es ist das ich den Scheiß Penicillin umsonst eingenommen habe. Was kann ich tun um meinen Körper auf Vordermann zu bringen.

    Wie sauer ich auf meinen Artz bin brauche ich Euch ja nicht wirklich zu erzählen denn der MUSS doch Eiter von Mandelstiften erkennen. :mad: :mad:

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Danke Euer Einhorn
     

    Anhänge:

  2. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Lies mal da

    Hallo liebes Eihorn,
    lies dich doch mal da durch.Einen Link finde ich im Moment nicht, der heißt, wenn Pilze krank machen.....Als du von dem weißen Belag sprachst, kam mir so ein Gedanke. Vieleicht ist er ja falsch, aber ich denke, wir sollten, bei unserer Ungesundheit in alle Richtungen denken.
    Dann noch etwas, mein Bruder hatte immer sehr gute Mandeln, als dann mal ein heftige Entzündung hatte, mußten diese dann raus, weil sich in seinem Fall, alles im inneren abgespielt hatte und die Mandeln nur noch eine Belastung war, sie waren total zerklüftet.
    Liebe Grüße
    Gitta
    http://kunden.www-pool.de/cfs+mcs-berlin/
     
  3. germanwings

    germanwings der Vielflieger

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Welt > Europa > Deutschland > NRW > Neuss
    Hallo Einhorn,

    ich kann zwar nicht soviel zum Thema sagen. Ich nehme seit 4 Tagen ebenfalls Penicillin gegen meine Angina und ich fühle mich auch sehr schlapp dadurch. Ich bin das erste Mal seit Jahren an 4 Tagen hintereinander mittags unbeabsichtigt eingeschlafen und besonders gut geholfen hat das Penicillin auch noch nicht.

    Ich wünsche dir alles Gute und natürlich nur erfreuliche Tatsachen ;)

    *hüstel*

    André
     
  4. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Hallo Ich nochmal,

    Danke für Eure Antworten.

    Ja es ist ja auch so. Das ich das Penicillin gar nicht hätte nehmen brauchen/müssen. Jetzt hat mein "gesunder" Körper Penicillin genommen.

    Was mache ich jetzt? Müde kaputt fühle ich mich. Was macht es mit meiner
    Gesundheit.

    Oder mache ich mir vielleicht zuviel Gedanken? :o

    Ich weiß auch nicht

    Euer Einhorn
     
  5. germanwings

    germanwings der Vielflieger

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Welt > Europa > Deutschland > NRW > Neuss
    So schadlich, denke ich, kann das nicht gewesen sein - Der Magen erholt sich und der Körper hat sich vielleicht sogar, wenigstens ein Stückchen, erholt.

    Mach dir nicht zu viele Sorgen :rolleyes:
     
  6. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hallo einhorn,

    also zu dem Inhalt mal so:

    a) Hausarzt
    Nein, muss er nicht direkt unterscheiden, dennoch ist es immer ratsam, mit solchen Dingen als Rheumi zum Facharzt zu gehen

    b) Gesund und Antibio
    Nein, sollte keine Probleme machen. Ich nehme ab und an 3 Tage 1000 mg Penicillin, immer im Haus, weil ich dann rheumatechnisch super drauf bin und komplett schmerzfrei mal leben kann.

    c) Neo-Angin
    helfen bei auftretenden Halsprobs immer und sofort, sind gut, entzündungshemmend, desinfizierend und frei zu erwerben in jeder Apotheke.

    In diesem Sinne,

    bis Samstag dann............. gute Anreise.

    Pumpkin