1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Oh Mann!!!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Krümmel, 10. März 2009.

  1. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Hallo und guten Abend
    Ich muss das nun mal los werden ich bin total genervt mich kotzt alles so an!
    Echt man,ich habe mich garnicht mehr im Griff könnte so Platzen
    Ich vertrage keines der Basismedis weil ich eine Medikamentenallergie entwickelt habe denke mal die halb Götter in weiß sind auch vorsichtig geworden wegen meines Anaphylaktischen Schocks den ich vor ein paar Jahren hatte.
    Kann ich ja auch verstehen aber seit dem reagiere ich auch auf alles!!!
    Nun habe ich natürlich ständig Schübe und es geht mir echt schlecht
    Ob nun das Rheuma oder die Fibro oder einer meiner noch dreizehn Diagnosen ist mir eigentlich Sch...egal
    Ich könnte so irgendwas zusammen treten
    Mann hört der mißt denn nie auf??????????????????????????????????????
    Dann habe ich noch eine Bekannte die von einem Arzt zum anderen rennt und mich beneidet wegen meiner Diagnose??????????Gehts noch
    Manno wenn ich nur ein jahr meines alten Lebens zurück bekommen könnte würde ich sogar einen Arm opfern!!!!
    Es ist schwer im Rollstuhl es ist schwer aufgrund dieser Krankeheit Pflegestufe2 zu sein es ist einfach sch....
    Ich kann nicht verstehen wie einige Menschen sich wünschen das sie nicht mehr arbeiten bräuchten wenn sie nur mal einen Tag bzw einen Monat mit einem unserer Sorte tauschen könnten was denkt ihr wofür sich der jenige entscheidet???
    Ich platze echt ....
    Mach nun lieber Schluß wenn dieser Thread unpassend ist hier oder woanders einfach verschieben löschen oder was auch immer
    Gute Nacht!!!!
     
  2. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    liebe krümmel,

    bin eben wieder mal "zufällig" hier-

    kann deinen frust verstehen- es ist wirklich alles zum..........

    wenn du magst, fühl dich einfach mal umärmelt.........

    ganz liebe grüße von mni


    und lass dich bitte trotzdem nicht unterkriegen........
     
  3. Debby

    Debby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA
    Hallo Kruemmel,

    Das Du frustriert bist, kann ich verstehen. Aber denk dran Idioten gibt es immer. Ich habe mal zu einer Freundin gesagt, das ich mal gerne einen Tag haette ohne Schmerzen, da sagte sie, so schlimm koennte es gar nicht sein, weil ich so gut aussehe.
    Fuehl Dich vorsichtig gedrueckt.

    Debby
     
  4. queenkiss01

    queenkiss01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ZU HAUSE - Neuss
    Hi Krümmel

    Ich kann dich gut verstehen , das du genervt bist - es gibt leider menschen die so sind - die rennen von einen doc zum nächsten.
    Ich kenn auch welche - die sozusagen gerne krank sind um nicht arbeiten zu müssen , denen sage ich dann - wir können ja mal tauschen , dann merkt ihr mal wie das ist wenn man richtig krank ist und sage dann das ich gerade deswegen mich vom doc nicht krankschreiben lasse ( auch wenn der mir das immer wieder anbietet ) um mich nicht hängen zu lassen ( kommen dann auf andee gedanken und die kollegen machen mir auch immer wieder mut , is so eine art therapie sonst grübel ich zu viel ). Solchen leuten kann man nicht helfen die von einen arzt zum andern rennen .

    Dich mal in den arm nimmt und tröstet:)
    Kopf hoch:top:


    gruss chris
     
  5. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
  6. Sonne1st

    Sonne1st Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Huhu Krümmel !

    Tut mir sehr Leid das es Dir so schlecht geht und naja wir wissen alle das so einige Docs ein wenig das Problem haben, nicht mehr alle Tassen im Schrank zu haben oder einfach nur zu wenig Ahnung was nun alles so an Problemen noch so mitspielen kann.
    Probleme die Leute, die keinen Funken Ahnung von dem haben was mit uns los ist, nicht verstehen können oder nicht verstehen wollen.

    Man wird da leider allzu oft nur müde belächelt..... Ich sag dann immer shit egal, eigentlich können wir uns eine GANZE DOLLE GROßE MENGE darauf einbilden, das wir versuchen trotzdem das Beste daraus zu machen. So einige Andere Leute die plötzlich sowas haben und vorher nur gelächelt haben würden evtl. gleich von der Brücke springen und in Selbstmitleid versinken ;)


    Also Kopf hoch :top: Du kriegst das schon hin !



    Grüßle

    Sonne
     
  7. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Bin auch frustriert....

    Hallo Krümmel,
    wurde auf deinen Beitrag hingewiesen, da ich auch frustriet bin und es zu ruhig geschrieben habe. Im Grunde fühle ich mich genau wie du und dazu noch verarscht vom Doc. Auf Grund meiner Allergie gegen Melsalazin und Azulfidine bin ich auch noch ohne Basistherapie. Meine Schmerzen sind seit drei Jahren heftig und werden immer stärker. So langsam erkenne ich mich nicht wieder, da ich antriebslos, lustlos und traurig bin- so war ich sonst nicht. War gestern erst beim Doc und bin unverrichterter Dinge wieder losgefahren, immerhin fahre ich 127 km um Hilfe zu bekommen. Labor alles schick, also ist eine Cortisontherapie nicht notwendig, obwohl es mir geholfen hat!! Was soll man davon halten? Ich weiß nicht, wie es weiter gehen soll, muß mir selbst was einfallen lassen.
    Ich wünsche dir alles Gute und drück dich einfach mal. Lieben Gruß von Schlappi
     
  8. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ja,es ist manchesmal einfach nur noch zum heulen.
    Ich kenne das zur Genüge das alle anderen soooooooo Krank sind-immer wollen sie bedauert werden.
    Sagt man dann mal selber etwas wie es einem geht,na dann ist es nicht Wahr.
    Meine Tochter mit Familie sind aus Niedersachsen zu uns nach Hessen gezogen.Sie haben zwei Jahre hier gelebt und mitbekommen was mit mir so passiert ist.
    Ich habe Psoriasis Arthritis mit Befall der Wirbelsäule.
    Nachdem ich wegen eines Bandscheibenvorfalls operiert wurde ist mein li. Bein ab Knie lahm.Ich gehe nun an einem Stock (saß erst Wochen im Rolli und dann 1,5Jahre mit Gehhilfen)
    Nun brauchte ich Hilfe.Meine Tochter hat mich versucht zu unterstützen.
    Nun kam mein Schwiegersohn.Ich sollte mich mal nicht so anstellen.Ich sitze den ganzen Tag entweder auf meinem dicken Arsch oder liege dumm rum.Ich wäre bloß zu Faul.
    Ja,wenn einer Krank wäre dann wäre er es.Er hätte so ein schlimmes Knie.
    Dazu muss ich sagen das der Herr seit 9Jahren ohne Arbeit daheim rumsitzt.
    Ich weiß nicht was man sich so alles gefallen lassen muss.Irgendwann reichte es mir.Bevor ich mich aber endlich gewehrt habe sind sie weggezogen ( Okt.)
    Im Moment geht es mir mal wieder nicht so gut.Ich habe einen schweren Schub und diesesmal habe ich das Gefühl ich bin in ein riesenloch gefallen.
    Mein Rheumadoc meinte am Mittwoch da muss man durch.Er verschrieb mir wegen der starken Schmerzen mal wieder was anderes.

    So,ich musste das einfach mal loswerden:o
    Danke für euer Verständniss.

    Gruß Granny
     
  9. Harry2010

    Harry2010 Heidekind

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Celle
    Hallo Granny, mir geht es noch nicht so schlecht wie Dir, bin aber anscheinend auf dem besten Weg.:cool:
    Ich wollte nur was zu deinem Schwiegersohn sagen. Wenn Du an Krücken gehen mußt, zeige Ihm doch mal mit einer solchen die Richtung! Und dabei weit ausholen (vorsicht, nicht umfallen). Das diese Erkrankungen sehr schmerzhaft sind und einen regelrecht lähmen weis doch fast jeder. Vorsicht und Gegenseitige Rücksichtnahme sollte nich nur auf der Straße gelten. Kopf hoch,:D

    Gruß Harry
     
  10. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Danke

    Hallo Harry,
    vielen Dank für deine Antwort :top:Hat mich wirklich zum lachen gebracht:)Irgendwie gehts mir etwas besser.
    Ich bin normalerweise kein Mensch der seinen Kopf in den Sand steckt.Ich bin eigentlich immer für andere da.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

    Herzliche Grüße nach Celle

    Granny
     
  11. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Was muß man sich gefllen lassen....?

    Hallo Granny,
    ich bin fassungslos, was man sich von jungen Menschen gefallen lassen muß. Warum ist das nur so, wo sind Mitgefühl, Verständnis, Hilfe und Liebe geblieben. Hättest du mal mit deiner Krücke richtig ausgeholt oder ihm aus Versehen ein Bein gestellt....? Aber ich glaube, das hätte auch nicht geholfen. Ich bewundere deine Tapferkeit-dafür drücke ich dich einfach mal ganz lieb. Ich wünsche dir alles Gute, weniger Schmerzen und und und.... Ganz lieben Gruß von Schlappi:top:
     
  12. Leni

    Leni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo Granny,

    ich kann mich den Worten von schlappi nur anschließen. Was denkt sich dieser junge Schnösel eigentlich dabei, wenn er Dich so behandelt. Dieses Verhalten macht einen nur fassungslos und man kann nur den Kopf schütteln.

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und eine schmerzarme Zeit.

    Lieben Gruss von Leni
     
  13. sunnyside

    sunnyside sunnyside

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    Oh Mann!

    Guten morgen Krümmel!
    Tut mir leid, saß es dir so schlecht geht.
    Ich habe auch schon seit 28 Jahten chron. Polyarthritis und könnte schon ein Buch verfassen.

    Ich habe gelernt, mit Schmerzen zu leben, wirklich helfen kann einem eh niemand.
    Versuche selbst herauszufinden, was dir gut tut und was dir schadet.
    Mach dir selber eine Freude und laß die anderen hinter dir.
    Ich habe eine tolle Familie (Mann und Sohn mit Freundin) die mich unterstützt.
    Alle anderen Verwandten sind Arschl.....!!!!!!!
    Meine Schwägerin sagte mir vor 1 Woche, ich solle meine Krankheit nicht immer für Ausreden verwenden (wir lassen seit 1 Jahr Geburtstagsfeiern i.d.Familie aus!!!!!!!), so schlimm kanns ja nicht sein. Wortwörtlich sagte sie: "Du hast ja nur Rheuma, das kann ja nicht so schlimm sein, ......... andere haben noch viel schlimmeres!

    Meine Verwandten sind für mich nur mehr Luft - schlechten Ballast muß man abwerfen.
    Drum sage ich dir, umgib dich nur mit Personen, die dich wirklich verstehen, alle anderen laß hinter dir.

    Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute
    schönes Wochenende wünscht dir
    sunnyside
     
  14. Gib mir Sonne...

    Gib mir Sonne... Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Hallo Krümmel,
    seit Tagen schlawenzel ich um Deinen Beitrag herum. Du sprichst mir total aus der Seele. Genau so eine Wut hatte und habe ich immer wieder im Bauch. Bin hier erst seit kurzem gemeldet, mein erster Beitrag hätte genau so wie Deiner sein sollen, da habe ich mich aber zusammen gerissen, weil ich mich mit solchen Foren gar nicht ausgekannt habe. Habe nur seit 11 Jahren Rheumatoide Arthritis und Fiebro, sowie vielleicht aktive Arthrose (2008 künstl. Hüftgelenk, 2009 wird deformierter Fuß rechts operiert)ein echtes Ergebnis habe ich aber für die Arthrose:uhoh: noch nicht, aber Schmerzen, trotz hervorragendem Blutbild. Wenn ich dann Deinen Leidensweg sehe, kann ich Deine Wut noch viel mehr verstehen. Diese Wut über sich selbst, die lieben Ärzte und dann noch so reizende "Freunde". Aber eines habe ich mir auch bereits in den letzten Jahren angewöhnt : sogenannte "Freunde", die keine sind, über Bord zu werfen und zwar im hohen Bogen und mich nur noch auf mich und meine Lieben zu beschränken, damit haben wir dann auch schon genügend zu tun, wenn man es richtig machen will (da kann ich mich nur einigen meiner Vorrednern anschließen). Denn auf Unverständnis stossen wir ja schon ohne diese Leute genug. Ich weiß ja nicht ob Dir soetwas helfen würde, aber hast Du mal versucht, Deine Medikamentenallergie über eine Entgiftung in den Griff zu bekommen? Das ist wahrscheinlich eine sehr blöde Idee, aber ich würde Dir gerne helfen:nixweiss:. Bevor ich jetzt noch mehr blöde Ideen habe, wünsche ich Dir von ganzem Herzen verständnisvolle Menschen und Ärzte, die Dir wirklich helfen.
    Dafür drückt Dir die Daumen
    gib mir Sonne...:sun1:
     
  15. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Danke

    Ich bedanke mich für die tollen Beiträge von euch.
    Ja,es ist wirklich schlimm wenn man mal so rumliest was sich so rausstellt.
    Vielen Menschen geht es so wie mir,warum eigentlich?Sind wir Aussätzige oder was:(
    Ich bin Froh das ich mich äussern konnte.Ich habe festgestellt das ich ja nicht allein betroffen bin.
    Ich bin sehr glücklich einen Mann zu haben der mir hilft und der mit mir redet:top:
    Ich wünsche uns allen ein sonniges Wochenende,ohne dumme Bemerkungen von anderen.

    LG Granny