1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Osteochondrose - auch rheumatische Beschwerden?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mecki, 21. Februar 2003.

  1. Mecki

    Mecki Guest

    Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage: Bei den Krankheitsbildern von Rheuma steht auch Osteochondrose.

    Bei den Arztberichten meines Göga steht u.a. "schwere plurisegmentale Osteochondrose, BWS-Kyphose, ausgeprägte ventrale und laterale Spondylose im LWS-Bereich" usw.

    Meine Frage: Gehören diese Krankheiten auch zum Rheuma und falls ja, welchen Facharzt sollte er denn dann aufsuchen? Einen internistischen oder einen orthopädischen Rheumatologen?

    Mein Göga hat trotz KK, viel Bewegung, TENS, Fango, Rotlicht usw. immer große Schmerzen.

    Bin für jede Antowort dankbar.

    Schönes Wochenende und viele Grüße aus Oberfranken Mecki
     
  2. nofre

    nofre Guest

    Da die Diagnosen ja bereits feststehen, würde ich da eher einen Schmerztherapeuten konsultieren.

    Hier zwei Links:

    http://www.schmerzliga.de/

    oder

    http://www.forum.schmerzselbsthilfe.de/

    Viel Erfolg.