1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ohrendruck durch Cortison?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Spätzle, 28. Februar 2014.

  1. Spätzle

    Spätzle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,
    Ich bin etwas verunsichert. Seit einer Woche bekomme ich 2x20 Prednisolon als Therapieversuch. Noch habe ich keine Diagnose.

    Zwar geht es mir um Welten besser, aber ich hab seither einen irrsinnigen Druck auf den Ohren, wie bei einer Höhendifferenz. Es geht nicht weg, wird eher stärker.
    Mit Tinnitus/permanentem Rauschen hab ich schon lang zu tun, aber DAS ist neu.
    Hängt es mit dem Cortison zusammen?

    Danke für Eure Hilfe
    Spätzle
     
  2. Sonne33

    Sonne33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Spätzle!

    Bei mir läßt eine höhere Mente Cortison immer den Blutdruck und Puls steigen. Und dadurch bekam ich auch immer gern ein leichtes Klingeln oder Rauschen im Ohr. Druck hatte ich da keinen wahrgenommen, aber auf Ohrendruck bin ich nicht empfindlich (z.B. beim Fliegen etc.)

    LG
    Sonne
     
  3. Spätzle

    Spätzle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine Antwort Sonne.
    Ab Morgen wird das Cortison eh reduziert, mal sehen wie's mir dann geht :/