Orenciaspritzen auf Urlaubsfahrten

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von chaostruppe, 12. Juni 2021.

  1. chaostruppe

    chaostruppe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wuppertal
    Guten Tag miteinander,
    ich bin umgestiegen von Orenciainfusion auf Spritzen und mache mir Gedanken, wie genau die Kühlung sein muss auf Urlaubsfahrten. Wir planen auf dem Weg nach Italien eine Zwischenübernachtung und ich denke eher nicht, dass die vorgeschriebene Kühlung durchzuhalten ist. Kann man das locker sehen? Oder lasst ihr euch vor Urlauben eher eine Infusion zwischendurch geben?
    Für Erfahrungen wäre ich dankbar.
     
    Sassy70 gefällt das.
  2. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.511
    Zustimmungen:
    5.287
    stray cat gefällt das.
  3. chaostruppe

    chaostruppe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wuppertal
    Danke für den Tipp, liebe Clödi.
     
    stray cat und Clödi gefällt das.
  4. schusti

    schusti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Chaostruppe,
    Spritze auch Orencia und bin damit auf Reisen.
    Wir sind mit dem Wohnwagen unterwegs, incl. Kühlschrank, daher für mich kein Problem!
    Orencia sollte schon immer gekühlt sein!!
    Fürs Auto gibt es kühltaschen mit Kabel für den Zigarettenanzünder!
    Beim zwischenstopp die Leute bitten, deine spritze in den Kühlschrank zu legen, ABER nicht vergessen!
    Auf den Wegen zwischendurch kühltasche + kühlakkus!
    Oder du spritzt einfach direkt vor und nach dem Urlaub! Mir macht eine 2 wöchige Pause keine Probleme!
    Alles Gute und schönen Urlaub!
    Andrea
     
  5. chaostruppe

    chaostruppe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wuppertal
    Danke, liebe Andrea. Ich habe mich für Italien jetzt erst mal für eine Infusion vorher entschieden, aber demnächst mache ich das so.
    Noch zwei Fragen:
    Was ist dein normaler Spritzenabstand - und wie oft werden deine Blutwerte überprüft?
    Dir auch eine schöne Urlaubszeit.
    Barbara
     
  6. schusti

    schusti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Barbara,
    Dann wünsche ich dir einen fantastischen Urlaub!
    Orencia spritze ich derzeit nur alle 2 Wochen, mit Absprache meines Arztes.
    Das ist für mich völlig ausreichend.
    Meine blutwerte lasse ich gar nicht so häufig kontrollieren, ca alle 6 Monate!
    Die Werte sind immer prima!
    Natürlich bleibt der rheuma Faktor und die ccp Antikörper erhöht!
    Mit Orencia fühle ich mich sehr gut eingestellt und glücklicherweise ohne Nebenwirkungen!
    Alles Gute
    Andrea
     
  7. chaostruppe

    chaostruppe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wuppertal
    Danke, liebe Andrea. Meine Ärztin will alle drei Monate Blutwerte sehen - nicht wegen Orencia, sonder MTX. Ich bin seit Jahren stabil und finde das übertrieben.
    Werd noch mal mit ihr verhandeln...
    Liebe Grüße
    Barbara
     
  8. Birte

    Birte Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    1.253
    Ort:
    Leipzig
    Mir wurde gesagt, dass MTX auch nach langjähriger Einnahme dein Immunsystem komplett zerschießen kann - ist zwar sehr, sehr selten, aber ohne Stammzellenspende unumkehrbar, wenn man es zu spät merkt. Alle drei Monate hört sich vernünftig an - ist bei mir auch so.
     
    stray cat und Aida2 gefällt das.
  9. chaostruppe

    chaostruppe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wuppertal
    Ohhhh.....Danke, Birte.
     
  10. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    103
    Hallo
    Ich gehe wegen MTX alle sechs Wochen ins Labor um die Leberwerte kontrollieren zu lassen.
     
  11. chaostruppe

    chaostruppe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wuppertal
    Vielen Dank. Dieser Abstand ist wirklich ūberraschend. Ich habe die Infusion wegen Schonung meiner sehr schlechten Venen aufgegeben. Alle 6 Wochen Blutentnahme wäre hart für mich.
    Liebe Grüße
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden