1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nur noch müde...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kimba, 6. Juni 2006.

  1. Kimba

    Kimba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Guten Morgen liebe Forum'ler,

    ich glaube ich habe die Schlafkrankheit... meine Diagnose steht noch nicht, man vermutet jedoch MB. Mal von den Schmerzen abgesehen, hatte ich die letzten Tage ein Schlafbedarf der nicht mehr normal ist.
    Ich komme kaum in die Gänge und nach dem Aufstehen, könnte ich wieder schlafen gehen, Tabl. nehme ich "nur" Diclo's... die haben mich aber noch nie so müde gemacht... wie geht es Euch?

    Gut die Nächte schlafe ich nie durch und wache oft mit Schmerzen auf, aber so müde war ich echt noch nie...

    Sonnige Grüße
    Kimba
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Diclo + Eisen

    Grüss dich, Kimba.

    Dein Arzt soll eine Blutuntersuchung machen und nach Eisenmangel gehen. Die Einnahme von Diclofenac kann zu starkem Eisenmangel führen, da Diclo gerne im Darm arbeitet und dem Blut das Eisen entzieht. Derartige Müdigkeit kann sehr wohl vom Eisenmangel herrühren.

    Bei jeder Art von Darmproblemen sollte man darauf drängen, dass die Untersuchungen sofort gemacht werden und man dir z.B. Ernährungsvorschläge macht und eben darauf achtet, wo dein Eisenspiegel ist.

    Du musst als Patient lernen zu sagen: ich will und es steht mir zu, es ist meine Gesundheit !!

    Alles Gute,

    Pumpkin
     
  3. Kimba

    Kimba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Eisenmangel, guter Tipp...

    Danke für den Tipp, Blut hat der Rheumadoc am Freitag abgenommen, werde Ihn einmal anrufen und fragen ob Eisen auch getestet wurde. Ich werde mir sicherheitshalber in der Apotheke mal ein Mittel kaufen.
    Magen / Darmprobleme habe ich ebenfalls und Vitamin D + Calcium Mangel. Osteoporose ist es aber nicht.

    Also noch einmal Danke und Gruß

    Kimab
     
  4. dani

    dani ÖRL-Worker

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Donau in Oberösterreich
    Hallo Kimba,

    Dein Problem kann ich leider sehr gut nachvollziehen. Ich habe zwar cP, aber dies ist eben auch eine entzündlich rheumatische Gelenkserkrankung. Wie Uschi schon erwähnte, geht bei diesen Krankheitsbildern oft auch ein Eisenmangel einher und dies sollte unbedingt abgklärt werden!

    Aber auch wenn bei mir der Eisenbedarf mehr oder weniger abgedeckt ist, so habe ich oft trotzdem einen enormen Schlafbedarf. Dies ist sicher auch auf das Krankheitsbildzurück zu führen. (ich kämpfe mit diesem Problem schon viele Jahre)

    Was dagegen tun :rolleyes: ? Gute Frage! Den inneren "Schweinehund" überwinden: viel frische Luft, spazieren gehen etc.

    Es ist aber auch kein Fehler, sich mittags mal ein Stündchen Ruhe zu gönnen :) Bei mir ist dann allerdings das Problem, dass aus dem Stündchen gleich 3 Stunden werden...........

    Fazit: probier`s mal mit den Eisentabletten (mit Doc abklären) und dann wirst ja sehen

    wünsch Dir alles Gute!
     
  5. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Müdigkeit kann durch Eisenmangel kommen.
    Kaufe Dir aber nicht vorsorglich Eisenpräparate, sondern lasse auf jeden Fall den Eisenstatus zuvor vom Arzt abklären, ob Du auch tatsächlich einen Eisenmangel hast.
    Ein Zuviel an Eisen macht nämlich gleiche Müdigkeitssymptome, auch wenn bei Frauen die Müdigkeit meist durch Eisenmangel verursacht ist.

    Liebe Grüße
    Lia
     
  6. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    schon wieder ich

    Mal vorrausgesetzt die liegen richtig mir der Vermutung:
    Bechti macht ja sooo müde,
    weil Du nachts im Schlaf keine Bewegung hast und das Bechtigift ist.
    Der Körper verkrampft total und der Schlaf bringt keine Erholung. Morgens bist Du wie gerädert und wirst auch nicht wirklich fit.
    Kannst Du sowas wie Muskelentspannung, Autogenes Training o.ä.?
    Ich mache jeden Abend schon im Bett Entspannung nach Jacobsen, dann kann ich die Nacht fast immer durchschlafen und werd erst so gegen vier wach, dann ist eh Aufstehzeit.
    Viele Grüße
    Kira
     
  7. mandony

    mandony Powerfrau

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wülfrath
    Hallo Kimba,

    ich bin 26, habe Fibro und meine Müdigkeit wurde auch zunehmend stärker. Ich brauche 10-12h Schlaf.
    Nach etlichen Untersuchungen (Eisen, Schlaflabor...) wurde bei mir Hypersomnie diagnostiziert.
    Da ist auch nichts mehr mit inneren Schweinehund überwinden. Ich helfe mir mit einigen kurzen Nickerchen (soweit das auf Arbeit möglich ist), Entspannungstherapie (Jacobson, autogenes Training) und nicht zu vergessen einem Medikament: Vigil (Modafinil)

    Wünsche Dir, dass Du schnell die Ursache erfährst und dann eine effektive Therapie erfolgt.

    Liebe Grüsse, Mandy
     
  8. üpoi

    üpoi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Schlafbedürfnis unnormal? Nö!!

    Normal ist, dass jede entzündliche rheumatische Geschichte dich fix und fertig macht. also keine Sorge, völlig normal.
     
  9. Standrea

    Standrea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Guten Morgen,

    ich bin auch Bechti. Und könnte zur Zeit schlafen wie ein Bär. Normalerweise stehe ich um spätestens halb acht auf ( WE) Zur Zeit darf man mal gegen 11 Uhr anfragen.
    Kenne so etwas gar nicht von mir. Jedoch tobt auch eine heftige Entzündung in mir.
    Und die fordert auch ihren Tribut. Gebe Deinem Körper die Ruhe.
    Schlafe so viel wie möglich.

    Alles Gute
    Andrea