1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OP gut verlaufen-die 2.

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von sillepiepchen, 25. September 2007.

  1. 2. Teil

    Ihr könnt euch nicht vorstellen wie gallig ich bin.
    Gestern hatte ich ja einen freien Tag um Ronny abzuholen. Heute hatte ich nun einen ganzen Tag Dienst, von 7 Uhr bis 20 Uhr. Seit heute Morgen nun dachte ich sehr oft, ob er denn klar kommt? Seinen Arm kann er noch nicht richtig nutzen (aber seine Mutti wohnt nebenan und machte ihm Brötchen und so :) ). Er war dann morgens ganz zeitig bei seiner HÄ und sie wollte die Genehmigung der KK einholen. Ich kann euch berichten, auch Hausärzte kennen eine Menge an Schimpfworten, die sie dann durchs Telefon Richtung KK "flüsterte". Das hört sich jetzt zwar witzig an, aber ich habe die Schn...gestrichen voll. Die KK brauch erst das Ok der Kassenärztlichen Vereinigung und so sollte Ronny sich Nachmittags nochmal bei ihr melden. Und das war es. Er quälte sich umsonst am Morgen im Bus mit drängelnden Schulkindern, er ließ sich gestern umsonst den Port legen.
    Hat man dafür Worte?
    Ich schreib das jetzt alles nicht um zu jammern, sondern deshalb, weil es vielleicht für andere wichtig ist zu erfahren, was man alles über sich ergehen lassen muss, wie es manch anderem auch ergehen kann.
    Für mich gibts keine Krankenkasse mehr, nur noch eine kranke Kasse!!!!!!!
    Der Professor sah es für erforderlich an, Ronny einen Port zu implantieren, damit der Darm zur Ruhe kommt und wir endlich auch. Aber am anderen Ende sitzen Menschen, denen es wohl zu gut geht!!!!
    Nun bleibt im Endeffekt wohl doch nur der künstliche Darmausgang. Ich bin bedient und Ronny auch.
    Ich bin so sauer und überlege schon, ob ich Ronnys Windeln nicht sammeln sollte (für die wir ja selbstverständlich auch eine ganze Menge zuzahlen müssen, nicht nur 5 Euro!!!!! sondern 50 pro Rezept!!!!) und die mal zur Kassenärztlichen Vereinigung schicken sollte.
    Ihr ward so lieb und habt euch mit uns gefreut, dafür sagen Ronny und ich vielen vielen Dank!!!!!!
    Liebe Grüsse von Sylke und Ronny
     
  2. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sylke, hallo ronny!

    Ich weiß nicht, was ich dazu noch schreiben kann. Mir fehlen echt die Worte!:eek:

    @Sylke

    Vielleicht solltest Du ihnen wirklich mal die Windeln schicken?!:mad:

    Liebe Grüße

    Anja
     
  3. Gucki

    Gucki Guest

    Hallo ihr Beiden

    Mensch so ein Mist aber auch,ich hatte es euch so gegönnt dass ihr mal zur Ruhe kommt und nun so eine Sch...:(

    Ich drücke euch die Daumen das bessere Zeiten kommen,ihr habt es verdient

    Seid mal lieb umärmelt

    Alles Gute von
     
  4. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    liebe sylke,
    da verschlägt es einem wirklich die sprache - das kann doch alles nicht angehen!:(
    ratschläge geben oder wege aufzeigen kann ich leider nicht.aber ich wünsche euch von herzen,natürlich ronny voran,daß es doch eine möglichkeit gibt,sich gegen die "hohen herrschaften:mad: " zu wehren und alles doch noch wie geplant weitergehen kann.

    ich wünsche euch alle kraft der welt,gegen diese entscheidung anzugehen und kompetente hilfe dabei!
    da muß doch irgendwas gehen...........:confused:

    alles liebe und gute,
    diana :))
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    hallo sylke,hallo ronny,
    das glaub ich jetzt nicht,ihr lasst euch jetzt nicht von einem sachbearbeiter eurer "krankenkasse" die entscheidung von wegem anuspreta aus der hand nehmen???
    hey,ihr habt so lange gekämpft,hürden überwunden.....,der prof ist auf eurer seite,was wollen die noch ?!?

    Wünsche euch kraft,glück(das gehört leider mit dazu)und endlich einwenig
    ruhe und erholung(auch wenn man sich oft fragt,wie tief das tal denn noch ist,irgendwann geht es berghoch)

    liebe grüße von katjes,die euch nicht kennt,trotzdem oft an euch denkt.

    ps.die kassenärztliche vereinigung,kann hoffentlich auch rechnen,jetzt ist es doch wohl kostengünstiger,wenn noch `ne stoma versorgung und `ne neue op,wegen rückverlegung und etc.pp. dazu kommt
     
    #5 26. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2007
  6. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    guten morgen Sille und Ronny,

    meine Güte, das tut mir aber wirklich sehr, sehr leid für Euch beide.
    Ich finde das auch alles z.k. und ich bin erschüttert,wie die KK da verfährt.
    Das kann es wirklich nicht sein. Was geht denn bei denen ab? Gibt es da keine übergeordnete Stelle,wo ihr euch hin wenden könnt? Nur mal Frage so .
    Ich denke an Euch und das es doch noch zum guten Ende führt.

    Viel Kraft und kämpft. Egal wie.

    Alles Gute euch beiden
    Gruß Anbar
     
  7. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sylke, Hallo Ronny,

    auch wir denken oft an Euch und lesen bisher alles mit.
    Doch die Infos, die Ihr uns zur Verfügung stellt sind wirklich schlimm. :eek: :mad:
    Ich weiß nicht, ob Ihr es weit habt zur Zentrale Eurer KK zu fahren :confused:
    Wir haben nur schon öfter gehört, daß wenn es erhebliche Schwierigkeiten gibt, wie es bei Euch nun schon diverse Male der Fall war, ist es mitunter sinnvoll sich mal persönlich an die Zentrale zu wenden. Wir kennen Fälle, wo die Schwierigkeiten dann abrupt aufgehört haben.

    Es ist halt wie so oft im Leben:

    Man braucht nur die richtige Frau/den richtigen Mann zum richtigen Zeitpunkt zu treffen und alles löst sich plötzlich in Wohlgefallen.

    Wir jedenfalls wünschen Euch von Herzen die Kraft, die Ausdauer und die richtigen Leute, damit Euch schnell die nötige Hilfe zuteil wird.

    Ganz feste Daumendrücken von

    Arlene

    & dem

     
  8. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Liebe Silke,

    vieleicht hast du recht, Windeln sammeln, Ronny schnappen und dann nichts wie hin zur KK.

    Mein Gott, das ist doch schon richtig entwürdigend. Wo ist der Satz: "Die Würde eines Menschen ist unantastbar!"
    Lasst es euch bitte nicht gefallen, auch wenn es schwer ist, und so mancher Kampf gefochten werden muss. Gib nicht auf!!!! Wir sind in Gedanken bei euch!!!

    Sag dem Professor gleich Bescheid, was da abgeht, vieleicht kann er euch helfen.
     
  9. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hallo ihrs,
    so wie ich das verstehe ist diesmal ja nicht die kk das problem,sondern die kassenärztliche vereinigung.die kk braucht ja,wie sille schrieb,von dieser wohl selbst erst die genehmigung.und diese scheint ja nicht erteilt worden zu sein.
    aber ist denn die kä.vereinigung wirklich die letzte instanz?
    gibt es da nicht auch eine übergeordnete stelle?:confused:

    es ist echt unglaublich,daß sich da ein paar bürokraten über jemanden mit dem status eines profs stellen.........

    liebe grüße,
    diana :))
     
  10. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    unglaublich

    Was ich da wieder beim Frühstück les macht mich echt stinksauer. :mad:

    Wenn es eine Klärung vorab hätte geben müssen, dann doch wohl diese!
    Was fällt diesen hochnäsigen Stuhlpupsern eigendlich ein?
    Vielleicht sollten wir mal gesammelt da auffahren und denen vor Augen führen dass ihre Akten Gesichter haben.

    Übrigens die Geschichte mit dem Häufchen hat mal vor einigen jahren in meiner alten Firma ein entlassener Kollege gemacht. Er ist nachts ins Büro eingestiegen , hat den Schreibtisch vom Chef anvisiert und mehr verrat ich nicht.
    War wohl ne teure Geschichte am Ende, aber ich wette das merkt das Überbleibsel aus Herrschaftszeiten sich ein Leben lang.

    Manche haben es nciht besser verdient.

    Sille, habt ihr noch Möglichkeiten auf Wiederspruch, Anwalt, oder so was?

    Gruß Kira
     
  11. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Antwort

    Silke und Ronny

    alles GUTE....

    der Amtsschimmel in Germany ist wieder tüchtig am wiehern.

    Wird A nicht eingehalten kommt B nicht zur Wirkung.

    Keiner wird übersprungen weil man sonst einen auf den Deckel bekommen kann
    und somit sein Job gefährdet sein könnte.

    Gut das du Silke eine resulute Frau bist und ihr Beide schafft es,
    das Ziel vorm Auge und los.

    Der VDK oder RTL und die Ämter fressen einen fast aus der Hand, toi toi toi.

    LG Gisi
     
  12. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    die haben doch nur dollarzeichen in den augen,und das blockiert das denkvermögen :mad:
    wenn die überhaupt denken können,dann in zahlen......als patient bist du da auch nur ne nummer :mad:

    mich regt das ganze auch sowas von auf,
    hilft nur leider auch nicht weiter :(

    grüßlis,
    diana :))
     
  13. Conny37

    Conny37 Guest

    Hallo Sille, hallo Ronny,
    das tut mir sehr leid, dass ihr schon wieder so mit Schwierigkeiten zu kämpfen habt. Es ist doch wirklich zum Ko.... (ich darf keine bösen Worte schreiben;)).
    Seid mal lieb umärmelt.

    Liebe Grüße Conny
     
  14. sächsin

    sächsin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    hi sille,

    mir verschlägt es die worte. kaum bin ich mal paar tage nicht hier drin überschlagen sich die neuigkeiten aber deine und ronny seine ist die extremste.

    am ende weißt du ja.....aufsichtbeschwerde über kassenärztliche vereinigung usw.......

    nur die arbeit hast du und ronny und natürlich den ganzen anderen schei....

    ich möchte idch jetzt ganz doll drücken und dir einbißchen "hoffnung" und "kraft" rüberschicken.

    lg

    claudia
     
  15. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ach Sylke und Ronny. Da kommen einem ja die Tränen.
    Ich drücke euch mal ganz lieb
    Poldi
     
  16. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Ach Ihr lieben....

    Irgendwie kommt es mir hier mittlerweile so vor,als würden den kränkesten und liebsten Menschen immer nur Steine in den Weg gelegt.
    Ich drücke Euch die Daumen das es sich bald mal wieder bei Euch zum guten wendet.

    Alles liebe Euch beiden (Knuddel)
    Locin32