1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ölziehkur

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Trixi, 3. Juli 2006.

  1. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Wieder eine Frage an unsere Experten,

    eine Freundin von mir (nicht rheumakrank) macht jährlich im Sommer die Ölziehkur. Sie schwört drauf und erzählt von schönerer Haut, schöneren Haaren, besserer Atem, schönere Zähne, besseres allgemeines Wohlbefinden etc etc.

    Nun google ich seit Tagen durchs web und fasziniere mich selbst sehr für diese Kur und beabsichtige morgen früh damit zu beginnen. Allerdings rein nach dem Motto "schauen wir mal".

    Da wir uns ja alle sehr davor hüten sollten, Immunstärker zu uns zu nehmen (vor allem Menschen mit Basismedis) rätsel ich nun, ob ich meinen Körper mit dieser Methode lediglich entgifte oder ob ich tatsächlich mein Immunsystem provoziere.

    Daher meine Frage - wie klingt diese Sache für euch? Ist diese Kur gut oder böse für einen rheumakranken-Körper!

    Trixi
     
  2. whoopi

    whoopi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ölziehkur

    hallo trixie,
    die Ölziehkur kannst du bedenkenlos anwenden, sie hat auf keinen Fall eine immunstimulierende Wirkung sondern nur stark entgiftend über die Mundschleimhaut und das können wir doch gut gebrauchen.
    gruß Whoopi
     
  3. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Trixi,

    da bin ich mal neugierig, was du berichtest. Ich kenne auch ein Ehepaar, dass dies schon viele Jahre macht und überzeugt davon ist, es tut ihnen gut. Aber, die machen so einiges, was ich persönlich merkwürdig finde (100% Rohköstler) von daher habe ich mich mit dieser scheinbar interessanten Methode nicht näher befasst ...

    Schon früh am morgen Öl im Mund zu "schwenken" und das 10-15 Minuten, stelle ich mir aber nicht so prickelnd vor ...

    Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen!

    Schööönen Tag
    Rosarot
     
  4. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    ich hab auch erst kürzlich etwas über dieses Ölziehen gelesen. In einem Buch über Säure-Basen-Balance. Hab mich auch im Internet schlau gemacht und sehr unterchiedliche Meinungen gefunden. Die einen schwören drauf, die anderen halten es für völligen Blödsinn. Mir ist die Wirkweise auch nicht wirklich klar geworden. Die Beschreibungen hörten sich doch etwas unglaubwürdig an, aber wenn es so vielen angeblich hilft.... schaden wird es wohl nicht. Ich hatte selbst angefangen, es auszuprobieren (Versuch macht kluch), aber dann habe ich Probleme mit der Mundschleimhaut bekommen, die wohl durch das MTX kommen und hab es erstmal wieder gelassen. Jetzt muss ich das erstmal in den Griff bekommen mit der Folsäure und dann versuch ich es vielleicht mochmal.

    Lg, KatzeS
     
  5. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hmpf...

    Das habe ich vor 18 Jahren enpfohlen bekommen. Mein Mann hielt 14 Tage durch ohne sich zu übergeben, bei dauerte es nur 2 Tage.Probieren geht auch hier "über studieren".
    Biba und gute Besserung
    Gitta