Orpheus Krankheit Hände, Mutter Natur

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Galenus ein Reisender, 28. November 2009.

  1. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Halllo Kukana,
    aber wenn es rheumatoide Arthritis wäre warum hat man dann eine Differenz. Warum sind die Gelänke nicht verändert und warum sieht man auf dem Röntgen/CT/MRT Bild nichts auch keine Erosionen. Warum gibt es nur eine Taubheit aber keine Steifheit. Was ist mit den Eosinophile, Bakterien und Kristalle im Blut/Urin. Der weise man sagte zu uns, ich habe keine Zeit, es ist nichts akutes, die Venen und Artherien sind in Ordnung aber was es ist weiss ich auch nicht, und nicht mehr und nicht weniger. Danke Schönen Tag. Carpe Diem.
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.693
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Köln
    Das man zu Anfang nicht viel erkennt im Röntgen ist fast normal. Viele hier sind jahrelang mit Schmerzen verschiedenster Art zu allen möglichen Untersuchungen gegangen, bevor eine Diagnose stand.

    Eine DD wird häufig mit angegeben, DD bedeutet Diffential Diagnose. Soll heißen, wenn es sich herausstellt, das es das eine nicht ist, könnte es das andere sein.

    Taubheit kann auftreten wenn z.B. Entzündungen der Sehnen an der Hand. vorhanden sind, diese z.B. dadurch den Carpaltunnel verengen und Nerven einklemmen. Das kann an anderen Gelenken ebenso auftreten. (Sogar wenn man eine gute Therapie hat. Bei mir regnet es z.B. ab und zu auf dem Oberschenkel und es bilden sich taube Inseln. Aber sobald ich Gymnastik mache und die Nerven nicht mehr gereizt sind, ist dieser Effekt wieder weg. Erst wenn das nicht mehr funktioniert werde ich den Arzt um rat fragen.)

    CT und MRT zeigen meist erst etwas wenns es schon schlimm geworden ist. Mein Radiologe meinte vor einem halben Jahr ich hätte eine frühe Arthritis! Dabei bin ich aber schon 10 jahre dabei, das bedeutet meine Therapie hat einen guten Erfolg.

    Eine gute Klinik macht eine umfassende Diagnostik und berücksichtigt auch die Bakterien, Kristalle usw.

    Gute Nacht, Gruß Kuki
     
  3. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Salvete Kukana und Leser,
    Conrad war nur einer, Aber Indocyaningrün war genauer, es wird seit Jahren im Auge verwendet und meine Bilder sind indocyaningrün. Dort sieht man was. Die Frage ist wer kann solche Bilder lesen. Sauerbrucher sagte in seinem Film hört nicht nur aus Conrad sondern ihr jungen Ärzte verlasst euch auf alle eure 7 Sinne. Der Weg von einer Zyste zu einem Aneurysma ist kurz aber mit dem richtigen Bild und dem richtigen Handwerkshautlappenzeug eine etwas anderen Punktiernadel dem Verstand und dem Glück und Gott hat die Operation geklappt. Old Contergan sagte damals Heilung ist gut, Linderung ist schlecht.Am Wesen der Heilung sollte das Gesundheitswesen genesen und nicht verwesen. Gestern sagte old Contergan genau das Gegenteil. CRP ist schön aber nun muss es weitergehen. Infektion, Erreger , Breitspektrum Antibiotika,Antiinfektiva, Antibiotika, Tuberkuostatika, Virustatika, Antimykotika, Anthelminitika, Antimalariamittel, ....4.Advent, Weihnachten, Neujahr. Dann schliesst sich der Kreis der Gesundheit. DD ist die Abkürzung für Rate mal mit Rosenthal. CT/MRT/Röntgen kommt zu spät. Der gute Arzt und alte Apotheker nimmt Indocyangrün und erkennt im Gewebe die Krankheit wärend der ersten Stunden. Der frühe Vogel fängt den Wurm. Ein solider Student nimmt die Farben und experimentiert wie damals Koch und Pasteur. Er wünscht sich zu Weihnachten ein Laborkasten, Farbkasten und ein Aldi Microskop mit USB am Laptop.
     
    #43 16. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2009
  4. uli

    uli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Der Arzt hat festgestellt, dass deine Mutter keine Schaufensterkrankheit hat, es aber Hinweise auf Durchblutungsstörungen gibt, durch die unterschiedlichen Werte bei der Pulsmessung. Doies ist aber nicht weiter beunruhigend. Du solltest einmal die Eisenwerte deiner Mutter unter Einschluss des Ferritinwertes( = Speichereisen) im Körper feststellen lassen. Bei Entzündungen braucht der Körper viel Eisen. Dieser bindet Sauerstoff, Wenn der Körper deiner Muter das Eisen an anderen Stellen benötigt, kommt nicht mehr genug Eisen und damit auch nicht ausreichend Sauerstoff in die Hände deiner Mutter und es kommt zu Durchblutungsstörungen. Ursache des Ganzen ist wahrscheinlich die rheumatoide Arthritis deiner Mutter, für die ein Eisenmangel erstes Anzeichen sein kann aufgrund der Entzündungen im Körper.
    Wie Kukana schon sagte, sei froh, dass man noch nichts im MRT und Röntgenbild sieht, ansonsten wäre die Erkrankung schon weit fortgeschritten. Früher hat man viele Gelenkzerstörungen im Röntgenbild gesehen. Dies ist heute Gott sei Dank weniger geworden. Man muss die Erkrankung fangen, bevor die sich ausgebreitet hat, um schlimmeres zu verhindern. Sieh also zu, dass die Entzündungen deiner Mutter sich nicht ausbreiten, dafür ist eine umgehende Therapie erforderlich. Du findest unter dem folgendem Link eine Ärzteliste, mit von Usern empfohlenen Ärzten. Ihr könnten aber auch nach Eindhoven gehen, dort gibt es ausgezeichnete Spezialisten. Bei deiner Mutter ist die Diagnose allerdings ziemlich eindeutig, bei einem positiven Rheumafaktor - der Wert ist schon relativ hoch - und bei zusätzlich einem positiven CCP-Wert ist die Diagnose eigentlich schon fast gesichert., ohne das ich dem Spezialisten hier vorgreifen möchte.
    Eine Antibiose wirkt sich übrigens auch positiv auf die Entzündungen aus. Dies ist allerdings nur unterstützend durchzuführen.

    Uli
     
  5. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Salevete Uli, Kukana und Leser,
    der Arzt hat nur eine Durchblutungsstörung durch seine Assistentin messen lassen aber selber nicht den Ort der Störung lokalisiert. Der RF weisst auf 19 verschiedene Krankheiten hin aber der CCP reduziert ihn um einige. Kapilarmikroskop reduziert um Skerodermie und Reno-Phänomen, Röntgen und CT/MRT Aciclovir 800 reduzieren um Metastasen und .., aber welche Krankheiten bleiben dann noch über die zu den Blutwerten die auch reduzieren passen. Am Ende bleibt nicht mehr viel oder genau das wo niemand nach gesucht hat.
     

    Anhänge:

    #45 16. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2009
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.693
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Köln
    Es wurde bereits mehrfach auf die rheumatoide Arthritis hingewiesen. DAS ist der Ansatz wo ihr weitersuchen solltet.
    Gruß KUkana
     
  7. uli

    uli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    „RF................................................ ........78,7 (<15)
    CCP............................................... ......35 (<5)“



    „Der RF weisst auf 19 verschiedene Krankheiten hin aber der CCP reduziert ihn um einige.“
    Das ist wohl wahr und uns ist die Aussagekraft des RF und die verschiedenen Krankheitsbilder, die mit einem pos. Wert verbunden sein können, sehr wohl bekannt. Der RF deiner Mutter ist mit 78,7 (<15) viel zu hoch, als dass er auf ein anderes Krankheitsbild hin deuten würde. Wenn er bei 20,0 liegen würde, könnte man deine Bedenken teilen. Bei dem hohen Wert in Verbindung mit dem pos. CCP bleiben nicht mehr viele Zweifel übrig. Übrigens können beide Werte wieder auf Null fallen, wenn deine Mutter die Erkrankung unter Kontrolle hat. Im Augenblick sagen die Werte nur aus, dass die Erkrankung gerade ziemlich aktiv ist.


    Uli
    P.S. Hier der vergessene Link:
    http://www.rheuma-online.de/aerzteliste/liste/
     
  8. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Kukana und Uli und Leser,
    hier noch mal die Blutwerte vor einem Jahr. Da sagte man es ist eine Infektion. Dann sagte man es ist etwas Kardiovaskulärisch dann etwas virales und sie bekam Aciclovir 800,da, dann etwas rheumatoligisches seropositives, dann etwas Karpaltunnelmässiges, und dann etwas Bindegewebsmässiges und dann ... Damals waren die Eosinophile noch 2 und nun unter 1. Das CRP war hoch und nun normal. Andere Werte steigen und fallen nach einem Monat. Nun mit den erschiedenen Ärzten die z.B: Rheumaologischen Bereich dann Medikamente verschrieben und wir nach enem Tag bis drei Tagen heftige Gegenreaktionen erhielten und der Arzt sofort das Medikament abgesezt hatte und sagte das ist es nicht sind wir sehr vorsichtig geworden. Die Liste ist gut aber sie ist kein Tabelle wo man nach Fachrichtungen suchen kann, z.B Rheumatologe und Virologe oder Rheumatologe und Bakteriologe oder Rheumatologe und Venologie oder Rheumatologie und Bindegewebearzt oder Rheumatologie und Mikrobiologie im eigenen Haus. Weiterhin sind wir sehr hygienisch und wollen beim Arzt saubere hygienische Verhältnisse vorfinden bevor die Untersuchung beginnt. Keine dreckige Toiletten, dreckige Illustrierten, Klinken, und Messinstrumente,und saubere Spritzen und saubere Violen und Urinbecher. Bei den Niederländischen Ärzten sind hohe Hygienische Gesetze und alle Ärzte haben hygienische Verhältnisse. Dort sind Toiletten sauber und werden automatisch gereinigt, die Drücker sind Sensor und die Waschbecken antibakteriell. Die Türklinken Kupfer und antibakteriell. Die Spritzen werden weggewerfen auch die Flyer und die Violen sind verpackt und ein Arzt desinfiziert sich jedes und die Sensorköpfe sind gereinigt. Vielleicht ist das sehr pingelig aber die Blutergebnisse sind ohne Bakterien und wenn welche drin sind weiss man das diese nur vom Körperinneren kommen und nicht von aussen. Diese Informationen enthält die Liste nicht.
     

    Anhänge:

    #48 16. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2009
  9. uli

    uli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ein niedergelassener Arzt, der deinen Ansprüchen genügt, geht aus der Ärzteliste nicht hervor, weil es den wohl nicht gibt. Bei vielen Ärzten ist aber eine Internetseite hinterlegt, dort kannst du nachlesen, was in der entsprechenden Praxis angeboten wird. Medizinische Versorgungszentren gibt es in Deutschland nun zwar theoretisch, nur mit der Umsetzung hapert es meiner Ansicht nach noch. Deiner Mutter bleibt daher nur die Möglichkeit, die rheumatologisch-immunologische Ambulanz einer Uniklinik aufzusuchen. Dort arbeitet man interdisziplinär zusammen. Ihr könnt ja nach Köln oder D-dorf gehen oder auch nach Holland.
    Ansonsten kann ich dir den Rat geben, einen Internisten aufzusuchen, der eine HIV-Schwerpunktpraxis hat, weil er dort eigentlich alle Erkrankungen sieht und behandeln kann.

    Herpes Zoster ist eine normale Erkrankung und verschwindet, wenn man richtig behandelt wird, innerhalb einer Woche. Er tritt häufig bei einem supprimiertes Immunsystem auf, was wieder auf die Rheumatoide Arthritis hinweist. Man sagt auch ein supprimiertes Immunsystem wirkt auf Krankheitserreger sehr anziehend. Es gibt jedoch Möglichkeiten, das „Open Window“ klein zu halten und damit die Risiken zu minimieren.
    Uli
     
  10. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Uli,
    wie ist der Weihnachtsmarkt in Köln. Die Apothekerin in Düsseldorf sagt es wäre was in Richtung Bakterielle Infektion. Welche Praxis könntest du empfehlen.
     
  11. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Salvete Uli und Kukana und Leser,
    der Weihnachtsmarkt in Köln war super. Das schokoladenmuseum und der WDR auch. Es waren wieder einige ausländisch sprachige Mediziner und Physiker aus Bayern bei München man sprach irgendwie spanisch äh schwabisch. Wir dachten erst es geht um Fernseher aber irgndwann sagte man was von Plasma und Desinfektion. Kann man das Gas mit der Ladung auch in eine Hand spritzen oder minimalinvasiv einleiten? Man sagte auch es gäbe keine Handgeräte für den Hausgebrauch. Gibt es im Schwäbischen auch Weihnachtsmärkte mit Weihnachtsgeräte eh Desinfektionsgeräte. Vielleicht könnte man ja mal eines erwerben und als Prototyp für die Krankenhauser in Düsseldorf und Köln mitbringen oder als Entwicklungshilfe sponsorn .

    http://www.br-online.de/ratgeber/gesundheit/plasma-wunde-bakterien-ID1261045291642.xml
     
  12. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Leser,
    heute waren wir wieder auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt. Das Auto sprang fast nicht an. Gerade bis zur Garage haben wir es geschaft. Dort analysierte der alte Meister, die Säure fehlt und die Batterie ist über die Wupper. Schnell war der Fehler gemessen und das Auto fertig. Mein alter Chemielehrer sagte damals das wenn die Harnsäure sauer ist und Kristalle im Urin sind dann mussen die Bakterien ein Basisches Milieu haben. Der Magen hat eine säurehaltiges Milieu, die Bauchspeicheldrüse eine basisches Milieu die sich im gleichgewicht halten. Die Milz verändert dieses und ist das Organ des lymphatischen Systemes und mit dem Blutkreislauf verbunden der durch die Hand fliesst. Die Monozyten sind erhöht und die Leukozyten sind normal. Eosinophile sind erhöht und haben basische Proteine. ...Gibt es eigentlich einen Weihnachtsmarkt in Paris. Ich glaube da gab es doch mal einen Louis Pasteur der konnte doch einen Bakterienstamm ermitteln oder nicht. Herpes Zoster wurde mit Aciclovir 800 2 Wochen behandelt und danach war es weg. Ob in der Hand noch was zurückgeblieben ist ist eine gute Frage. Was kostet ein Flug nach Paris von z.B. Weeze und Zurück im Dezember. Kann man beim Louis Pasteur Institut einfach mal so ohne Termin eine Biopsie oder eine Blutprobe aus der Hand abgeben und auf das Ergebnis warten und was kostet das? Anschliessend ging die Reise zum Weihnachtsmarkt nach Witten. Es ist eine kleine Stadt mit netten Apothekerinnen und vielen Rätseln. Das Eukalyptusöl und das Nelkenöl sind super. Da es auf Weihnachten zuging bekamen die Kunden Geschenke. Eine Apothekenzeitschrift und da ich mich nicht so mit den Bakterien und Antiinfektiva so auskannt sagte sie ich habe hier noch ein kleine Kreuzworträtsel für die besinnliche Zeit denn Väterchen Frost ist im Anmarsch und es gäbe dieses Jahr wohl weisse Weihnachten. Daraufhin habe ich gleich noch die langen Unterhosen mitgenommen und die Cashmere Pullover bei CundA Brenningmeyer. Hier das Kreuzworträtsel.
     

    Anhänge:

    #52 19. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2009
  13. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Salvete Galenus,

    wg der Säure und der Base:

    So solltet Ihr darauf achten, dass Ihr Euch hauptsächlich basisch ernährt:

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/saure-und-basische-lebensmittel.html

    Dort könnt Ihr Euch weiterbilden und ggf Euere Ernährung umstellen.

    In Paris wird es garantiert auch Weihnachtsmärkte geben:

    Weihnachtsmärkte in Paris im Dezember

    Weihnachtsmärkte haben in Paris nicht gerade eine lange Tradition, aber es gibt sie! Weihnachten wird dort ein bißchen anders als auf deutschen Weihnachtsmärkten interpretiert. Außerdem werden häufig schon fünf bis zehn Holzhütten als Weihnachtsmarkt deklariert. Trotzdem sind einige sehr schön und für die folgenden Märkte lohnt auf jeden Fall der Weg.



    Les Champs-Elysées en fête - der traditionelle Marché de Noël auf dem Champs-Elysées wird in diesem Jahr auf 170 Chalets erweitert. Der ganz in weiß gehaltene Weihnachstmarkt wartet mit allerlei Leckereien und viel Kleinkunst auf. Daneben gibt es einige Animationen, unter anderen eine Riesenrutsche für Kinder. Abends wird der Markt durch die weihnachtliche Baumbeleuchtung in ein romantisches Licht getaucht.

    Der Weihnachtsmarkt in La Defense ist der größte in der Region mit 250 Châlets, in denen traditionelles Kunsthandwerk und regionale Spezialitäten angeboten werden. Einige der angebotenen Waren haben nicht viel mit Weihnachten zu tun, das ist aber mittlerweile leider auch auf den meisten deutschen Märkten der Fall. Geöffnet vom 29.11. bis zum 31.12.
    Weihnachtsmarkt in St. Germain! Um die Kirche St. Germain und direkt auf dem Place de St. Germain de près wird das Village du Père Noël ("Dorf des Weihnachtsmannes") aufgebaut. Schöne, weihnachtliche Atmosphäre im Herzen von Paris. Rund um die Kirche St. Sulpice gleich in der Nähe findet man ein ähnliches Village du Père Noël.
    (Quelle)


    Ich wünsche Euch und Euerer Familie ein gesegnetes schmerz- und beschwerdefreies Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
     
  14. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Leser,
    einige haben permanente Schmerzen und keine Linderung. Ein Medikament wurde mir gerade in der alten Universität in Leijden gesagt hat immer eine lindernde Wirkung oder es ist die falsche Behandlung. In der Materia Medica stehen viele Behandlungen drin für Rheuma. Einige werden heute immer noch als nicht wissenschaftlich bewiesen bezeichent werden aber doch von viele Ärzten genutzt. Gerade der Bereiche Neurochirurgische Rheumatologie, Bakterielle Rheumatologie, Virale Rheumatologie und ... sind im kommen in Europa. In viele Behandlungsformen wie, Spritzen, Tabletten, Vapurisierung, Inhallation, eingebacken in Plätzchen mit speziellen Obstsorten die erst im Magen, Dunndarm, Dickdarm sich öffnen und und und. Es gibt sehr viele Behandlungsmethoden. Weihrauch kostet in der Apotheke rund 70 Euro. Ein Blick in die Bibliothek in Leiden ist umsonst in Österreich im Original kostet es:

    herzlichen Dank für Ihre Anfrage, die an unsere Abteilung weitergeleitet wurde. In unserem Archiv gibt es zu zahlreichen Folien aus dem Wiener Dioskurides farbige Reproduktionsvorlagen (Ektachrome), von denen Sie folgende digitale Reproduktionen bestellen können:

    ca. 52 x 34 cm (300 dpi, tiff): EUR 22,- pro Scan/Ektachrom

    Sie können die Scans entweder
    - auf einer CD-ROM (Herstellung CD-ROM bis 650 MB Datenumfang: EUR 2,00- plus EUR 14,50- Versand) zugesandt bekommen oder
    - sich von unserem Webspace downloaden (Preis pro Auftrag: EUR 5,00.) Sie bekommen via E-Mail einen Link für den Download zugeschickt

    Eine Übersicht über die vorhandenen Reproduktionsvorlagen (Farbe und S/W) finden Sie in unserem digitalisierten Zettelkatalog via http://www.bildarchiv.at/Profiszettel.aspx, der direkte Link zum Suchergebnis wäre http://www.bildarchiv.at/ProfiSzettel.aspx?a=b&wort=cod%20med%20gr%201&parent=
    Ektachrome sind durch ein „E“ am Anfang der Signatur gekennzeichnet (z.B. E 23.993-C ist das Ektachrom von fol. 83).

    Von unseren Ektachromen sind ausschließlich Scans in oben genannter Ausgabegröße möglich, von Schwarz-Weiß-Negativen bieten wir Scans ab EUR 5,- (je nach gewünschter Ausgabegröße) an (z.B. 13x18 cm: EUR 5,-, 18x24 cm: EUR 10,-, 21x30 cm: EUR 18,-, 30x42 cm: EUR 22,-).


    Laut Auskunft der Handschriftensammlung wäre auch ein komplettes Digitalisat in Studienqualität (jpg, 100 dpi) vom Faksimile möglich. Die Kosten wären EUR 6,00- für die ersten 10 Scans (inkl. Webdownload oder CD, exkl. Postversand) und EUR 0,50- für jeden weiteren Scan. Die Anfertigungsdauer würde mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Sollten Sie diese Variante bevorzugen, bitte ich Sie, die Bestellung direkt an die Handschriftensammlung an Frau Mag. Formann zu richten (ingeborg.formann@onb.ac.at).


    Verwendungsgebühren:

    Bei der Verwendung von Vorlagen der Österreichischen Nationalbibliothek für Publikationen ist in jedem Fall ein vollständiger Bildquellennachweis anzugeben. Bitte senden Sie uns im Fall der Veröffentlichung zwei Belegexemplare. Über die Verwendungsgebühren können Sie sich auch auf unserer Homepage unter http://www.bildarchiv.at/down/pub/preisliste.pdf informieren.

    Im Falle der Verwendung des Bildmaterials in einer Publikation bitten wir Sie um folgende Informationen:
    - Auflagenhöhe der Publikation
    - Abbildungsformat (z.B. 1/4, 1/2, 1/1, 2/1-Seite)
    - Anzahl der Sprachversionen
    - Verwendung im Innenteil der Publikation oder als Cover
    - Titel der Publikation


    Zahlungsmodalitäten:

    Sie haben die Möglichkeit, via Banküberweisung oder Kreditkarte zu bezahlen. Bei Zahlung mit Kreditkarte benötigen wir die entsprechende Kartennummer, das Kartenablaufdatum und den Namen des Karteninhabers. Wir akzeptieren American Express, Diners Club, Master-, Visa- und Eurocard.


    Um Ihren Auftrag abwickeln zu können, benötigen wir die UID-(VAT-) Nummer Ihrer Institution und die genaue Rechnungs- und Lieferadresse.


    Mit freundlichen Grüßen
    Eva Farnberger
    Mag. Eva Farnberger, MSc
    Österreichische Nationalbibliothek
    Bildarchiv
    Josefsplatz 1
    A-1015 Wien
    Tel.: (+43 1) 53410-638
    Fax: (+43 1) 53410-331
    FN221029v
    FBG Handelsgericht Wien
    E-Mail: eva.farnberger@onb.ac.at
    www.onb.ac.at
     
  15. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Salvete Leser,
    ich wünsche allen ein guten Heilagmanoth, und am 25 ein guten Rutsch ins neue Jahr, gute Gesundheit, Heilung und Familie. Mögen die abtrünnigen Ärzte wieder zurück zum Eid des Hippokrates kehren und zum Wohle des Nutzen der Kranken und keiner anderen Ziele zurückkehren.
     
  16. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Salvete Leser,
    heureka, Hermes steht vor der Tür und hat ein Blatt Papyrus mit einer Liquidation. Wir dachten schon es ist ein Scherz aber es war doch nur eine Rechnung eines Medicus. Natürlich sofort zur Bank und überwiesen. Danach erst gelesen. Oh es war nur eine Entwicklungshilfe für einen Medicus in Düsseldorf. Erst die Zahlung dann der Befundbericht/ Kurzarztbrief wenn die Hoffnung nicht stirbt. Wir dachten ja eigentlich das wir Bilder gemacht haben aber das man mit diesen Bildern auch eine Diagnose, unterschriebenen Befund und Blutuntersuchung und Liquidation bekommt ohne das man einen Arzt sieht und ohne das man eine Blutuntersuchung abgibt war uns leider nicht bekannt. Als doch kein Fall von Beschwerden ohne Befund, sondern nur ein Befund ohne Arzt. Bemerkenswert diese modernen Bildwiedergebenden Verfahren die sogar einen Anti-CCP Wert positiv ermitteln können ohne Blutabnahme. Nur die Bakterienstammbestimmung das kann das Bildwiedergebende Verfahren noch nicht. Nun ja vielleicht müsste man da doch noch mal einen Termin und eine Blutabnahme machen oder nicht oder doch. Auch die Serie von 300-600 Aufnahmen die wir nie auf einer CD oder DVD oder USB Stick bekommen haben hört sich gut an. Wenn man erst bezahlt und dann vielleicht die 299-599 Aufnahmen auch bekommt. Also eine Aufnahme die auf der ersten Seite steht haben wir auf Papier bekommen. Aber kann man deshalb den Liquidationsbetrag um 299-599 Bilder reduzieren. Nein wir haben den Betrag in der Hoffnung überwiesen. Vielleicht kommt ja noch eine Zeit Liquidationsrechnung. Nun wenn ich den Tag mal revue passieren lassen hat die Dame es war eine Dame in Düsseldorf ein Scipione Riva-Rocci Messung gemacht und schriftlich das Ergebnis niedergelegt. Es über Hundertfünfzig und auch ihre moderne Laterna magica Aufnahme von der Innenfläche der Handfläche aussenseite ist irgendwie verschütt gegangen. Vielleicht bekommen wir ja auch dafür noch einen CD/DVD/USB Stick aufnahme und eine Rechnung der Entwicklung des Bildes und eine zweite Liquidation. Weiterhin haben wir noch einen Cafe Au Lait und einen Cappuccino aus ihrem Automaten bekommen der gut geschmeckt hat. Auch dafür kommt vielleicht ja noch eine Liquidation Nummer Drei. Man war gerade im Umzug Geschäft und vielleicht sind da ja ein paar Unterlagen durcheinandergekommen. Die Handwerker waren im Hause und installierten einige Küchen. Die Dame hatte mehr Augen für die Handwerker als für das Blutentnahmeröhrchen. Man fragte noch nach einer Farbkodierung und bekam als Antwort dafür habe ich jetzt keine Zeit die Farbe der Liebe ist rot. Aber ich hab beim Einkaufen die Verhüterlie vergessen.Ach ja Liebe macht Blind. Oder wie der alte Studienkollege immer sagte:"Mit Blutabnahme wäre es nicht passiert."
     

    Anhänge:

    #56 29. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2009
  17. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
  18. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.693
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Köln
    Hey,
    laut letzten Anhang steht die Diagnose doch fest. Urintest kannst du jederzeit machen lassen. Einige haben Testgerät da, andere machens über Teststreifen- die kannst du übrigens für wenig Geld auch in der Apotheke bekommen.

    Ich frag mich nur warum du immer weiter suchst, statt endlich mit einer Therapie anzufangen? So verschlimmert es sich doch immer mehr.

    Gruß Kukana
     
  19. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Kukana und Leser,
    eine, wir haben nicht nur eine Diagnose wir haben heute auch noch weitere bekommen neben den die hier schon stehen. Also doch eine Reise zum Apotheker , und Malaria und fehlende Urinanalyse und unwissenschaftliche Dokumentation und fehlende Anhänge und fehlende Fussnoten ...wo bleibt der Patient. Welche Therapie wenn der Befund immer noch nicht komplett ist. Welche Behandlung wenn die Ursache fehlt und der Anlass bekannt ist aber die Kausalität, der Grund, die Beziehung und die Wirkung fehlt und der Mikrobiologe geoutsourced bzw. eine Grippewelle hat und irgendwie nicht kann oder will oder ....Kukana es sind noch zu viele offene Fragen die den Befund komplett machen. Wir haben einen Termin am 27.01.2010 und bis dahin denke ich kann man noch einen Teststreifen oder eine Idee oder einen Tip bekommen. Welche Teststreifen könnt ihr Empfehlen um die Bakterien zu ermitteln. Wer hat schon mal Teststreifen verwendet und welche Erfahrungen gibt es. Wer hat schon mal so ein modernes Knochenszintigramm gemacht und was kann man auf diesen auf der ersten Seite stehenden Bildern sehen. Was ist dieser gelbe Ding zwischen den beiden Rote Punkten in der Handinnenfläche. Das sieht aus wie ein Faden oder nicht.
     

    Anhänge:

    #59 31. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2010
  20. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Kukana und Leser,
    hier mal eben eine graphische Zusammenstellung eines medizinischen Laien zum Volk gehörigen.
     

    Anhänge:

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden