1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OP Nr. 4!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Pukki, 15. September 2004.

  1. Pukki

    Pukki immer wieder Aufstehn!

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Ich muß jetzt doch mal meinen Frust loslassen.

    Mein li Hinkebein (OP nach Achillessehnenabriß) wächst nicht zu.
    Alles Verhornt ...
    Nachdem ich mich selber auf dile Socken gemachat habe um noch eine Möglichkeit aufzutun ahat man mir in einer Taesklinik, die Problemwunden behandeln u.a. auch mit HBO (Hyperbare Sauerstoff Therapie) geraten, die Wunde erneut zu säubern, von den Verhornungen ect. zu befreien und eine plastische Deckung mit Muskelgewebe durchführen zu lassen.
    Klinik sollte außerdem eine HBO Anlage haben.

    da diese Kliniken dünn gesäht sind und außerdem über eine gute Plastische Chirurgie verfügen soll, wurde ich von der Chirurgin der Tagesklinik nach Murnau (BG UnfallKlinik) eingewiesen.
    Termin nächsten Montag.
    Mir ist zum Heulen. Meinem Sohn auch der einzig praktisch denkende Mensch ilst derzeilt mein Mann. "Sei froh dass du diese Möglichkeit bekommst."

    Mir geht es aber beschi.... - weil ich immer so dolles Heimweh habe und das doch soo weit weg ist (gut 500 km).

    Irgendwie muß ich da durch. Ich will endllich wieder einen Fuß, der mit mir schwimmen geht und so..

    Hat jemand Erfahrung mit dieser Kllinik? Möglichst nur gute ;)
    Liegt unterhalb von München Richtung Garmisch-Partenkirchen.

    Eine gefrustete Pukki
     
  2. ibe

    ibe Guest

    Kopf hoch!!!

    Liebe Pukki,

    nun aber bitte nicht den Kopf in den Sand stecken, nehm dir ein Beispiel an deinem Sohn.

    Ich kann dir leider zu der Klinik nichts sagen.

    Aber ich wollte dir wenigstens alles Gute wünschen. Dein Heimweh...ja versteh ich gut... aber das überstehst du auch. Die Hauptsache, dein Fuß kommt wieder in Ordnung. Das ist jetzt das Wichtigste oder?


    Gute Besserung wünscht dir vom ganzen Herzen ibe
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    hallo pukki,

    wennes die gleiche klinik sein sollte, die ich in murnau kenn, dann ist die u.a. spezialisiert auf problemfälle bei querschnittgelähmten, die ja häufig unter einem dekubitus leiden, also offene wunden am po oder rücken die sehr schlecht heilen. dann hast du gute chancen das es wieder ok wird.

    vielleicht kann ja ausm münchner bereich dich mal einer besuchen kommen?

    alles gute , kuki

    ps: die umgebung ist sehr schön dort :)http://www.bgu-murnau.de/MedizinischeBereiche/Druckkammer/index.php
     
  4. Mücke

    Mücke Guest

    hallo pukki,

    ich kann dir leider nix zu der klinik in murnau sagen, aber ich selber habe wegen einer knochenmarksentzündung und und einer sich nicht schließen wollender wunde , die HBO -Threapie bekommen. mir hat sie leider icht soviel geholfen, musste doch erneut oreriert werden. aber ein mitpatient hatte eine faustgroße offene wunde die hervorragend auf diese behandlung ansprach.
    ich glaube er hat an die 100 fahrten machen müssen ( ich nur läppische 33), aber seine wunde war danach zu . Leider hat bei ihm, trotz des erfolges die krankenkasse nicht gezahlt, so d´ß die druckkammerbesitzer auf ihren kosten sitzenblieben. Bei mir wurden damals 30 fahrten ( a´400dm) gewährt, die letzten drei durfte ich dann auch so machen. ich wünsche dir jedoch viel glück, daß es bei dir positiv ausgeht, daumen hoch!

    grüße aus dem kalten norden , mücke