1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Novalgin

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Katharina, 29. September 2008.

  1. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Guten Morgen allerseits,

    wer von euch nimmt auch Novalgin und kann mir sagen wie und ob es gewirkt hat.

    Am Donnerstag war ich beim Doc weil mich mein Schmerzpflaster nicht mehr ausreichend versorgt.
    Bevor wir die Dosis erhöhen wollte er einen Versuch mit hochdosiertem (4x 40 Tropfen) versuchen.
    Die Schmerzen wurden zwar reduziert aber ich lief rum wie ein Zombie...müde, taube Hände, unterschwellig aggressiv.
    Gestern Abend hab ich es dann abgesetzt...die Nacht war furchtbar und auch heute morgen bin ich noch nicht ganz klar.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Grüßli von
    Katharina
     
  2. -Dani-

    -Dani- Guest

    Hallo Katharina!

    Ich habe selber auch schon Novalgin genommen und fühlte mich, als hätte ich Drogen genommen. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass die Schmerzen etwas nachgelassen hatten. Zur Zeit nehme ich Metamizol als Tabletten gegen die Schmerzen.

    Ich wünsche dir gute Besserung.

    Liebe Grüße

    Dani
     
  3. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo katharina,
    ich nehme auch gelegentlich novalgin, allerdings in tablettenform, nislang völlig nebenwirkungsfrei.
    wieviel mg machen denn die 4x40 tropfen aus?

    lieben gruß
    lexxus
     
  4. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Also auf der Packung steht 20 Tropfen enthalten 500 mg Metamizol....für mich hört sich das ganz schön viel an...habe allerdings auch keine Erfahrung mit diesem Medi.....
     
  5. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo dani,

    der wirkstoff von novalgin ist metamizol! :)

    hallo Katharina,

    novalgin ist kein starkes schmerzmitte. 40 gtt sind in etwa 2 tabl.
    mir hilft novalgin nicht,- außerdem habe ich dagegen eine allergie entwickelt.

    falls du auf die medikamenntengruppe der salicylate (z.b. aspirin) allergisch sein solltest, mußt du auch bei novalgin sehr vorsichtig sein.
     
  6. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo katharina,

    dann nimmst du mit 4x40 tropfen die tageshöchstdosis und verträgst sie wahrscheinlich nicht gut. mir ist gerad eingefallen, dass mir das vor vielen jahren mal mit paracetamol so gegangen ist, dass ich 3x innerhalb von etwa 6 stunden eine recht hohe dosis genommen habe, die zwar insgesamt noch nicht die tageshöchstdosis erreichte, aber auch dazu führte dass ich mich etwas gaga fühlte. möglicherweise wäre es einen versuch wert, die dosierung auf 8x20 tropfen umzulagern, was vermutlich nervig wäre, aber es wär dann nicht jedesmal so ne dosisbombe auf einmal, oder aber tatsächlich mal schauen, ob eine etwas geringere dosis auch noch wirkt. ob es wirklich das optimum darstellt dauerhaft die höchstdosis eines schmerzmedis zu nehmen halte ich für fraglich.

    @dani, metamizol und novalgin/novaminsulfon meinen denselben wirkstoff, nämlich metamizol-natrium, es ist also dasselbe.

    lieben gruß
    lexxus
     
  7. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    DAS sehe ich genauso....war auch nicht unbedingt begeistert von dem Vorschlag vom Doc....kannste mir glauben.
     
  8. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    das war von mir auch nicht als vorwurf an dich gedacht, wenn überhaupt ein vorwurf an den arzt, dass er keine anderen lösungsansätze anbietet.

    lieben gruß
    lexxus
     
  9. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Habe ich mir auch nicht angezogen lexxus..keine Bange...bin nicht so übersensibel...grins!!
     
  10. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    na denn isses ja jut :)
     
  11. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Moin,

    habe Novalgin auf Bedarf. Am Anfang schlug es noch an - inzwischen aber nicht mehr. Aber mich kann man da eh nur schwer als Maßstab nehmen.

    Gruß!
     
  12. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich nehme seit ca. 3 Jahren täglich 2-4 Novalgin Tabletten. Also 2 sind es immer, die sind festgesetzt und bis zu 4 kann ich erweitern, desweiteren habe ich bei bedarf Tilidin.
    Also mir hilft das Novalgin zur Zeit recht gut. Ich habe mal den Versuch gemacht das Novalgin abzusetzen, aber da konnte ich mich bereits Mittag vor Schmerzen nicht mehr bewegen. Es macht mich nur relativ Müde und Agressiv bin ich manchmal. Was aber beim Tilidin stärker ist. Wenn ich Tilidin nehme bin ich mehr Agressiv und Müde ohne Ende. Aber es hilft gut.

    Hatte auch schon Tropfen genommen... Die Tabletten helfen mir allerdings besser.

    Liebe Grüße und alles Gute

    Kristina
     
  13. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Katharina,
    ich vertrag das Novalgin auch nicht so gut,weder als Tropfen noch als
    Tabl.
    Komm mir auch immer total hi vor,steh richtig neben der Mütze.
    Ich bin auf Ibuprofen umgestiegen,wenns dicke ist nehm ich 4x600mg.
    Damit komm ich gut klar (nehme Pantozol zum Magenschutz und bei
    Bedarf Pasperin gegen Übelkeit)
    lg Sieglinde
     
  14. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    ich nehme seid der Behandlung von
    Morbus Sudeck 1999
    Novalgintropfen
    damals nahm ich 4 mals täglich bis zu 40 Tropfen
    ich wurde sehr müde aber die scherzen waren weg
    ich Nehme heute immer noch novalgin es ist das
    einzigste Schmerzmittel das bei mir anschlägt
    es dauert keine 20 Minuten das sind die schmerzen weg
    also ich schwör auf Novalgin und selbst im USA Urlaub dürfen dies Tropfen nicht fehlen
     
  15. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo allerseits,

    bei mir hilft das Novalgin schon lange nicht mehr.... ich hatte 4 x ... ml = 42 Tropfen (weil mir die Abzählerei der Tropfen immer auf die Nerven ging)

    Viele Grüße
    Colana
     
  16. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    Hallo!

    Ich nehm Novalgie bei bedarf 3 mal 25 tropfen

    ich nehm aber noch zuzätlich Xefo.

    mir hilft es schon.

    gruß Manuela
     
  17. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Hi, bei mir tat sich gar nix. Weder positiv noch negativ.
    ich bleibe bei Paracetamol. Hab gute Leberwerte und es hilft schon in kleinen Dosierungen.
    leider waren jetzt viele etwas übersensibel, aber das hat sich gelegt und ich darf es wieder nehmen.
    Brauch auch nur bei den Schüben etwas.
    Es ist halt doch jeder Körper anders ;)
    LG
     
  18. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Katharina,

    ich nehme zwar auch ab und an Novalgin aber eher weniger

    dennoch bekam ich bei meinem letzten kh aufenthalt jetzt im august, als
    ich das cortison abrupt absetzen musste, wegen eines tests, und darauf hin
    erhebliche schmerzen bekam, wieder Novalgin-tropfen und zwar genauso in der dosierung wie du jetzt.

    zur erklärung:

    ich klebe 75µg Fentanyl-Pflaster, fragte dann den arzt ob ich das erhöhen
    kann/darf bis ich wieder coritson nehmen kann, darauf hin schickte er mir einen schmerztherapeuten der mir erklärte

    das bei einer studie und untersuchungen festgestellt wurde, dass das Novalgin das Opiat pflaster positiv unterstützt und man dann auch weniger opiate geben kann/muss und der patient dennoch eine schmerz minderung oder beseitigung erfährt

    darauf hin hab ich dem novalgin zugestimmt und ich muss sagen, super nach 30 min. ging es mir vielllll besser, OK ich hatte auch bissel das gefühl zu schweben *lächel* aber meine schmerzen waren wieder zu ertragen.

    ich weiß nun nicht was und wieviel du noch an schmerzmedis hast, aber evtl. ist die dosis für dich zu hoch, so dass das opiat zu sehr gepuscht wird und du eine art rausch entwickelst ??!!

    sprich deinen doc darauf an und klärt gemeinsam was nun für dich besser bzw. angebrachter ist!!

    ich wünsch dir alles gute und toi toi toi
     
  19. Postmarie

    Postmarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo Fuchs und Hase guten Nacht sagen
    Guten Morgen alle miteinander, ich habe bei Bedarf Novaminsulfon-Sandoz Tropfen. Soll etwas besser sein . Vertrage ich ganz gut nehme so 40 Tropfen 2-3 mal am Tag.:rolleyes:
    Liebe Grüße Postmarie
     
  20. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Freut mich sehr,dass es hilft und Du es verträgst.
    Einen guten Tag und
    lg Sieglinde