1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Novaminsulfon Tabletten 500mg, kennt jemand Schmerzzentrum Berlin Mitte

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von chnander, 8. Januar 2014.

  1. chnander

    chnander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16816
    Wie gut helfen diese Tabletten bei chronischen Schmerzen.? Habe im Krankenhaus immer diese Novamintropfen bekommen die waren sehr gut, jedoch muss man dafuer immer zum Hausarzt stanedig.
    Und kennt jemand das Schm erzzentrum Berlin Mitte.? Untersuchen sie dort auch auf Rheuma.
     
  2. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hallo Chnander,

    es gibt bestimmt viele Menschen, die dankbar sind für diesen Wirkstoff, egal ob in Tropfen- oder Tablettenform, und damit gute Erfahrungen machen.

    Persönlich kann ich nur sagen, dass ich Novaminsulfon bzw. Metamizol nie wieder anrühren werde, egal in welcher Darreichungsform. Ich hatte ein superseltene Wechselwirkung davon und möchte dich hiermit inständig bitten, vorsichtig zu sein - ohne Panik zu schüren, versteht sich, denn die Chance für die Leukopenie war 1:1.000.000.

    Sobald du bleierne Müdigkeit spürst, die du dir nicht erklären kannst, Hautausschläge bekommst oder Fieber - sofort zum Artzt.

    Lieben Gruss und alles Gute,
    Natascha
     
  3. chnander

    chnander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16816
    danke fuer deine Antwort

    Lieben dank fuer deine Antwort.Es tut mir leid das du so schlechte Erfahrungen gemacht hast und die seltnen Nebenwirkungen zu spueren bekommen hast.
    Natuerlich weiss ich um diese Nebenwirkungen.Deswegen frage ich auch nach was hier so fuer Erfahrungen sind.Weisst du wenn ein niemand hilft ist man froh wenn man solche Medikamnege hat die helfen.
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Hallo Chnander,

    Novaminsulvon-Metamizol ist seit mehreren Jahren mein Bedarfsschmerzmittel.
    Mein Blut wird regelmäßig kontrolliert.
    Ich vertrage es sehr gut und vor allem mein Magen, viele andere Schmerzmittel vetrage ich wegen Magen und Speiseröhre gar nicht.

    Ich bekomme die Rezepte dafür von meinem Rheumatologen, ich muss da nicht ständig hin, er schreibt mir nicht nur eine Packung auf, falls es mir mal nicht bis nächsten Termin langt, kann ich auch telefonisch ein Folgerezept anfordern, kommt dann per Post zu mir. Kann es aber auch vom wohnortnahen Hausarzt holen, da muss ich wegen Folgerezept ja nicht ins Sprechzimmer, rufe da an und dann wird das Rezept fertig gemacht und jemand kann es abholen.
     
  5. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Das verstehe ich vollkommen und wünsche dir, dass du es problemlos verträgst!

    Alles Liebe.
     
  6. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hi,

    ich hab gute Erfahrungen mit Novaminsulfon-Tropfen. Natürlich wirken sie nicht so stark wie z. B. Tilidin, aber sie können doch die Schmerzspitzen etwas wegnehmen.

    Vertragen hab ich sie immer gut (bin auch sehr magenempfindlich).

    Ich wünsch dir viel Erfolg damit,

    Tiangara
     
  7. Ina69

    Ina69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich nehme Novaminsulfon wenn nur in Tablettenform.
    Von den Tropfen wurde mir immer schlecht.
    Die Tabletten wirken genauso gut und ich vertrage sie besser.
    Meinst du das Schmerzzentrum der Charité in Mitte oder das MVZ Schmerzzentrum Berlin?
    In der Charité wirst du, falls der Verdacht besteht sicher an die Rheumaambulanz überwiesen werden.. Wie es beim MVZ gehandhabt wird weiß ich nicht.
    Liebe Grüße
    Ina
     
  8. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo chnander,
    mir helfen die Novaminsulfon auch, ich nehme sie aber höchstens als Bedarfsmedikament. Nur einmal sollte ich eine Zeitlang die Höchstdosis nehmen, aber da ist mir nach einer Woche der Blutdruck in der Keller gesunken (steht auch im Beipackzettel), so dass ich fast kollabierte. Man muss halt auf etwaige Nebenwirkungen achtgeben wie bei jeden Medikament.
     
  9. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Ich vertrag Novaminsulfon sowohl in Tropfen- als auch in Tablettenform. Hilft mir sehr gut bei Kopfschmerzen, bei den Bändern und Sehnen allerdings eher weniger. Nebenwirkungen hatte ich bis jetzt gar keine. Nehme es aber auch wirklich nur bei Bedarf, wenn mein Schädel schon fast am Platzen ist.
     
  10. chnander

    chnander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16816
    danke fuer deine Antwort

    Lieben Dank cuer eure Antworten.welche Medikament nehmt ihr denn so und bei welchen Schmerzen.? Was hilft bei Muskelschmerzen?
     
  11. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Ich hab Arcoxia 90 als Schmerzmittel bei Bedarf. Derzeit Cortison (5 mg) zusätzlich. Und eben auch mal Novaminsulfon, aber das brauch ich wirklich nur, wenn ich sehr starke Kopfschmerzen habe.
    Diclo und Ibu vertrag ich nicht mehr, geht selbst mit Magenschutz nicht. Die Wirkung ist allerdings bei beiden Sachen ganz ganz gut. Hüfte und ISG sprechen insg. aber besser auf das Arcoxia an, welches ich sogar ohne Magenschutz nehmen könnte. Zusammen mit dem Cortison nehm ich das Pantoprazol dazu (aber eben nur bei Bedarf...was jetzt mit 5 mg Cortison leider wieder öfter der Fall ist).
     
  12. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich hatte zuerst Arcoxia 90 und Cortison 5 mg. Dazu dann MTX, das vertrug sich mit Arcoxia nicht, dehalb hab ich seitdem Celebrex 100. Seit ich Humira spritze, bin ich vom Cortison weg. Hilft alles bei Muskelschmerzen ebenso, jedoch nur, weil diese entzündlicher Art sind. Ob das bei Fibromyalgie hilft, kann ich mir nicht vorstellen.
     
  13. Louki

    Louki Fibro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sa.- Anhalt
    Ich habe Novamin bisher immer gut vertragen,
    jedoch hilft es mir kaum bzw. nur kurzfristig gegen die alltäglichen Muskelschmerzen.
     
  14. pinkg.

    pinkg. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @alle

    Ich bekam das Novaminsulfon vor 13 wegen Schmerzen im Magen und der hat sich auch nicht beschwert. Abgesetzt weil es doch nicht so gesund ist und bei erneuten Scherzen wieder genommen. 14 Stunden später Ausschlag am ganzen Körper und Fieber. In die Notaufnahme und dort wurde auf Windpocken getippt, die sehen auch anders aus, drei Tage im Krankenhaus bin ich isoliert worden mit Verdacht auf Pocken. Natürlich hatte ich bei Aufnahme gesagt, dass ich Nova genommen hatte. Behandelt wurde ich nicht, nur ne Paracetamol gegen das Fieber. Isoliert wurde ich für fünf Tage. Ein Erreger wurde nicht festgestellt und kratzen musste ich auch nicht. Trotzdem diese Zinktinktur. Für mich war das sehr allergisch. Hab das Zeig entsorgt.
    War nun vor Weihnachten zur Magenspiegelung im KH und hinterher Schmerzen vom Aufblasen des Magen bekam Nova im Becher ohne Aufschrift. :eek:Mist den Geschmack kennst Du. War aber müde von der Spiegelung, geschlafen und nächsten Tag nach Hause. Das habe ich noch geschafft, dann Fieber , Schüttelfrost und Erbrechen. Am nächsten Tag einen Termin beim Rheumatologen gehabt und der hat halt Notfallbehandlung gemacht: Kochsalzlösung und mich gebeten die Allergie auf den Arm zu tatoovieren, denn dies ist ein sehr beliebtes Notfallmedikament, falls mir mal Jemand wieder helfen möchte und ich nicht aufpasse. Wird nun auch auf die Krankenkassenkarte geklebt mit der Penicillinallergie, noch so ein Notfallmedikament. Hoffentlich nie ein Verkehrsumfall oder so.
    Also ich reagiere extrem, keine Frage. Aber eine Zeitlang habe ich das Zeug genommen und die Wirkung gegen Schmerzen ist gut.
    Wirklich Vorsicht ein zweites Mal.
    LG
    pinkg.

    Übrigens war mein Arzt sehr besorgt, ich aber auch und habe sehr schnell Antihistamine genommen, vielleicht deshalb nicht so schlimm?:top:
     
  15. Franci

    Franci Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallöchen, ich bin Rheumapatient im Schmerzzentrum Berlin Mitte und werde dort wegen meiner Schmerzen Behandelt, ich hoffe man kann dir dort helfen . LG Franci