1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Patientenschulung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Krefti, 30. Juli 2003.

  1. Krefti

    Krefti Guest

    Hallo!

    Bin seit langer Zeit ein "stiller Leser" von RO. Ihr habt mich schon oft aus meinen Tiefs geholt und mir Fragen beantwortet, ohne daß ich sie gestellt hab, dafür herzlichst Danke.
    Zum Thema Patientenschulung habe ich jedoch hier noch nicht viel Infos gefunden. Daher: Hat von jemand von Euch schon mal daran teilgenommen? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?
    Meine Krankenkasse will mir zeigen, was für einen guten Service sie bieten;) . Haben gesagt, daß sie 240 Euro dafür zuzahlen.

    Lieben Gruß
    Bettina
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    hi bettina,

    die patientenschulung die zum teil über die rheuma liga laufen sind ganz ok, aber wohl nicht das gelbe vom ei, wie mir letzt grad wieder jemand bestätigte. für mcih selbst kann ich sagen, dass ich hier auf rheuma online eine für mich sehr viel bessere, umfassendere und vor allem aktuelle "schulung" habe und das täglich. vielelicht solltest du die 240 euro lieber rheuma online als spende zukommen lassen :D nee im ernst, ich denke mal du kannst es dir sparen, vor allem wenn du dich auch persönlich mit anderen austauscht, wie z.b. demnächst hoffentlich in köln.

    bis dann, schöö. kuki
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Krefti,

    dann sei mal willkommen bei uns!

    Zur Patientenschulung kann ich Dir leider überhaupt nichts sagen, weil bei uns im hintersten Tirol sowas nie angeboten wird. Die wichtigste Patientenschulung ist für mich rheuma-online, und eigentlich kann ich mir kaum vorstellen, dass bei einschlägigen Veranstaltungen so viel mehr angeboten wird.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Krefti,


    schau bitte mal bei der Uniklinik Aachen im Internet unter Rheumatologie, Prof. Dr. Genth nach. Die bieten regelmäßig Patientenschulungen an. Ich hab auch schon überlegt, ob ich daran teilnehme. Ich glaube, die kosten 80 EUR. Wir können ja am 16.08. darüber reden, falls Du nach Köln kommst.
    Ansonsten schau bitte, wann der Doc das nächste Seminar in Düsseldorf anbietet, dass ist sicher die beste Patientenschulung, die Du bekommen kannst.

    Lieben Gruß

    Uli
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi uli,

    echt, unser Doc L macht Patientenschulungen? Ein Jammer, dass Düsseldorf sooooo weit weg von Tirol liegt :(

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    die workshops sind doch im prinzip auch passend zu den patientenschulungen. nirgendwo bekommst du sovel input, auch von mitpatienten und überdenkst soviel.

    im übrigen, für die, die es interessiert, ein auszug aus dem TIZ über dr. langer :
    ************************************************
    Wissenschaftlich beschäftigt er sich bereits seit Mitte der 80er Jahre mit der Patientenschulung für Patienten mit rheumatischen Erkrankungen. Er gehörte 1989 zu den Initiatoren des Arbeitskreises Patientenschulung der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie und war langjährig dessen Sprecher. Heute ist Mitglied der Kommission Patientenschulung dieser Gesellschaft und hat dort wesentlich an der Formulierung der Qualitätsleitlinien für die rheumatologische Patientenschulung mitgewirkt.

    1990 erhielt er für sein Konzept einer bundesweiten, einheitlich strukturierten Patientenschulung für Patienten mit rheumatischen Erkrankungen den Preis der Deutschen Rheuma-Liga; 1997 wurde er zusammen mit seiner Arbeitsgruppe für die Evaluation des Patientenschulungsprogramms .chronische Polyarthritis. mit dem Rudolf-Schoen-Preis der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie ausgezeichnet.
    *************************************************

    noch fragen??
    gruss kuki