1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pemphigus vulgaris und Schwangerschaft

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Ines, 6. Februar 2007.

  1. Ines

    Ines Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin 37 Jahre und habe seit ca 4 Jahren Pemphigus vulgaris. Derzeit stabil bei 5 mg. Prednisolon und 2 mg CellCept sowie alle 6 Wochen Immunglubulinen. Unter hohem Cortison Gefahr einer Thrombose/Embolie. Suche Betroffenen zum Erfahrungsaustauschen. Auch in Bezug auf eine Schwangerschaft. Kein Arzt will sich zu weit aus dem Fenster lehnen. Würde mich riesig freuen auf diesem Wege mehr Antworten zu finden. :) Ines
     
  2. Hallo Ines
    Herzlich Willkommen bei RO.
    Zu deinem Problem kann ich dir leider nichts sagen. Aber schick mal eine "Private Nachricht" an Kukana. Sie kann deinen Beitrag in die richtige Rubrik verschieben. Auf deinen Beitrag würden dir sicher ganz viele User antworten, wenn er bei "Rund um das Thema Rheuma" platziert werden würde.
    Ich wünsch dir alles Gute und liebe Grüsse von Sylke