Orpheus Krankheit Hände, Mutter Natur

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Galenus ein Reisender, 28. November 2009.

  1. Witty

    Witty Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Kira,
    da wärst du ja die geeignete Person dafür. Ihre Heiligkeit die Päpstin Kira. Aber bitte nicht weinen, sondern schmunzeln. Es darf ja auch mal gescherzt werden.
    Hallo Colana,
    die Frage nach den Muskelschmerzen hat Galenus gestern schon beantwortet. Es scheinen keine vorhanden zu sein.
    Hallo Galenus,
    es ist ein schlechtes Omen, wenn man bei einem Rheumatologen sofort einen Termin bekommt. Das dauert oft lange. Dieser hat sogar zugegeben, dass er keine Zeit hat. Sagt auch viel über dessen Qualitiät aus. Auch die Aussage, das er schlimmere Fälle kennt, mag kein Trost für deine Mutter sein. Also härtnäckig die Sache weiterverfolgen.
     
  2. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Colana,
    ich hab eben mit meiner Mutter etwas Küchenarbeit gemacht. Sie kann die Colaflasche nicht öffen. Der Kunststoffdoppen ist zu schwer wie auf dem Bild die Rote stelle bzw. roter Muskelbereich zu sehen ist. Die Probleme sind nur im Handbereich. Schmeren entstehen nur wenn man auf die Roten Stellen drückt. Treppen und Stuhlbewergungen sind kein Problem. Fuer 5 Römische Aureus kriegt man sofort ein Termin und auch die Bilder. Aber ein medicus ist teurer. Ein Eid des Medicus kostet nichts aber er ist unbezahlbar. Eine Päpstin ist gut ein Kaiser ist besser eine Demokratie unbezahlbar.
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Hand-Kraftlosigkeit kenne ich auch. Dies jedoch kann auch mit zunehmenden Alter zu kommen.

    Ja - ein Medicus ist teuer. Damals so wie heute, vor allem wenn dieser privat bezahlt werden muss und nicht von der Kasse.

    Tipp:
    Die Stellen, die auf dem Bild gerötet sind, kühlen. Dieses dürfte Linderung bringen. Oder in eine Schale mit kühlen (trockenen) Erbsen oder Leinsamen greifen und die Masse mit den Händen bewegen.
     
  4. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Colana,
    die Frage ist was verursacht die Hand Kraftlosigkeit und welche Analysemöglichkeit gibt es. In der Antike hatte man eine Dialysefunktion durch die Saugwürmer sowie eine Inkezierung von Substanzen nach der Dialyse. Welche moderne Dialyse des Infektionsgewebe, Blut, ... gibt es und welche Substanzen werden entfernt und welche werden hinzugefügt. Mutter Natur hat mit dem Saugwurm eine super Behandlungsmethode gebaut aber kann der Mensch mehr mit einer technischen, chemischen,biologischen ... Methode. Was enthält die Saugwurmspucke. Carpe Diem
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Galenus,

    dieses vermag nur ein Medicus zu beantworten. Ich weiß nicht, wo ihr Euch aufhaltet, aber vielleicht wäre es für Eure Mutter eine Möglichkeit, sich in eine heilende Stätte (Krankenhaus) einweisen zu lassen mit dem Hinweis des zu überweisenden Medicus auf Diagnostik auf Rheuma. So muss Ihre Frau Mutter nicht lange herumlaufen und alles wäre an einem Ort.
    So würden wir nur Vermutungen anstellen können und damit wäre Euch nicht geholfen.

    Gute Besserung wünsche ich Ihrer Frau Mutter und

     
  6. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Salevete Colana,
    wir waren heute mal wieder beim Medicus und auf dem Weihnachtsmarkt in Düsseldorf. Der Medicus hat noch einmal den CRP Wert gemessen und Blut abgenommen. Er sprach von der vierten Pandemie und am Nachmittag sind wir in die Therme in Arcen gegangen ins Kräuterbad zur Hygeia. Die Zeit der heilenden Stätte ist vorbei. Ein Familienarzt oder Student ist gefragt. Der Apotheker hat die Violen mit Blut und Urintopf ist bereit. Ein Student der Mikrobiologie ist gefragt. Er sollte den Eid zum Wohle des Patienten akzeptieren und wird bar bezahlt. Er sollte Blut und Urin untersuchen und zwar auf Basis der ersten Ergebnisse und die Viren und Bakterien in Petrischale züchten und nach 10 Tage das Ergebnis liefern. Danach sollte er ein Gegenmittel anfertigen mit dem Apotheker zusammen. Welcher Student bietet den Dienst und braucht Bargeld ,Kost oder Logie?
     
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Salvete Galenus,

    ich gehe davon aus, dass Ihr privat versichert seid - dann ist die Diagnostik der Rheumatologie oder ein anderes Gebiet sehr teuer - da habt Ihr recht.

    Ich hoffe für Euch, dass ihr mit Eurer Frage Glück habt und sich ein Student der Medizin bei Euch meldet.

    Ansonsten würde ich vorschlagen, es solange zu kühlen und mit Quarkwickel auszuprobieren, ob dieses Linderung bringe. Es würden mir dann noch
    Schwedenkräuter, Schwedenkräuter 1, Weidenrindentee, Teufelskralle (hilft jedoch nur bei Arthrose).

    Vielleicht hilft Euch das ja weiter. Ansonsten kann Euch nur ein Medicus weiterhelfen.
     
    #27 2. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2009
  8. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Colana,
    heute war Weihnachtsmarkt in Bochum. Das Rote Salz war gut. Die Studenten waren super. Einer hatte noch eine Materia Medica mit einer Handzeichung. Ein Photo in Ehre kann niemand verwehren. Leider waren die Folien von Morpheus ausgegangen. Ob es da wohl einen Informatikus gibt der die Bilder verbindet.
    Am Samstag ist Sinterklaasfeest in den Niederlanden. Der St. Nicolaas ist unterwegs und die Kinder haben ihre Säcke und Klumpen fertig. Scbau wir mal was er für Kräuter mitgebracht hat. Im Ofen wartet schon das Berliner Brot. Danke für deine Wachstafel. Aber die Reise zum Sauerbrucher in der Charite wollte ich noch nicht machen. Er sagt ein Medicus sollte sich nicht nur auf das Röntgenbild verlassen sondern auf all seine 7 Sinne. Er hatte recht und heute gibt es neben dem Röntgenbildfolien auch noch weiter.
     

    Anhänge:

    #28 3. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2009
  9. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Kukana und Kira,
    wir waren heute auf dem Weihnachtsmarkt in Bocholt und bei Albrecht Aldi gabe es neue Thermometer. Diese zeigen zwischen 30 und 34,2 Grad je nachdem welchen Punkte man auf der Hand rot oder grün berührt innerhalb von 4 Sekunden an. Die Werte sagen nicht alles. Auch der Ort und die Termperatur spielen da doch eine Rolle. Was würde Louis Pateur zu diesen Werte sagen. Von nichts kommt nichts. Das alte Thermometer war langsam und ungenau. Das neue schaun wir mal. Neue Besen kehren gut oder wie die Niederländer sagen Meten is weten.
     
  10. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Kukana und Leser,
    wir waren heute auf dem Weihnachtsmarkt in Bocholt und den Arkaden, Ein Bader war in der Stadt. Er bot seine Dienste für 5 Denaren Silber an. Er machte eine Pulsdiagnose. Diese war an beiden Händen Unterschiedlich. Er hatte das Biergefäss voll. Aber akuten Bedarf sah er noch nicht. Er meinte Blut würde noch durch die Hand fliessen wäre alles nicht so schlimm. Auf dem Weihnachtsmarkt gab es Fisch und Ingwer. Die Händler in den Niederlanden boten Diesel und Pausanius irgend ein Kraut was aber gut half. Danach gingen wir nach Emmerich am Rhenus. Dort gab es eine Heilstätte mit einem neuen CT/MRT was als Wunder in Schwarz/Weiss verkauft wurde was es aber in anderen Provinzen schon längst gibt. Es durfte auch nur vom Familienarzt des Kaiser und seiner Familie genutzt werden. Der Senator war erbost und reisste nach Rom um das Unrecht zu erzählen bisweilen wir die Reise nach ja es war ein Ort zwischen Rhenus und Waal. längs der Via Romana. Dort in der anderen Provinz gab es auch dieses CT/MRT und wir bekamen die Bilder in schwarz/weiss und der Medicus sagte es sind keine Metastasen zu sehen und die Knochen sind in Ordnung. Aber was es ist wusste er auch nicht.Auf dem Rückweg über den Rhenus nach Europa sahen wir den alten Fährmann. Er schrie seinen Lehrling an und sagte er habe in Wesel schlechte Arbeit gemacht. Die Schrauben wären locker und das Material nicht Väterchen Frost sicher. Der Boden wäre schlecht und müsste noch durchsucht werden, danach brach die Schraube ab und der Lehrling bekam von seinem Meister eine Ohrfeige.Ich rief noch Salvete und da haben ja die Römer solider gabaut, aber der Meister schaute nur ohne eine Mine zu verziehen. Ein anderer Reisender sagte was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmermehr. Er wollte in die andere Provinz nach Kastell Harenatium. Er sagte dort gibt es eine Schule der Medizin. Ich sagte ihm es gibt dort CT/MRT aber einen guten Medicus, Bader, Galenus oder Student der Medizin fehlt. Auch die Kunst des Apicius oder des Apothekergarten gab es nicht. Die Bauern hatten zwar Denaren aber eine Schule braucht Kasernenbaukunst, Bücher, Tugenden, Gelehrte, und einen guten Senator der niederländischen Sprache mit Eid. Danach reisste er weiter nach Erasmus in Europa. Die Schule muss offen für die Bürger sein. Jeder Bürger sollte die Schule der Medizin besuchen können und sich in die Gästewachstafel eintragen dürfen. Kritik nur mit Verbesserungsvorschlag. Elektik Papyrus lesen können und an jeden Studenten und Gelehrten fragen stellen.
     
    #30 12. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2009
  11. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Fügi,
    ja sicher gut, manchmal ist ein Bader, ein Medicus, ein Arzt ein Galenus ein Fleischmacher ein Familienarzt... Und manchmal sind Aureus, Denar,Sesterz,Dupondius, As, Semi, Reichsmark, Reichsgulden, Mark, Deutsche Mark , Euro ..aber du hast recht. Die Gesundheit ist ein hohes Gut und ein Arzt sollte nicht mit 10 Euro 5 Denar bezahlt werden sondern nach seinem Erfolg. Wenn er die Krankheit nicht findet oder eine Behandlung fehlschlägt kriegt er nichts und muss zurück zur Uni, Schule, ... Ja ein Märchen fängt ja meistens mit es war einmal an und man hat immer 3 Wünsche. Gut Weihnachten ist noch hin aber fangen wir mal mit einem Wunsch an der Gesundheit für alle Menschen. zweiter Wunsch eine Europäische Offene Erasmus Universität in Kleve mit Forum Romanum wo alle Bürger,Studenten, Gelehrte kostenlos hingehen können um Heilung zu finden. Wo man Studenten hinbekommt die nicht aufgrund ihrer gute Note sondern aufgrund ihrer Talente, Tugenden, Bereitschaft zu Heilen aufgrund des Eides, beurteilt von Patienten, Vorlesungen via youtube und permanente Möglichkeiten Beurteilungen der Vorlesungen und Diskussionen und Fragen von Bürgern zulässt. Eine offene Universität wo jeder seinen Beitrag leisten kann. Wo man Bücher lesen kann als Bürger über Medizin. Wo der Mensch nicht in Teilmedizin sondern als ganzer Mensch gesehen wird. Und nicht da bin ich nicht für Zuständig. Gegen sie mal zum anderen Bader hin. Der macht dann den Rest. Ich hab meine Pulsdiagnose gemacht und die Venen und Adern und die Durchblutung ist in den Händen gesorgt und die Ursache oder gar Heilung die auch in der Hand aber in einem anderen Bestandteil der Hand liegt bin ich nicht für Zuständig. Am Ende bleibt dann nur ncoh die Luft oder das Wasser und da ist dann Mutter Natur und Väterchen Zeit zuständig und nicht der Bader. Mein Wusch ist das die Medizin die im Moment eine Schulmedizin ist über den Tellerrand hinaus geht. Wenn ein Arzt fertig ist darf er ein Rezept ausstellen und zwar nicht nur für Pulsdiagnose, Venen und Adern sondern für den Menschen im ganzen und wenn er Medizin studiert dann kann er doch sein Gehirn einschalten und sich ein Buch nehmen und weiterhelfen und ein Apotheker ist doch kein Verkäufer und kann doch auch das Gehirn einschalten und nicht nur sagen haben wir nicht im Angebot. Ja und dann muss er eben in den Garten oder Pillendrehen oder Salbe machen oder Kräuter kochen und den Patienten helfen. Garade im Menschen gibt es Tausende von Teile und es kann nicht Tausende von Fachrichtungen geben. Es gibt nunmal nur 961 und der Rest ist Zukunft oder unter dem Begriff Allgemeinmedizin zu finden. Also muss jeder Ran. Damit kein Patient durch Raster fällt. Jeder Patient darf mit jedem Arzt sprechen und wirklich mit jedem auch einem Pathologen, Mikro Biologen, ....Auch sollte jeder Student mit jedem Studenten sprechen können und nicht ein Student der Patologie nicht mit einem Student der Chrirugie. Wenn einer etwas nicht weiss dann weiss vielleicht ein andere etwas. Und wenn ein Student ich sag mal ,eosinophile Granulozyten,das vergessene Organ, das Bindegewebe,der vergessene Blutwert, die vergessene Krankheit, der vergessene Orpheus Teil des Menschen, was es auch immer sein mag nicht kennt vielleicht kennt ja ein anderer Student das und wenn einer nicht weiss was ist:
    Eosinophile in % ....................... leicht -.......<0,1
    Plattenepi .......................................14 (0-10)
    Bakterien......................................... 945 (<600)
    Harnsäure.......................................5, 9 (<5,7)
    CK für Skelettmuskulatur....208 (<145)
    RF................................................ ........78,7 (<15)
    ANA............................................... .....<1:80 (negativ)
    CCP............................................... ......35 (<5)
    und man nimmt 8 Studenten der Medizin im ersten Semester und macht ein kleines Projekt. Jeder geht zu seinem Prof oder Dr. oder Begleiter und nimmt ein Buch und man kommt am Nachmittag zusammen und trinkt einen Kaffee. Man bekommt die Bilder und spricht über Gott und die Welt und macht sich Gedanken dann muss doch was rauskommen. Überall gibt es Weihnachtsmärkte mit Medizinstudenten und Tag der Offen Tür an Universitäten. Kleine Gruppen aus 8 Schüler oder Studenten und ein kleines Quiz. Wer am Abend die Lösung hat bekommt einen Studienplatz. Wir sind ja all nur Menschen und wenn der alte Galenus mal ein Organ vergessen hat weil er ein Mensch ist dann kann das doch passieren. Aber deshalb bleibt die Welt nicht stehen. Mutter Natur und Väterchen Zeit kommen und gehen. Weihnachten ist die Zeit der Nachdenklichkeit. Hab ich noch ein Geschenk vergessen. Ach ja da war ja noch ein Patient mit einer verlorenen Akte und einem verlorenen Rezept und einer verlorenen Heilung.

    Apicius sagt mal ein Rezept ist ein Rezept. Auf die Heilung kommt es an. 1Jahr. n Christus.
     
    #31 12. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2009
  12. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.693
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Köln
    Bakterien......................................... 945 (<600)
    Harnsäure.......................................5, 9 (<5,7)
    CK für Skelettmuskulatur....208 (<145)
    RF................................................ ........78,7 (<15)
    ANA............................................... .....<1:80 (negativ)
    CCP............................................... ......35 (<5)

    Der CCP Faktor mit 35 zeigt eigentlich ziemlich deutlich in Richtung einer rheumatoiden Arthritis, der hohe CK wert auch auf einen eventuelle Muskelbeteiligung - da ist Colana eher die Fachfrau. Zusammen mit den hohen Bakterien kann es da schon zu Gelenkbeschwerden kommen. Die wenn sie nicht richtig behandelt werden durchaus chronisch werden können.

    *
    Bei etwa drei Viertel der Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA) werden Rheumafaktoren nachgewiesen. Ihr Nachweis ist aber nicht spezifisch für die Erkrankung. Ein neuer, hochspezifischer und sensitiver Marker für RA sind dagegen Antikörper gegen cyclisches citrulliniertes Peptid (CCP).* Quelle

    Gruß Kuki



     
  13. Tortola

    Tortola Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    1
    von Tortola

    Ist Galenus wirlich witzig? Tut mir leid, dann schreibe ich hier nicht mehr, lachen kann ich über andere Seiten. Hab starke Schmerzen und keine Ahnung, wie alles weitergeht. Aber Hände, Mutter und Natur werden schon alles richten.
    Eine schöne Weihnachtszeit wünscht Euch allen Tortola
     
  14. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.693
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Köln
    @Tortola: Wie sich jemand ausdrückt, was er anhat, wie er aussieht- all das sollte man respektieren. Nicht nur in Foren sondern besonders im wahren Leben. Oder guckst du deine Nachbarn schief an weil sie türkisch reden oder plattdeutsch, weil sie ein Kreuz an der Kette haben oder ein Kopftuch tragen? Und denk daran, sobald du die Grenze übertrittst bist du die komische Fremde, die keiner versteht.

    Akzeptanz und Respekt wäre nicht schlecht.

    Insofern bitte ich dich von solchen Bemerkungen abzusehen, die erscheinen mir unangebracht.

    Kukana
    * die sich eigentlich ihren Geburtstag nicht versauen lassen wollte durch solche Beiträge
     
  15. Tortola

    Tortola Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    1
    an Kukana

    Tut mir leid, entschuldige bitte! Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute zum Geburtstag.
    Viele Grüße von Tortola
     
  16. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Kukaner und Leser,
    ich hoffe das meine niederländischen lateinischen Worte die richtigen sind aber mein Deutsch ist nicht so gut. Aber wenn wir in Europa die Medizin zusammenbringen brauchen wir viele Erklärungen hier ist leider wieder eine die ich nicht so genau umschreiben kann die Lympha. Wenn ich mir das Bild so anschaue dann sehe ich da doch einige drauf. Aber dort wo rot ist sind keine oder nur wenige. Gibt es eine Krankheit oder einen Erreger oder einen Blutwert den man genau dort messen könnte und der angibt ob die Lympha dort local und nur dort local verändert ist. Meine Mutter hatte dieses Jahr die Windpocken und bekam Aciclovir 800. Danach sprich nach 2 Wochen waren die Windpocken weg und es ging ihr besser. Kann eine Nachwirkung der Windpocken Familie ich nenne sie mal so welche im Körper war das Netzwerk der Lymphe an dieser Stelle zerstört oder verändert haben und falls ja kann man das Diagnostiziieren und wenn ja die Bakterien,Viren, Erreger, Rückstände,Antiinfektiva feststellen und ein Gegenmittel lokal einbringen.
     
    #36 12. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2009
  17. uli

    uli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Eine Bakteriämie bezeichnet ein vorübergehendes Vorhandensein von Bakterien im Blut.
    Meist handelt es sich um eine vorübergehende Einschwemmung von Bakterien in den Blutkreislauf, beispielsweise ausgelöst durch mechanische Ursachen (z.B. Zähneputzen) oder bei vermehrter Durchlässigkeit von Barrieren (z.B. Divertikulitis des Darms). Die eingeschwemmten Bakterien werden normalerweise im Blut sofort durch das Immunsystem eliminiert. Eine anhaltende Präsenz von Bakterien oder Pilzen im Blut mit schwerer klinischer Symptomatik ist eine Sepsis. Diese Erkrankung ist im höchsten Maße lebensbedrohlich, besonders bei immungeschwächten Menschen. Während auf das Ergebnis einer Blutkultur gewartet wird, kann mit einer Breitspektrum-Antibiotika- (ggf. zusätzlich antimykotischen) Therapie begonnen werden, die gegen eine Vielzahl verschiedener Bakterien wirksam ist. Sobald in der Blutkultur ein bestimmter Erreger nachgewiesen wurde, kann diese breite Antibiose auf eine speziell gegen diesen Erreger wirksame Medikation umgestellt werden.

    Da ihr jeden Tag auf Weihnachtsmärkten unterwegs seid, kann es sich eigentlich nicht um eine Sepsis handeln. Wird deine Mutter mit einem Breitspektrum-Antibiotika behandelt? Weiß man zwischenzeitlich, um welchen Bakterienstamm es sich handelt?
    Ansonsten spricht viel für eine rheumatoide Arthritis. Ihr solltet daher einen Termin bei einem Rheumatologen machen, falls ihr dies noch nicht gemacht habt. Ein ganzheitlicher Ansatz bringt in diesem Fall nicht sehr viel, weil die Ursachen der Erkrankung nicht bekannt sind.

    Ansonsten hast du hier ja schon von allen einen Rat bekommen, du solltest nun handeln.
    Uli
     
  18. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Salvete Uli,
    wir haben im Gott Ianus der 4 Woche CC einen terminus beim Handchirurg. Früher ging es nicht. Sagte uns seine Walküre. Auf dem Weihnachtsmarkt trifft man Gott und die Welt. In Düsseldorf waren viele Studenten und Ärzte. Es war eine Grippewelle sagte man uns und deshalb ist der Bakterienstamm über die Wupper, äh Rhein, Düssel gegangen. Der Alkohol wirkt sich aus bei Mikrobiologen im Labor und auf dem Weihnachtsmarkt. Der eine hatte schon viele Glühwein auf und wollte nun mit der Christbirne anfangen und fragte seinen Partner den Silberschmied nach IM Silberstangen im Glas. Der Silberschmied hatte den Mister Volta im Kopf und antwortete mit IX würde es schon klappen und der Schweizer Kanton Uri Student Elektrikus mitMonsieur Ampere I würde den Lichtstrahl nicht mehr brechen oder doch mit LED. Ein alter Bader in der Ecke hatte den Karibischen Rum gekostet und davor den Absinth und meinte ja ja das Bindegewebe alt Semmelweiss das vergessene Organ. Er sagte dann noch Koll,kollia,kolloiadoloalem Silber " hilft immer gegen 650 Bakterien oder so. " hat er gesagt. Eine Breitspektrum-Antibiotika- (ggf. zusätzlich antimykotischen) ist bis dato noch nicht gemacht. Es gab nur Aciclovir 800. Es aibt zwar Römische Kultur und Weinkultur aber Blutkultur hat man auch noch nicht gemacht. Auf dem Markt war nur natürliche Obst und Gemüse zu kriegen und einer bot irgendwelche Kräuter und Pillen in Blau er sagte was von Ambrodoxy oder so an. Die haben wir zwar mitgenommen aber bevor man etwas nimmt fragt man ja lieber nach was der Arzt sagt. Der Wachstafelhändler der zweiten Hand pocket hatte für 4 Sesterze Antiinfektiva XXS und Infektioneen und labormedizin im Angebot. Haben wir auch mitgenommen. Gibt es eigentlich auch einen Blutkulturbaukasten womit man so was selber machen kann. So mit dem Eierpicker im Finger und die Tropfen auf einen Streifen oder so und dann nach der Farbe schaun oder auf einen Chip wie bei dem Nachbarn mit dem Diabetis. So einen Medichip für Blutanalyse für jeden Bürger.Gibt es diese Barrieredurchlässigkeit eigentlich auch in der Hand zwischen Bindegewebe und Karpaltunnel und Adern ,Venen Bereich und gibt es da einen Marker um diese Barrieredurchlässigkeit zu testen ob die noch funktioniert oder ob die doch was durchlässt und am Ende nicht im Darm im Stuhl sondern in der Milz,Blase Bakterien und Kristalle sich bilden. Welche Bakterien bilden Kristalle und überleben die Barriere im Blut und Urin.
     
    #38 14. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  19. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Salvete Uli, Kukana und Leser,
    heute kam noch eine Wachstafel für die 5 Denar. Nun ob das Papyrus seinen Wert ist wird sich zeigen. Aber was ist den nun eine Subclaviastenosierung, was sind Differenzen des systolischen Spitzenwertes. Hat Mutter Natur Löcher im Binnengewebe oder was sagt uns das. Brauchen wir indischen Hanf, Hanföl und THC um das Loch zu flicken.Der alte Medicus Semmelweiss sagte immer zu Mutter Natur das das Bindegewebe zwar nichts aufbaut aber es verändert sich. Aber das es Löcher hat und der Puls irgendwie das was mit zu tun hat.
     

    Anhänge:

    #39 15. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  20. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.693
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Köln
    Die Anhaltspunkte weisen weiterhin in Richtung einer rheumatoiden Arthritis hin. Das schreibt der weise Mann sogar wortwörtlich. Mein Vorschlag wäre die Vorstellung -ambulant oder stationär - in einer Klinik wie z.B. Sendenhorst oder Meerbusch. Auch wäre die Möglichkeit gegeben in die Früharthritis-Sprechstunde zu gehen im EVK Düsseldorf. Sofern die Kostenträger gegeben sind. Je eher eine Behandlung beginnt, umso größer sind die Chancen einen Stillstand zu erreichen. Erst aber muß die Diagnose gesichert werden.

    LG, Kuki


    http://www.rheuma-online.de/news/artikel/praeventiv-handeln-rheuma-frueherken.html
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden