1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Packungsgröße Cortison

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Leela, 30. August 2005.

  1. Leela

    Leela Guest

    Hallo Zusammen!

    Mein Problem ist folgendes: Ich habe vom Doc das OK bekommen, das Cortison auf eigene Hand herunter zu schleichen.
    Zur Zeit bin ich auf 3 mg, je nach Tagesform ein bischen mehr, und auch immer mal wieder 0,5mg weniger usw.

    Vorher hatte ich Prednisolon 5 mg (Ratiopharm), jetzt aber, wegen den unterschiedlichen geringen Dosen Decortin 1 mg (von Merck). Die größte Packung beinhaltet 100 Tabletten, was immer sehr schnell aufgebraucht ist.
    Da ich jetzt für 6 Monate ein Praktikum "fern meiner Heimat" und somit auch meines Hausarztes mache, ist es immer eine größere Aktion mit Rezept holen, Praxisgebür usw.

    Weiß jemand, ob es größere Packungen von Cortison in 1 oder 2 mg Tabletten gibt?
    Die Arzthelferin beim Hausarzt hat angeblich nichts gefunden...

    Falls jemand was weiß, bin ich für einen Tip dankbar!

    Liebe Grüße und noch ein paar schmerzfreie Sonnentage,
    Leela
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Leela

    Hallo Leela,

    es kommt darauf an, welchen Wirkstoff Du hast. Ich habe jetzt nach "Prednisolon" gesucht, es gibt ja aber auch noch Urbason etc.

    Schau mal hier nach:
    http://www.gelbe-liste.de/dbabfrage/WWCGI.DLL?GLWIN~INDFRAME~H02AB06

    Das Prednisolon gibt es auch in 2mg. Das weiß ich sicher, weil ich es neben mir stehen habe ;) Die Pharmafirma "Galen" bietet u.a. auch 2mg Tabletten an.

    In der Auflistung siehst Du, daß es Cortison i.d.R. in 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100 mg Tabletten gibt.

    zum Rezept: Ich habe meinem Arzt gesagt, daß ich XX Tage in Urlaub bin und dies und das benötige und da hat er mir dann 2 Rezepte ausgestellt.

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  3. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Soviel ich weiß gibt es größere Stückeinheiten nur als sog. Klinikpackungen und da kommen "Normalsterbliche" wie wir leider nicht ran. Die Möglichkeiten die es gibt wären z.B. mehrere N3-Packungen aufschreiben lassen (sollte aber vorher mit der KK abgesprochen werden) oder sich überlegen größere mg-Einheiten (und diese dann gestückelt einnehmen) aufschreiben zu lassen: z.B. 10 mg-Tabletten kann man z.B. in 2 5mg zerbrechen oder 4 2,5 mg ... usw.
    Diese Möglichkeit bedeutet allerdings viel Rechnerei im Vorfeld... viel Spass dabei :p
     
  4. Mareen

    Mareen Guest

    Ich benötige zur Zeit 3mg Cortison. Dafür habe ich 5mg und 1mg Tabletten, die ich mir dann entsprechend teile. Das klappt sehr gut und mein Doc verschreibt mir beide Größen.
     
  5. mauselinus

    mauselinus Guest

    hallo zusammen,nehme methylprednisolon 4 mg.läßt sich leicht teilen auf 2 oder 1 mg.packung 100 tabletten.komme damit gut klar.hilft mir besser als mtx.denke manchmal ist die dosierung vom rheumadoc zu hoch.muß jeder seinen körper erforschen.bei einem schub hilft mir schon machmal 4mg,ein paar tage und dann wieder rauschleichen.
    kommt mir machmal vor,als wird man über einem kamm geschoben.deshalb mache ich selbst an mir versuche,was für mich das beste ist und vor allem:was hilft mir.
    liebe grüße
    mauselinus ;)
     
  6. Leela

    Leela Guest

    Danke!

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Das nächste mal werde ich gleich mit dem Arzt drüber sprechen, als das der Sprechstundenhilfe zu überlassen.
    Vielleicht bekomme ich dann gleich 2 Rezepte oder Packungen aufgeschrieben.

    Wünsche euch einen schönen Abend!
    Gruß, Leela