1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ok,so einfach ist das also, ich hab ne Diagnose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Katzenmami, 9. März 2006.

  1. Katzenmami

    Katzenmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    man höre und staune ich hab ne Diagnose:p --> PSA

    und das nach nur 10 min:eek: , der hat mich nicht mal mehr untersucht.
    Hab ihm alles an Befunden usw gezeigt und dann war eigentlich alles klar, für den Arzt(für mich ja eh schon lange):D

    Hab jetzt heute nur noch Blutabgenommen bekommen und soll noch in die Röhre wegen meinem ISG.
    Und dann wenn ich ihn richtig verstanden habe gehts loß mit Basismedi:rofl:

    Der gute mann/arzt war ganz fertig das der andere sich Rheumatologe schimpfende facharzt nicht in der Lage war diese Diagnose zu stellen....
    tja sachen solls geben;)
     
  2. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Katzenmami,

    herzlichen Glückwunsch zu diesem Arzt. Ich kann auch nicht verstehen, dass manche Ärzte sich nicht auskennen, als sogenannte Rheumatologen. Bilden die sich genn gar nicht weiter?

    Freut mich für dich, dass du endlich eine Diagnose hast. Wie lange hat das denn gedauert? Und wie viele Ärzte haben es vorher nicht erkannt? Würde mich echt interessieren!

    Ich wünsche dir, dass der neue Doc auch gleich die für dich richtige Therapie findet.

    Viele Grüße
    pumuckl
     
  3. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    gratuliere Dir!!!

    hoffe, Dir ergehts besser als mir beim ISG-Röntgen.

    SIe waren nicht in der Lage, mir das KOntrastmitel zu spritzen. Nachdem sie mir 5x im Arm herumgestochert haben, haben sie aufgegeben und gemeint, ach, das sei gar nicht zwingend erforderlich. Dabei gings gerade darum, herauszufiden, OB eine Entzündung im ISG vorliegt. Und deshalb bin ich über 100 km gefahren,und quäle mich nun 5 Jahrelang mit irren Schmerzen ohne DIagnose.....

    Nächstes Mal bleib ich stur liegen, bis man eine Vene gefunden hat!



    Also, Katzenmama, wünsch Dir viel Glück!! Mni
     
  4. knoeppie

    knoeppie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch zur Diagnose,

    Herr K. ist eben wirklich kompetent, weiß, wovon er spricht und schnell ist er auch, anders als manche Docs, die sich nie zu einer Diagnose bzw., Therapie durchringen können oder wollen.
    Bei den Basismedis wird er wahrscheinlich erst mal mit was leichterem anfangen und dann im Bedarfsfall auf was stärkeres umsteigen (zumindest war´s bei mir so). Ich habe zuerst Sulfasalazin, dann Arava bekommen und bin jetzt beim MTX (das erste das hilft), das ich sogar mittlerweile sogar reduzieren kann.

    Vielleicht sieht man sich mal im Wartezimmer, viele liebe Grüße

    Knoeppie
     
  5. schnuckies

    schnuckies Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Psa

    Hallo,:eek: :eek:
    ich bin die Karin und neu hier. Bei mir wurde vor einem Monat ein Schuppenflechten-Rheuma festgestellt. Habe jetzt mit Sulfasalzin medac angefangen.
    Frage an die etwas erfahrenen Rheumatiker mit Sulfasalazineinnahme:
    Habe extreme Kopfschmerzen, Übelkeit und Bauchschmerzen mit Durchfall,
    abwechselnde Hitze- bzw. Kälteschübe und allgemein eine körperliche Schwäche, könnte das mit dem Medikament zusammenhhängen ?
    Gruß Karin:eek:
     
  6. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    ^

    Hallo Karin,
    ich habe auch PSA und nehme zur Zeit als meine erste Basis Sulfa,habe allerdings keine Probleme damit.
    Wenn die Beschwerden erst mit dem Medi kamen,sind das sicher Nebenwirkungen.
    Du solltest alsbald deinen Rheumadoc aufsuchen und wenn das so schnell nicht möglich ist mit deinem Hausarzt sprechen.Es ist ihm sicher möglich,für dich einen Notfalltermin beim Rheumadoc zu machen.

    Alles Gute dir und lieben Gruß,
    Diana
     
  7. schnuckies

    schnuckies Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke für die schnelle Antwort. Werde das Wochenende mal noch abwarten und wenn es dann nicht besser wird, meinen Hausarzt mal aufsuchen.
    Schönes Wochenende wünscht Karin:)