1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Osteochondrose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Tommy, 21. August 2003.

  1. Tommy

    Tommy Guest

    Hallo Ihr!

    Möchte mich mal wieder an euch wenden wegen dem o.g. Syndrom. Der Orthopäde diagnostizierte wie gesagt neben der Osteochondrose C5/C6 auch das Schulter-Arm-Syndrom und das Thoracalsyndrom. Habe jetzt einen MRT-Termin. Na mal sehen. Sagt mal ist es normal, dass auch ab und zu Beschwerden im vorderen Brustbereich auftreten? Meistens, wenn ich nachts wahrscheinlich ungünstig gelegen habe. Über eine Antwort wäre ich euch dankbar. Bis Bald! Tommy!
     
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Schulter-Arm-Syndrom

    Hi Tommy, ja das kann damit zusammenhängen. Es handelt sich oft verkrüzte oder gestreckte Sehnen und Bänder, auch werden die Muskeln in Mitleidenschaft gezogen. Bei mir sind die Schultern stark nach vorn gezogen, dadurch zieht das im Brustbeinbereich, wenn ich falsch liege oder eben dieSchultern straffe. Gibts aber gymnastische Übungen zu, um die Situation zu verbessern.
    Gruß "merre"
     
  3. Tommy

    Tommy Guest

    Hallo und vielen Dank für deine schnelle Antwort.

    Sag mal kennst du im Berliner Raum einen guten bis sehr guten Spezialisten zur Behandlung dieser Symptome? Ich fühle mich momentan von meinem Orthopäden ziemlich allein gelassen.
    Der Schmerz in der C5/C6-Gegend ist doch schon ziemlich heftig und nur Schmerzmittel können ja auch nicht die Lösung sein (zumal ich diese sehr ungern nehme). Sind denn Gymnastik oder Massagen angeraten?

    Nochmal vielen Dank und bis zum nächsten Mal!

    Tommy