1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Panik wegen Verlängerung der Rente !

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von gambianala, 4. Juni 2015.

  1. gambianala

    gambianala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben ,

    ich habe seit 3 Jahren eine Erwerbsminderungsrente, die schon einmalig verlängert wurde auf 2 Jahre.

    Die Verlängerung vor einem Jahr ging völlig unproblematisch aufgrund der Aktenlage!

    Da es mir momentan sehr schlecht gehe, kommen wieder Ängste hoch und natürlich auch die Existenzängste.

    In der momentanen Situation ist arbeiten für mich undenkbar, da ich meine Hände erst 3 Std nach dem Aufstehen überhaupt bewegen kann und dies auch nur unter Schmerzmedikation !

    Meine Frage an Euch !
    Hat jemand Erfahrung wie es mit der zweiten Verlängerung läuft, geht dies unproblematisch oder wird dies schwierig ??
    Bis jetzt musste ich noch zu keinem Gutachter, keinen Widerspruch einlegen, nichts ........ trotzdem habe ich angst, was die körperlichen Situation nicht besser macht.

    Ich bedanke mich schon mal im Voraus !
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.331
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hab ja nach dem 1. Verlängerungsantrag gleich die unbefristete Rente bekommen.
    Mach dich nicht verrückt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du mit deinem Gesundheitszustand wieder zur Arbeit 'verdonnert' wirst.
    Geh am besten zu deinem Doc, dann hast du auch was Schriftliches zum Einreichen mit dem Antrag.
     
  3. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Stuttgart
    Bei mir wurde die Rente zweimal verlängert bevor ich sie unbefristet bekommen habe. Das ging beides Mal völlig unproblematisch (der Arzt füllte ein Formular aus, fertig), mach dich also bitte nicht verrückt deswegen.

    LG, Inge
     
  4. gambianala

    gambianala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schon mal für Eure lieben Antworten, das beruhigt mich etwas !
     
  5. schluppi

    schluppi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Erwerbsminderungsrente

    Ich beziehe auch Erwerbsminderungsrente, die auch einmal verlängert wurde, bei dem zweiten Antrag auf Verlängerung habe ich dann den Bescheid bekommen, dass die Erwerbsminderung bis zur regelrente genehmigt wurde.
    Mach Dir nicht so große Sorgen:vb_smile: das klappt bestimmt:spiny:
     
  6. gambianala

    gambianala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank Ihr Lieben, das macht mir jetzt Hoffnung !

    Damals beim Kassler Rententräger wurde mir mitgeteilt, dass diese Verlängerungen in der Regel bis zu 10 Jahren dauern .

    Was für mich damals schon nicht so recht nachvollziehbar, weil eine chronische Erkrankung ja nicht von heute auf morgen verschwindet und wenn es zu einer Verbesserung gekommen ist, dann kann es morgen schon wieder anders aussehen.

    Da ich Alleinerziehend bin mit einem 7 jährigen Kind und der Vater verstorben ist, liegt bei mir die alleinige Verantwortung und die Existenzangst ist umso größer !
     
  7. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Stuttgart
    Das mit den 10 Jahren kam bei mir in etwa hin: Bewilligt wurde die Rente 2005, auf Dauer dann 2014. Ich konnte das auch nicht nachvollziehen, denn bei jeder Prüfung ging es mir schlechter, aber trotzdem wurde sie 3x nur verlängert.

    LG, Inge
     
  8. gambianala

    gambianala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Meine Verlängerungen bezogen sich bis jetzt immer nur auf 2 Jahre .

    Bei 10 Jahren wäre dies eine 5 fache Verlängerung !

    Wahrscheinlich ist es abhängig von der Person, die die Akte in den Händen hält ;-) .......momentan habe ich das Gefühl, dass es immer schlimmer wird mit den Schmerzen :-(
     
  9. mymy

    mymy Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Welchen Basis thérapie hast du Willst du wechseln
    Liebe gruesse
     
  10. gambianala

    gambianala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Sulfasalazin, Prednisolon und Ibu 800mg .......jedoch habe ich einen extremen psychischen Stress !!

    viele Jahre bedroht worden, etliche Gerichtsprozesse, Schulden usw. !
    Der jetzige Schub brach aus, nachdem ich wieder körperlich von jemanden hier aus dem Dorf angegriffen wurde ........ Todesfall in der Familie und meine Tante liegt im Sterben !!

    dazu hat meine Psychotherapeuten aufgehört und es ist schwierig eine neue zu finden, momentan habe ich eine, aber nach 2 maliger Therapie muss ich sagen, dass das nicht harmoniert, leider !

    ich sehe das Letztere eher als Übeltäter für meine körperlichen Beschwerden
     
  11. Loli65

    Loli65 Guest

    Hallo gambianala...

    ich hab auch grad wieder Unterlagen für Weiterzahlung von der Rentenstelle bekommen...seit Ende 2006 hab ich befristet EU-Rente...alle 3 Jahre musste ich verlängern...jetzt geht das gezitter wieder los...Ärzte aufsuchen, Befunde zusammensammeln, Selbsteinschätzung schreiben...Stress für Körper und Psyche...

    ich drück dir die Daumen, dass du deine Rente weiterkriegst...

    lg
     
  12. gambianala

    gambianala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank, da drücke ich Dir auch ganz dolle die Daumen!

    oh, das ist aber schon lange und immer noch unbefristet :-(

    Nicht gerade förderlich für die Erkrankung, wenn man diesen Stress noch ausgesetzt ist !

    Weiß jemand wie man vorgeht, wenn die Rente nicht verlängert wird, aber der Zustand es nicht zulässt, dass man arbeiten kann ???

    Erlaubt wäre ja 3 Std am Tag zu arbeiten, ich arbeite gar nicht, weil ich noch nicht mal eine Std in meiner momentanen Situation hin bekommen würde !
     
  13. Loli65

    Loli65 Guest

    Danke gambianala...

    tja, da hilft nur Widerspruch einlegen und abwarten...in der Zwischenzeit wenn nötig zum Arbeitsamt und ALG II beantragen, damit man nicht ganz ohne Geld dasteht, wenn´s länger dauert...

    ich hab echt Schiss davor...
     
  14. gambianala

    gambianala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    ich habe auch angst davor :-( .......wüsste dann auch gar nicht wie es weiter geht.

    Bin Tierärztin und benötige in diesem Beruf meine Hände, aber die sind momentan nicht mehr brauchbar :-(

    Oft steckt man ja gar nicht drin, was in den Köpfen der Menschen dann vorgeht, die diese Entscheidungen treffen !!

    Ich hatte mal ein langes Gespräch mit meinem Hausarzt, der mir gesagt hat, dass wenn er eine Verordnung verweigert und den Patienten geht es dann schlechter und dieser klagt, er ganz schlechte Karten hat.
    Und er aus diesen Grund niemals einen chronisch kranken Menschen eine VO verweigern würde !

    Im Prinzip könnte man dies auch auf den Rententräger übertragen !
     
  15. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.331
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass euch die Verlängerung verweigert wird.
    Macht euch nicht verrückt. Alles Gute :)
     
  16. Feldmaus

    Feldmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Ihr beiden, ich bekomme Erwerbsminderungsrente. Zuerst wurde sie nach Aktenlage bewilligt. Für 1,5 Jahre. Jetzt musste ich zu 2 Gutachtern und bekam sie weiterhin begrenzt für 2 Jahre bewilligt. Euch beiden viel Glück.
     
  17. Loli65

    Loli65 Guest

    danke für den Zuspruch...ich versuche schon, alles positiv zu sehen, aber im Hinterstübchen bleibt immer dieses blöde Gefühl...
    hab gestern erst mal die Selbsteinschätzung geschrieben...das war echt anstrengend...
     
  18. gambianala

    gambianala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    ich finde diese Unsicherheit, was die Zukunft betrifft auch sehr beängstigend, oft macht mir dies mehr Sorgen als das eigentliche Rheuma.

    Gerade, weil ich nicht nur die Verantwortung für mich habe, sondern auch alleinig für mein Kind !

    Gibt es denn hier im Forum jemanden, der die Verlängerung nicht mehr genehmigt bekommen hat ???

    Unsere Rente ist eh marginal und wir können gerade so davon leben, aber trotzdem weiß man, dass sie regelmäßig kommt
     
  19. Loli65

    Loli65 Guest

    hallo gambianala ...

    wenn du zu wenig Rente bekommst, dann hast du Anspruch auf "Hilfe zu Lebensunterhalt" oder Wohngeld...einfach mal beim Sozialamt nachfragen...
     
  20. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Wenn die Rente niedrig ist, kann man beim Sozialamt Grundsicherung beantragen. Bekommt man diese und hat einen Schwerbehindertenausweis mit dem Buchstaben "G" hat man ein Anrecht auf einen 17% höheren Regelsatz (was ich nicht wusste, so wurden mir ca. 3500 € vorenthalten:mad:).

    LG; Inge