1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nun auch kreuzweh oder was das ist,zum Rheuma dazu

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von moni3, 26. Januar 2014.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.leide seid 12 jahren an RA.
    seid gestern habe ich kreuzweh,tut beim gehen weh,beim husten,beim socken anziehn usw.
    hatte diese symthome schon einmal da sagte der HA ja das ist stink normel kreuzweh,wenns wieder kommt schaun wir weiter.
    so jetz is es da,aber deer HA in Urlaub.
    ich nehme halt Schmerzmittel und dolgit chreme und heiosses bad und abends eine wärmeflasche.
    gymnastische Übungen mach ich auch.kennt ihr diese schmerzen öfter????
    ist das auch vom Rheuma.????
    kann das auch ein bandscheibnvorfall sein????
    ich warte mal so 3 tage wenns dann noch immer da ist,werd ich wohl e zur HA Vertretung gehen müssen.
    will einfach nur wissen ob ihr damit öfter Probleme habt oder nicht.denn für mcih ist es ebn wie gesagt Neuland.
    immer wieder was neus kommt zum Rheuma dazu.glg.moni
     
  2. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Also Moni, Rückenschmerzen sind bei mir sowas von normal....
    Bandscheibenvorfall kenne ich auch, da machst Du keine gymnastischen Übungen mehr.
    Ich würde es weiter machen, Wärme, Ruhe.... wenn es wirklich längere Zeit anhält, dann halt zum Arzt....
    Muss aber nix mit Rheuma zu tun haben.....
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    okay piri danke für info.ja dann kommen ebn andere wehwehchn auch mitm alter dazu zum Rheuma.
     
  4. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Was meinst du denn mit "Kreuzweh" ... eher unten oder eher mittig vom Rücken?

    Ich kenne das schon lange ... ich glaube nicht, dass das zwingend am Rheuma liegt. Ich habe es schon seit ca. 20 Jahren, immer mal wiederkehrend, 1 bis 2 x im Jahr.

    Mir hilft am besten Wärme und Ruhe. Also keine Verrenkungen, um vermeindliche Blockaden zu lösen. Da ist nichts blockiert, da sind Nerven gereizt.

    Lege dich auf eine Heizdecke auf den Rücken - vor den Po ein paar große Kissen und die Beine dann im darauf, dass sie wie im rechten Winkel liegen (gibt auch eine spezielle Bezeichnung dafür, aber die fällt mir gerade nicht ein). In 2 bis 3 Tagen müsste es besser sein. Ein Arztbesuch ist natürlich immer sinnvoll - auch halt, um eine Rheuma-Beteiligung festzustellen bzw. auszuschließen.

    Gute Besserung!
     
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja danke gertrud für den übungstipp.ja unten links schmerzt es beim bewegn.
    ja dann wird das ebn wie e mein HA sagt Kreuzweh zusätzlich zum Rheuma sein,das haben ja auch voll viele leute.
    nur für mich ist es was ganz neues rum fragte ich ob ihr Erfahrung mitm zusamenhang Rheuma habt.
    ja ich werd natürlich in eienr Woche meinen HA ansprechn drauf.aber ebn zur Vertretung geh ich nur wenns sein muss.
    dir auch alles gute liebe Gertrud.lg.
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Hallo Moni,

    mit Rückenschmerzen hab ich schon mehrere Jahre zu tun, als es anfing heftiger zu werden und häufiger hat mein Rheumatologe aber erst geschaut , ob da nichts entzündliches dahintersteckt, also ob es eventuell von meiner entzündlich rheumatishen Erkrankung kommt. Hatte mich dann damals gründlich untersucht und es wurden Aufnahmen gemacht.

    Da sah er das es sich um Skoliose, Arthrosen, Osteochondrose und so was handelt, außerdem hab ich ja auch damals Osteoporose gehabt, die ist jetzt durch ein Osteoporose-Medikament wieder besser und bin wieder zur Osteopenie zurück.

    Ich denke, wenn du das jetzt häufiger hast, dann solltest du es abklären lassen.
     
  7. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja danke Lagune.werd ich etun.heute is es wieder viel besser.
    mal schaun wie oft das kommt.ja ostepenie habe ich auch.musst du da auch die Medizin noch nehmen gegen osteporose denn mein Ärzte sind sich da nicht einig.der eine sagt ja und der HA sagt nein.wie ist das bei dir????lg.moni
     
  8. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Hallo Moni,

    als 2007 die Osteoprose bei einer Reha festgestellt wurde, hat mir mein Rheumatologe dann zuhause gleich ein Osteoporosemedikament-Bisphosphonat-Alendronsäure verschrieben, zusätzlich zu Calzium und Vitamin D, was ich eh schon nahm.

    Nach ein paar Jahren wurde wieder die Knochendichte gemessen und ich war wieder in den Bereich der Osteopenie zurück gerutscht, freu.

    Mein Rheumatologe sagte mir aber, das ich das Bisphosphonat weiter nehmen soll, auch wenn es heißt das man es an sich nur drei Jahre nehmen soll. Bei mir wäre das anders zu sehen, denn ich hab durch meine entzündliche rheumatische Erkrankung und zusätzlich Dauererhaltungstherapie Cortison ein erhöhtes Risiko und wenn wir es absetzen besteht die Gefahr das ich gleich wieder in die Osteoporose rutsche.

    Nun nehme ich also das Bisphosphonat und Vitamin D weiter.

    Ich fahre damit bis jetzt gut.:cool:
     
    #8 31. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2014
  9. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.ich bintherapie,wegn.bws,lws und hws physio
    aber heute bückte ich mich es gab ein brennen im unteren rückn lws.das war alles.
    danach kein schnerz mehr.
    was war denndas bitte?
    das gatte ich noch nie?
    habe aber schonhaltung aus angst wenndas noch mal kommt
    es brannte höllisch
    kann mir jemand helfn bitte
    was war das?'lgg
     
  10. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    liebe Moni,

    bitte achte doch nicht auf jeden "Pups" und versuch den auch noch zu analysieren!!!!


    sowas kommt und geht und je mehr man grübelt, was das denn nun schon wieder war, um so schlimmer wirds!!...

    lerne, Befindlichkeiten, die nicht lebensbedrohlich sind, zu ignorieren, lenke Dich ab, mach was Schönes und hör auf mit dem ständigen GRübeln was das denn um himmelswillen sein könnte...

    man kann sich das Leben auch noch zusätzlich schwer machen.....

    "Angst" ist ein ganz schlechter Ratgeber!!

    in diesem Sinne ein schönes WOchenende!!
     
  11. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Vielleicht ein Hexenschuss .
     
  12. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    danke lagune.
    aber chmerzt der nicht länger.
    dachte anbandscheibnvorfall.hofde ber nicht.lg
     
  13. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja stimmt.
    wenn immer was anderes kommt hab ich nun mal angst mni.
    ist doch nicht verboten odet.lge
     
  14. Mara1963

    Mara1963 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Bayern
    Ich denke auch, es lohnt nicht zu grübeln Moni, wenn doch nun schon wieder alles vorbei ist.
    Hexenschuss war das wohl nicht, denn da wärst du länger krumm und bucklig ;) bis sich der wieder auflöst.

    Ich wenn verspannt bin genehmige mir ein heißes Erkältungsbad (das ist ja auch für die Muskelentspannung gut), heißen Tee und was machen, was mich wohl fühlen lässt, lange ausschlafen und am nächsten Morgen zum Sport.

    Alles Gute dir,
    Mara
     
  15. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    danke mara
    ja es ist,fast weg
    ja habt e recht.wird nix sein sonst wär rs nicht weg.
    ebn kreuzweh.
    bekomm ja e therapie für lws.lg
     
  16. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    brauche bitte hilfe
    heut wieder beim anziehn.
    es brennt höllisch im unteren rücken beim bücken,es zieht nach vorne in den bauch.
    dasdauert ein paar minuten.
    dann mach ich meine übungen,chreme mich ein,wärmflasche usw.
    aber das ist doch nicht kreuzwehes ist dann fast weg.nur leichtes ziehn
    aber warumder kurzeheftigebrennende schmerz.
    vielleichthat das hier auch jemand.
    wenn ja bitte meldn.
    danke.glgd
     
  17. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    frag morgen meinen therapeutn dann sag ich es euch.
    vielleicht ein nerv der sich abersich alleine löst darum nur kurzer schmerz.lg
     
  18. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    man sollte sich eh nicht nach vorne bücken, sondern in die Hocke gehen!

    Tipp: Rückenschule dringend!!! gute Besserung

    ich hatte eine Bandscheibenvorfall und bin operiert!

    man sollte imnmer auf seinen RÜcken aufpassen- bevor es zur OP kommt- nun ich habe meine Übungen immer gemacht, aber leider einen SPrudelkasten gehoben...

    das wünsch ich keinem....
     
  19. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja mni da hast du recht.
    ich bemühe mich aufzupassen.
    aber ich vergass leider.
    ich mach e rückengymnastik und physio und das volle Programm.
    geht heute wieder weiter.lg.danke