1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Öffnen eine Milchpackung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von derfnam22001, 23. Juni 2007.

  1. derfnam22001

    derfnam22001 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Es ist zwar schön, welche Verschlüsse es zur Zeit so auf dem Markt
    gibt bei den Tetra-Packungen, aber man hat dabei anscheinend nicht an die Personengruppen gedacht, die zum Beispiel unter Rheuma leiden und sowieso Probleme haben, kleine Dinge mit dem Finger zu greifen (wie zum Beispiel der kleine Zipfel vom Simply-Verschluß) Oder gibt es da inzwischen schon Hilfsmittel, die sowas erleichtern, selber habe ich noch nichts in der Art gefunden. Übrigens, selbst gesunde Menschen haben mit dem Verschluß teilweise probleme, weil man feste ziehen muss aber auch die Packung festhalten muss und da passiert es schon mal, dass die Packung gedrück wird und überschwappt. Wollte mal auf diesen Wege fragen, wie Euere Meinung dazu ist und ob Ihr ein paar Tricks kennte, wie man sich bei sowas helfen kann.
    Gruß Manfred
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Meine Idee: 1 extrem dicke Häckelnadel kaufen und damit dieses Ding öffnen. Bisher hatte ich fast immer jemanden, der mir dabei helfen konnte. Im Augenblick hat unser Aldi diese Milchtüten nicht, sondern zum Drehen und dann sind sie gleich offen... Viele Grüße Colana
     
  3. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hi manni,
    ich finde diese drehverschlüsse auch zum ****:cool:
    oft verbirgt sich darunter noch so ein ring,den man mühsam herausziehen muß,besonders bei der milch.
    das geschlabber beim eingießen geht uns auch auf den keks,darum machen wir immer folgendes:
    an einer seite die lasche hochziehen und aufschneiden,an der anderen oberhalb der packung zwei drei löcher rein,und schon schwappt beim einschütten nichts mehr daneben :)

    die lasche hochzuziehen ist zwar auch nicht immer einfach,aber wenn mein junior nicht grad zur stelle ist und die hände nicht so wollen,lege ich einfach was drunter zum lösen.

    liebe grüße,
    diana :))
     
  4. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    wenns garnicht anders geht, klapp ich eine Ecke hoch, schneid sie ab. Dann oben noch ein Loch, zum besser giessen. Fertig. Sieht zwar bissel komisch aus, aber ich hab mich zumindest nicht geärgert...:D

    Liebe Grüsse, und ein schönes Wochenende

    suse
     
  5. katzenmaus

    katzenmaus tierliebe

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6xxxx
    Hallo Manfred
    Über die Verschlüsse könnt ich mich auch aufregen.Ich habe cp,
    aber meine es wär noch nicht so schlimm.Aber ich krieg die Krise,
    eingeschweisster Käse, Wurst,ja auch Flaschenverschlüsse.Den Essig
    den muß mir immer mein Mann aufmachen oder es wird umgefüllt.
    Immer muß ich jemand fragen, besonders schrecklich: die Kindersicherheitsverschlüsse diverser Putzmittel.Ich fülle in extra " bedienfreundliche" Flaschen um. Wir haben ja keine Kinder mehr im Haushalt.
    Colana, der Tip mit der Häkelnadel ist klasse.
    Ich hab so schöne Dosen für Katzenfutter oder meinen Tee, die kann ich nicht gebrauchen, weil ich sie alleine einfach nicht aufkriege:(
    Die könnten sich ja mal was einfallen lassen:mad:
    Verregnete Grüsse Katzenmaus
     
  6. Mupfel

    Mupfel Guest

    Hilfsmittel :)

    Meinen Mann.

    Gibt es eigentlich Scheren die größere Öffnungen haben? Meine Daumen passen nicht mehr durch :((
     
  7. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Mupfel,

    ich habe letztens Scheren gesehen die so funktionieren wie Gartenscheren.
    Also man muss sie zum schneiden zusammendrücken und man muss die Fingerkes nicht mehr irgendwo reinstecken,ausprobiert habe ich sie allerdings nicht.

    Alles liebe
    Locin32
     
  8. Eleyne

    Eleyne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Locin ich hab so eine Schere in Oberammergau in der Klinik erworben (als Nagel- und Allzweckschere) und ich würde sie nie wieder hergeben ... die ist genial ... und war auch gar nicht so teuer (weiß aber den Preis nicht mehr).
    Die Firma heißt übrigens "Stirex" (hat so roten Griff) kann man auch danach googeln.
     
  9. sächsin

    sächsin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    ich kaufe nur noch tretrapack`s die ohne dem ganzen schnickschnack sind.

    auch wenn es für mich heißt, nicht dort einkaufen zu können , wo ich es immer tue.

    so bracuh ich nur noch meine schere in die hand nehmen und aufschneiden, was noch bissl geht.

    gruß

    claudia
     
  10. Eleyne

    Eleyne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich überlege grad ... meine Oma hatte da so ein Teil, das man in Tetrapaks reindrehen konnte (unten so Dorn dran), das oben einen Schraubverschluss hatte. Also so einen Plastikschraubverschluß zum selberreindrehen .... doof erklärt .. versteht jemand, was ich meine? Das wäre auf alle Fälle eine Alternative zu den Aufziehdingens an den Tetrapaks (die ich auch nie aufbekomme). Ich such schon die ganze Zeit bei google, aber ich finde nix, was annährend so ist wie das Teil, das ich meine ... aber ich such mal weiter ...
     
  11. Angelika Anna

    Angelika Anna Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederselters
    Hallo an alle,

    diese Probleme habe ich auch.
    Konnte mir aber diverse Hilfsmittel dafür kaufen und zwar im Internet
    bei: www.moderne-hausfrau.de

    Hatte mir auch ein Katalog zulassen kommen.
    Ich persönlich habe mir dort ein Kraftöffner für Dreh-Flaschen(3,95€) gekauft, einen Deckelöffner der benutzt das Hebelprinzip (4,95€)
    und dann noch einen Dosenöffner "Spezial" (3,50€) der hat so eine Nase und hakt sich am Ring ein für z.B. bei Getränke- und Gemüse-Dosen
    hab es aber auch schon für Milchtüten gesehen.
    Schaut mal nach, dort sind immer preisgünstig gute Sachen.
    Soll von mir keine Werbung sein, sondern hilfreiche Tipps.

    LG
    Angelika Anna