1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ostenil

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von verena, 10. Juni 2001.

  1. verena

    verena Guest

    Ich habe von einem neuen allerdings nicht als Medikament zuhelassenen Präparat namens Ostenil gehört, mit dem man Athroseprobleme erleichtern kann und teilweise sogar Operationen weit hinausschieben. Hat jemand bereits Erfahrung mit diesem Präparat gesammelt?

    Danke Verena
     
  2. ruth

    ruth Guest

    Hallo Verena!Mein Arzt hat mir Ostenil mini empfohlen,ich habe eine Arthrose im rechten Daumensattelgelenk.Hast Du inzwischen Erfahrung mit dem Ostenil gesammelt?Danke Ruth
     
  3. Rainer

    Rainer Guest

    Hast du schon deine Erfahrung mit Ostenil gemacht, ich habe gerade eine Kni OP hinter mir und der Prof. will zum Knorpelaufbau Ostenil spritzen. Allerdings habe ich auch schon einen Arthroseschaden im Knie, der angebohrtb wurde um neuen Knorpel zu produzieren. Schreib mir mal seine Erfahrung
     
  4. peter 15

    peter 15 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand Ostenil Erfahrung, ich habe Arthrose im Knie und mein Arzt meint bevor man ein neues Kniegelenk oder Kniescheibe einsetzt sollte man erst mal mit den Spritzen ausprobieren, ich habe halt schon zweilei Sachen über die Spritzen gehört!!! Hat jemand erfahrungen mit den Knorbelaufbauspritzen?!?

    Gruß Peter
     
  5. Rilakuma

    Rilakuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ostenil Erfahrung und Behandlung

    ̍̍̍̍
    Hi Verena,

    habe auch schon mal die Ostenil Spritzen mit Hyaluronsäure bekommen. Mit der Zeit wurden die Schmerzen immer weniger und waren irgendwann verschwunden.
    Außerdem ist die Chance einer Besserung mit der Ostenil Behandlung bei einer beginnenden Arthrose um einiges höher.
    Also so früh wie möglich zum Arzt.

    Wünsche dir auf jeden Fall eine rasche Genesung,


    Liebe Grüße,
    Annette :top: