1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Omas Tipps und Tricks rund ums Kochen und Backen

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von kukana, 17. Juni 2016.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Haushaltstipps stehen im Kaffeeklatsch, hier nur Ernährung: Kochen und Backen.

    An Regentagen habe ich oft Zeit aufzuräumen und gerade bin ich dabei meine Kochtipps zu sortieren.
    Dabei habe ich auch anderes gefunden, was ich zum Teil schon länger selbst nutze, andere vielleicht haben noch weiter Tricks auf Lager. Manchmal hat die Oma auch so ihre Tricks auf Lager. Einfach mal weitergeben.
    Ich nummeriere mal die Tipps durch, wenn ihr auch etwas wisst, dann die Nummern weiterführen.
    Solten zwei zeitgleich posten, dann muss der / die Letzte bitte die Nummerierung neu machen.


    Tipp1
    Zum Würzen von Suppen legt man ja gerne mal ein Lorbeerblatt mit rein, Rosmarin, Majoran oder Pfefferkörner und hat dann MÜhe sie später wieder herauszufischen. Ein Tee-Ei zum Verschließen ist eine gute Hilfe, man hängt es an den Topfrand, hat alle Gewürze und eine Suppe oder Brühe ohne Restblätter.

    Tipp2
    Mir ist auch schon mal aus Versehen ein bisschen zuviel Pfeffer an ein Gericht oder eine Soße gekommen, Abhilfe schafft ein Stück geschälter Apfel oder auch eine Kartoffel um den Geschmack zu neutralisieren, aber auch etwas Sahne oder Butter helfen.

    Tipp3
    Ein Gratin mögen viele sehr gerne, ich finde es manchmal (z.B. bei einem Brunch) bisschen sehr unansehnlich weil so viele drin rumstochern. Einfacher gehts es indem man ein Muffinblech nutzt. So sind die Portionen alle gleich groß und alles bleibt sauberer.
     
    #1 17. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2016
  2. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Danke Kuki, ich finde es immer wieder toll solche Ratschläge zu bekommen, habe auch schon ein kleines Buch angelegt wo nichts verloren geht.
     
  3. Cris

    Cris Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Tipp 4

    etwas zu scharf gewürzt,mit Zucker ( Süßstoff) neutralisieren...,geht super!!!!
     
  4. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo Kuki,

    das Thema finde ich super.

    Der Tipp für Gratin ist klasse. Dann kriegt auch jeder von der Kruste.

    Tipp 5:
    Pudding brennt nicht an, wenn man den Topf vorher mit Margarine einstreicht.
     
  5. Mara

    Mara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Super Idee :)

    Gerade ist zwar keine Kürbiszeit, kommt aber wieder...
    Ich liebe Kürbissuppe. Leider fehlt mir die Kraft, den harten Kürbis zu zerlegen.

    Tipp 6:

    Kürbis am Stück in einem großen Topf vorkochen. Dann erst halbieren, Kerne entfernen und zerteilen. Hokkaido muss nicht geschält werden. Mit geringerer Kochzeit wie gewohnt zubereiten.

    Life Hacks für den Haushalt:

    http://www.brigitte.de/wohnen/haushalt/life-hacks-haushalt-1233039/

    Blog Fräulein Ordnung:

    http://fraeulein-ordnung.de/
     
  6. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.229
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    in den bergen
    zu tipp nr 6
    den kürbis für 30 min vorher im ofen erwärmen geht auch gut.
     
  7. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg

    Tip Nr.7 Rund um denKaffee

    Coffee India
    10 Teelöffel Gemahl.Kaffee,vier Tassen kochendes Wasser, acht Teelöffel Zucker,vier Nelken,abgerieben.Apfelsinen Schale,vier Likör Gläser Rum,1/8 l Schlagsahne.
    Kaffee mit Wasser brühen nach fünf Minuten abgießen.
    In jede Tasse zwei Teelöffel Zucker, eine Nelke etwas abgeriebene Apfelsinen Schale und ein Gläschen Rum.
    Wen man mag mit Schlagsahne über ziehen.
     
  8. Pinchen

    Pinchen Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    Tipp Nr.7

    Wenn ihr Zwiebeln hacken oder schneiden wollt ohne viele Tränen:

    einfach die Zwiebel schälen, für 10 min ins Eisfach und danach würfeln oder in Scheiben schneiden.

    Man kann die geschälte Zwiebel auch unter fließend kalten Wasser halten und dann direkt anfangen sie zu würfeln oder in Scheiben zu schneiden.

    Lg. Pinchen
     
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.329
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Tipp Nr. 8

    Beim Zwiebelschneiden einen Schluck Wasser im Mund behalten, dann tränen die Augen nicht.

    Klingt völlig bescheuert, hilft aber wirklich.
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.329
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Tipp Nr. 9

    Wenn ich Milch kochen will, tu ich vorher ein bisschen Wasser in den Topf und lasse das aufkochen. Dann die Milch dazugießen. So brennt sie nicht an.
     
  11. Pinchen

    Pinchen Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Tipp Nr. 10

    bevor ihr Fett in der Pfanne erhitzen wollt, den Boden mit etwas Salz
    bestreuen, das verhindert das das erhitzte Fett enorm spritzt.

    Lg. Pinchen
     
  12. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.329
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Tipp Nr. 12

    Tomatenmark mit anbraten - das gibt mehr Geschmack.
     
  13. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.329
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Tipp Nr. 13

    Silberbesteck wird wieder blank, wenn man es in einen großen Topf mit Wasser gibt und zusammen mit einem Stück Alufolie aufkocht.

    Macht etwas mehr Arbeit: Silber mit Zahnpasta polieren.
     
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.329
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Tipp Nr. 14

    Bei Stärke- bzw. Eiweißhaltigen Speisen etwas Butter oder Margarine ins Kochwasser geben.
    Dann schäumt es nicht und kocht nicht über.

    Beispiele: Kartoffeln, Nudeln, Bohnen, Milch, Reis...
     
  15. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Tipp 15

    Pralinen schnell selbst gemacht.

    In die Eiswürfelform klein geschnittene Früchte füllen und mit flüssiger Schokolade (Kuvertüre oder fertig gekauft) übergiessen, dann ins Gefrierfach legen und sobald die Masse fest ist herausdrücken. Macht sich auch gut als kleines Mitbringsel.

    Mit einem Holzstab drin hat man auch mal einen Lolli parat.
     
  16. Cris

    Cris Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Tipp 16

    Flecken (Ketchup,Fett etc.),lassen sich problemlos entfernen,wenn man sie vor dem Waschen
    mit Backpulver einreibt!!!!!!
     
  17. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.229
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    in den bergen
    tipp 17
    fett- oder tomatensaucenflecken bekomme ich prima weg in dem ich mit spüli vorbehandel.
     
  18. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.205
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Tipp 18

    Mohrrübenflecken bekommt die Sonne weg! Wäschestück nass aufhängen und von der Sonne bleichen lassen! Früher wurde die Bettwäsche von Zeit zu Zeit bei Sonnenschein immer auf den Rasen zur "Bleiche" gelegt.

    LG
    Mimmi
     
  19. Lucky13

    Lucky13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Tipp 1

    Die Gewürze kann man auch in einen Teefilterbeutel tun, diesen mit Zwirn zubinden und mit in Kochtopf geben.
     
  20. moi66

    moi66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    37
    zu Tipp Nr. 13: Vorsicht, wenn es sich um bewusst "geschwärztes" Tafelsilber handelt (zB. mit Rosenmuster): Der Effekt ist dann auch hin.
    Mein Lieblingstipp von irgendeiner Online-Seite als Suuuuper-Geheimtipp:
    Tipp Nr. 19: Wenn man mal kein Backpapier im Hause hat, kann man (psssst...nicht weitersagen!!!) etwas Fett, z.B. Magarine, auf da Backblech geben zum Plätzchen backen!!!:eek: Funktioniert auch bei Kuchenformen :rolleyes:, dann löst sich alles ganz wunderbar!