Nun Azathioprin

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Bella1984, 26. Oktober 2011.

  1. Bella1984

    Bella1984 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Ziska,

    naja,sagen wir es mal so----ich würde nix machen ohne es mit dem Doc abzusprechen. Wär mir zu riskant,zumal das Arava bei dir ja mit einem Grund abgesetzt wurde....:)



    Liebe Grüße

    Bella
     
  2. Ziska

    Ziska Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Oktober 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Bella 1984

    Ich schreibe so klein weil ich mich auch so fühle.:mad::mad:
    Glaube ich habe gestern Abend bzw. diese Nacht schon die Quittung bekommen,ich hatte
    Herzrasen und einen Bluddruck von 195/105. Für diese Fälle habe ich Nitro.

    Ich werde deinen Rat befolgen und alles erstmal sein lassen bis ich mit meinem HA gesprochen habe.

    Aber kann das alles von EINER 10mg Tablette sein?
    Einen schönen Sonntag allen noch
    LG Ziska
     
  3. Bella1984

    Bella1984 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hey Ziska,

    gut,dass du es sein lässt....


    Sicher kann es sein,dass es von einer einzigen Tablette kommt. Würde ich jetzt eine Sulfasalazin nehmen hätte ich auch ein ganz großes Problem.


    Hier zeigt sich wieder mal,dass es keine Smarties sind die wir zu uns nehmen-------auch wenn das mein Umfeld manchmal leider anders sieht :-(
     
  4. Kitty66

    Kitty66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tauberbischofsheim
    Aza

    Tja also ich nehme Aza seit 2Jahren musste jetzt erhöhen. ich nehme jetzt 150 also 3mal 50 und dazu 3mal 800 Ibu gegen die Schmerzen bin mal gespannt wie lange mein Magen das so mitmacht aber direkt vonaza wird mir nicht übel ;)
     
  5. frieda89

    frieda89 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    2
    ich nehme seid ca. 3 wochen azathioprin 150mg.
    eine wirkung ist noch nicht da.
    und nebenwirkungen auch nicht.
    habe keine übelkeit oder sonstiges.
    blutwerte leicht erhöhte leukos und crp.
    nehme zusätzlich noch 30mg kortison.
    schwankt immer mal mehr mal weniger.
     
  6. Meggie

    Meggie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Ich musste das Aza nach 6 MOanten absetzen da mir davon nur noch übel war. Trotz MCPtropfen hatte ich sogar mitten in der Nacht Übelkeitsanfälle mit Brechreiz, auch der Appetit war verschwunden.
    Muss jetzt mit Sulfasalazin anfangen und hoffe auf keine Nebenwirkungen.
     
  7. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Hallo bella,

    ich habe über 3 Jahre lang 100 mg Azathioprin eingenommen (und vorher 6 Monate 50 mg) - ohne den Hauch eines Problems. Im Blutbild zeigte sich wiederholt ein hohes MCV (große rote Blutkörperchen), was immer mal wieder zu Nachfragen führte; unter dieser Substanz ist das nichts Außergewöhnliches.

    Sicher lässt sich meine persönliche Erfahrung nicht verallgemeinern, aber ich kenne wirklich zahlreiche Menschen, denen es ähnlich damit erging.
    Daher wünsche ich dir damit viel Erfolg! ;)

    Liebe Grüße, Frau Meier
     
  8. moppelleo22

    moppelleo22 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr lieben

    Ich bin hier noch ziehmlich unsicher und weiß nicht ob ich es richtig mache.
    Ich nehme auch seit Okt. 2011 dieses Azathioprin, dazu habe ich noch Predni genommen. Es waren keine Nebenwirkungen, war alles o.k. Seit Mai dieses Jahr habe ich mein Predni langsam abgesetzt und nehme seit zwei Wochen keines mehr. Nur noch diese Aza (übrigend 150 mg/Tag). Jetzt stelle ich vermehrt Übelkeit fest, die manchmal sehr unangenehm sind. Hören aber dann wieder von alleine auf. Aber meine Frage ist: "Wer hat mit Muskelschwäche zu tun"? Am Anfang sagte man mir das ist die Kombi Predni und Aza. Das die Muskelkraft schwächer wir. Aber jetzt nehm ich ja kein Predni mehr und ich habe immer noch keine Kraft. Wenn ich nicht morgens mein Sport mache, dann möchte ich nicht wissen wie Steif ich wäre. Wer hat die gleichen Probleme? Würde micht freuen. Wünsch Euch alles gute und schick mal allen einen ganz lieben Knuddler rüber. LG Cony
     
  9. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.871
    Zustimmungen:
    1.741
    Hallo Cony,
    ich habe die Muskelschwäche schon seit Jahren, da hilft auch kein Aufbauprogramm mehr und die morgendliche Steifigkeit mal mehr und mal weniger. Allerdings nehme ich Cortison ununterbrochen seit 1988 und habe Aza dazu für mindestens 5 Jahre genommen. Seit August letzten Jahres nehme ich kein Aza mehr - nur noch Cortison ... also hat es nichts mit dem Aza zu tun deine Muskelschwäche...

    Das Aza habe ich zu Beginn morgens genommen und vermehrt Übelkeit verspürt, dann habe ich es abends genommen mit einer Pantoprazol 40 mg zusammen und verspürte keinerlei Beschwerden mehr.

    Schönen Abend wünsche ich dir.
     
  10. moppelleo22

    moppelleo22 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Stine

    Danke Dir. Ja ich nehme Früh 100 mg Aza und Phantozol und Abends nehme ich 50mg Aza und Phantozol habe jetzt erst seit 6 Wochen diese Übelkeit. Vorher hatte ich sie nicht. Aber woher kommt dann diese Muskelschwäche. Weiß einer das, kann jemand helfen? Wünsch ein schön Abend LG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden