1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ohrenschmerzen von Humira

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von pittibiest, 7. März 2006.

  1. pittibiest

    pittibiest beliebtes Studienobjekt

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich spritze seit Oktober Humira, habe seit einiger Zeit Nebenwirkungen.
    Ich spritze Freitag und habe dann Montagnacht so starke Ohrenschmerzen das ich schreien könnte.
    Wenn ich es gut zudecke das Ohr dann gehen die Schmerzen weg, kennt das jemand von euch auch ?

    :confused:
     
  2. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Hallo Pitti,

    Ohrenschmerzen vom Humira kenn ich selber nicht, aber Berlinchen und ich haben beide festgestellt, daß unter Humira das Ohr insofern mitreagieren kann, als das wir in den ersten Tagen nach der jewiligen Spritze etwas schlechter hören ...

    Es kann allerdings auch eine Mittelohrentzündung sein, die bis zur Spritze relativ beschwedefrei war - und jetzt, da da Humira wirkt, sagt sie Juhu ...

    Laß in jedem Fall einen HNO einen Blick in Dein Ohr werfen!

    Gruß Robert
     
  3. SuMiKo

    SuMiKo die knackige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo pittibiest

    Ich nehme seit dem Sommer 2005 Humira, habe bist jetzt keinen Nebenwirkungen (positive Wirkung aber auch nicht wirklich, das steht aber auf einem anderem Blatt).
    Ohrenschmerzen oder schlechter hören wie Robert es beschrieben hat auch nicht.
    Leider kann ich dir nicht weiter helfen, aber hier sind ja noch mehr User die Humira nehmen, vielleicht könne die dir ja helfen!

    Gruß und gute Besserung wünscht SuMiKo
     
  4. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich nehme Humira seit Nov. 02 und habe nur positive Wirkungen zu berichten. Ausnahme: versteckte Viren lebten urplötzlich auf: 1. Gürtelrose, 2. CMV (CVM?) Virus. Beides war aber gut zu beherrschen. Ansonsten habe ich keine Zunahme der Infekte, eher das Gegenteil: Meine Gesundheit hat sich im Laufe der Zeit stabilisiert und nach jahrelanger Quälerei fühle ich mich wie ein normaler Mensch. Ich vermute auch, dass bei Dir vielleicht schon eine Ohrentzündung schlummerte, die plötzlich auflebt. Würde an Deiner Stelle auch zum HNO Arzt gehen. Braucht ja nicht alles von den Medikamenten zu kommen. Viele Grüße von Susanne
     
  5. pittibiest

    pittibiest beliebtes Studienobjekt

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für eure Antworten,
    das mit der versteckten Ohrentzündung hatte ich auch gedacht, aber mich irritierte etwas das es nur eine Nacht wehtut und jedesmal kurz nach Humira.
    Nächstesmal werde ich zum HNO gehen wenn es wieder auftritt.

    Naja wenn es sonst schon nicht wirkt kann es ja wenigstens nebenwirken.......