1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

öko bio und noch mehr

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von kukana, 6. April 2002.

  1. kukana

    kukana Guest

    hallo an alle

    da ja das thema des monats wohl die ernährung ist, hier ein link für all jene die sich näher informieren möchten über ökologischen landbau, biohöfe,transfair,EU verordnungen usw.

    http://www.aw.fh-osnabrueck.de/~akoekola/links.htm

    besonderen gruss an ines : http://www.oekomarkt-hamburg.de/ schau aber auch mal ins umland? die bauern in der marsch sind doch nicht so weit von hamburg weg.

    gruss und schönes weekend
    kuki
     
  2. ines

    ines Guest

    Hallo Kuki,


    vielen Dank für den Link habe ich mit großem Interesse durchstöbert und sogar noch neue Möglichkeiten gefunden.
    Für meinen Lieblingsbauernhof fahre ich mit dem Auto ca. 1/2 Std. das geht noch und ich kaufe gleich etwas Vorrat ein.
    Nun hat gerade ein Biosupermarkt an meinem Wohnort aufgemacht und das finde ich auch toll.
    Nochmals vielen Dank und liebe Grüße - Ines
     
  3. kukana

    kukana Guest

    kleiner nachtrag in bezug auf ÖKO

    bericht vom 5.april 2002

    Famila-Märkte bieten ab sofort Qualitätsfleisch an

    Hamburg (ots) - Weder Gen-Soja noch antibiotische Leistungsförderer haben die Schweine und Rinder im Futter, deren Fleisch die "Famila"- und "Combi"-Märkte ab heute ihren Kunden anbieten. Greenpeace hatte entsprechende Gespräche mit dem Unternehmen "Bremke und Hörster" geführt und begrüßt dessen Entscheidung, sein Angebot an der Frischfleischtheke mit der neuen Marke "Arnsberger" wesentlich zu verbessern. Um Verwechslungen zu vermeiden, wird es herkömmliche Fleisch- und Wurstprodukte lediglich im Selbstbedienungs-Regal geben.

    der ganze artikel ist hier nachzulesen:
    http://www.oekotopp.de/magazin/20020405_02.html

    gruss an alle kuki