1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Omeprazal

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von charlyM, 27. April 2006.

  1. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    hallo,nach einigen anderen Themen, brauche ich jetzt mal einen Rat von Euch.
    nehme seit 1 Jahr Kortison, Imurek und Omeprazal!
    ( ist im Krankenhaus so festgelegt worden )
    Obwohl ich,normalerweise, immer die Beipackzettel lese, hab ich den von omeprazal irgendwie
    " geschlabbert" und erst eben durchgelesen. Die Rede ist von Erkrankungen im oberen Magenbereich, Geschwür usw. Nun, ich habe aber NIX am Magen - bisher wenigstens nicht....,bei den ganzen "chem. Bomben" ein Wunder -
    WAS glaubt Ihr, bekomme ich dieses Mittel, um evtl. Magenprobleme durch die anderen Tabl. zu verhindern?
    - oder??? Im Beipackzettel ist nämlich von einer vorbeugenden, schützenden Wirkung nichts zu lesen.
    Hat einer von Euch Erfahrungen mit den angegebenen Tabletten und kann mir Auskunft geben?
    Bin etwas beunruhigt - zuviel ist im letzten Jahr unter den Tisch gekehrt worden. ....
    Okay, mir ist bekannt,dass man bei best. Rheuma -mitteln diese magenschonenden Tabs bek. - doch dann müßte dies doch wohl auch im Beipackzettel erwähnt werden, oder??? hier steht nix dergleichen.

    Für ne Antwort wär ich Euch sehr dankbar - charlyM
     
  2. Stiefkind

    Stiefkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Charly,

    soweit ich weiß ist das ein Medikament, was den Magen schützen soll, wg. der anderen Medis. Ich hab das auch mal ne Zeit genommen. Das soll verhindern, dass die Medis auf den Magen schlagen. Ein Magenschutz quasi. So hat mir das der Arzt damals erklärt.

    Liebe Grüße
    Stiefkind
     
  3. Stiefkind

    Stiefkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hier noch einige Infos aus dem Net:

    Omeprazol hemmt die Magensäure. Es wird bei Entzündungen und Geschwüren im Magen-Darm-Trakt angewendet, die durch Magnesäure verursacht oder verstärkt werden.

    Die Magensäure wird in Zellen der Magenwand produziert. Von dort wird sie über eine Transportmechanismus, die Protonenpumpe, in den Magen ausgeschüttet.

    Omeprazol ist ein Protonenpumpen-Hemmer. Er blockiert die Protonenpumpe und unterdrückt damit die Abgabe von Magensäure aus der Magenschleimhaut in den Magen. Die angegriffene Schleimhaut wird nicht mehr von der aggressiven Magensäure geschädigt und kann gut abheilen.

    Omeprazol wird oft in Kombination mit Antibiotika verabreicht, da eine Infektion mit dem Bakterium Helicobacter pylori häufig die Ursache der Beschwerden ist.


    Gruß
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Omep

    kurz und knapp, stimmt.
    Kira
     
  5. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo,
    habe auch Omep20mg als Magenschutz bekommen,nur wird mir von dem Zeug total übel und ich habe unheimlich Blähungen und Durchfall bekommen.Nexium war da besser.
    Lieben Gruß Jula
     
  6. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo, charlyM!

    zur zeit nehm ich grade auch einen magenschoner, OMEP 20; das ist, glaub ich, derselbe wirkstoff wie omeprazol. ich nehme es, um meinen magen zu schonen, manchmal habe ich magenprobs durch die medikamente, deshalb hat mein arzt mir für einen monat omep verschrieben, dann schauen wir weiter. ich hatte es auch schon mal für ein paar monate.
    viele grüsse von ruth
     
  7. Anke!

    Anke! Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo CharlyM!

    Ich nehme auch Imurek (und MTX) und einen Magenschutz.


    Mein Medi heißt Nexium Mups. Der Wirkstoff ist Esomeprazol - das ist eine etwas abgewandelte Variante von Omeprazol.


    Habe seitdem keine Magenprobs mehr :) - vorher hatte mein Magen ganz schön zu kämpfen! :(


    Ganz viele hier nehmen einen Magenschutz - du bist also in bester Gesellschaft.
     
  8. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Omeprazol

    Hallo,
    danke Euch für die superschnellen Antworten, Ihr seid Klasse!!!
    Da bin ich echt beruhigt - als Magenschutz ist´s okay! - damit kann ich leben....
    Schluck das Zeug ja jetzt schon 1 Jahr und plötzlich kam ich ins Schleidern, nachdem ich keinen derartigen Hinweis auf eine vorbeugende Wirkung im Beipack. gefunden hab.

    jetzt ist die Nacht gerettet.....
    wünsch uns ALLEN schöne Träume!! - charlyM
     
  9. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo charlyM,
    nimm es bloß die Magenmittel
    Magenschmerzen sind echt schlimm,
    und es ist nur ein Schutz doch nie zusammen einnehmen
    immer paar Std. vor der anderen Medi. einnehmen
    sonst erfüllen sie nicht ihren Zweck.

    Es wird nicht so viel Magensäure dann in Deinen Magen gelassen
    das verhindert diese Medi.und schützt die Wände.

    Wir hatten gerade dieses Problem mit Jane
    Magenkrämpfe sind echt schlimm.

    LG Gisi

    Am 10 Mai ist Internationaler Welt Lupus Tag

    www.lupus-rheuma.de Forum
     
  10. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Omeprazol

    Hallo, ich bin`s nochX
    habe die Omeprazol in den letzten Tagen schon im Bett genommen, also v o r den anderen Pillen und seitdem arge Magen und Darmkrämpfe. Eine unwahrscheinliche Unruhe im Körper..
    Ich dachte eigentlich, dass de Magen bei ner frühen Einnahme eher geschützt ist - doch jetzt das??
    Seht IHR da einen Zusammenhang ?? - Ihr habt das Zeugs doch schon über Jahre geschluckt
    Ob es einen Zusammenhang gibt...wer weiß...
    Evtl. müßte ich zu der alten Lösung wieder übergehen und es beim Frühstück, mit den anderen Pillen zusammen!! , wieder einnehmen..
    Schliesslich ist`s 1 Jahr gut gegangen, ohne Schmerzen.
    Hat von Euch jemand Erfahrungen mit dem timing??

    Mist, man schluckt aber auch eine chem. Bombe nach der andren und weiß hinterher nicht mehr, w a s nun die neuen Beschwerden auslöst....
    Also, ich finde, langsam stehen einem wirklich Anteilsaktien der Pharmaindustrie zu....wär doch mehr als verdient, oder??

    schönen Gruss - charly
     
  11. Domino

    Domino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Omeprazol

    Hallo charlyM,

    ich habe Omeprazol 20 schon seit 6 Jahren durchgehend als Magenschutz und ich nehme es immer abends vor dem Bettgehen.

    LG und schmerzfreie Zeit
    Domino