1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ozon-Therapie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Silvia, 21. Mai 2002.

  1. Silvia

    Silvia Guest

    Hallo liebe Mit-Rheumis

    Hat jemand von euch schon mal eine Ozon-Therapie gemacht, und was hats gebracht?

    Danke für eure Info

    Grüsse - Silvia
     
  2. uschi

    uschi Guest

    Liebe Silvia,

    einen wunderschönen guten Morgen an Dich.

    Die Ozontherapie, die ich in den 70er gemacht hatte, bezog sich aufs unterstützende Abnehmen und ich reduzierte dadurch damals mein Gewicht, gab meinem Körper ganz tolle Gefühle und es war auch echt gut - nur, ob es gegen und für Rheuma Sinn mach, davon habe ich null Idee.

    Sauerstoff = mehr frische Luft für die Zelle, bessere Durchblutung, Abtransport von Dreck aus dem Körper, Lunge, Herz und Gefässe pumpen sich voll mit gutem Sauerstoff.

    Probiers!

    Alles Gute wünscht dir Uschi Ch.
     
  3. Myrine

    Myrine Guest

    Hallo Silvia und Uschi!

    Was ist eine Ozontherapie, bzw. was kann das bewirken und wo kann man sowas durchführen?

    Myrine
     
  4. Silvia

    Silvia Guest

    Hallo Myrine

    Bei der Ozon-Therapie wird Blut abgenommen (über eine Infusionsflasche) und über einen entsprechenden Apparat mit Ozon (oder Sauerstoff-Ozon-Gemisch??, weiss ich jetzt leider nicht so genau) angereichert und anschliessend in den Körper rückgeführt.

    Bei einer Anwendung für cP soll dies - lt. meinem Heilpraktiker - bewirken dass die Entzündungen zurückgehen (somit auch die Schmerzen). Zusätzlich wird durch die keimtötende Wirkung des Ozons das Blut von organischen "Mitbewohnern" (Bakterien, Pilze, etc.) gereinigt, und durch die Anreicherung mit Sauerstoff wird der Stoffwechsel angekurbelt und man fühlt sich auch nicht mehr so schlapp und müde.
    So das ist es in etwa, was ich von der Erklärung alles noch zurückbehalten habe.

    Angewendet wird es - meines Wissens - von Heilpraktikern oder Ganzheitsmediziniern, da es ein Verfahren aus der Alternativmedizin ist.

    Ich hatte am Freitag meine erste Sitzung (muss ich noch 5 Mal wiederholen) und habe im Moment schon das Gefühl, dass sich meine Schmerzen etwas gebessert haben. Ganz sicher jedenfalls war ich am Wochenende und auch jetzt noch topfit - wo ich doch sonst nur schlafen, schlafen, schlafen möchte.

    Es würde mich eben interessieren wie hoch denn entgültig die Wirksamkeit ist, wenn man mal das komplette Programm durch hat.

    Liebe Grüsse