1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nonisaft, wer hat Erfahrung damit??

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Tannenbaum, 19. Januar 2012.

  1. Tannenbaum

    Tannenbaum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Habe einen Bekannten mit Weichteilrheuma der schon 2 Jahre lang täglich Nonisaft trinkt und sagt dass es ihm seitdem viel besser gehe, und er wieder arbeiten könnte. Ich leide an Arthritis dafür wird der Saft ja auch angepriesen.
    Gibt es Betroffene die Erfahrungen mit diesem Saft gemacht haben, sei es positiv oder negativ??
    Danke für Euro Info
    Tannenbaum
     
  2. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an Tannenbaum

    Hallo!

    Ich kann nichs Positives über diesen Saft berichten. Mein Mann und ich haben uns leider bei einer kostenlosen Weinprobe (da wir keinen Wein trinken, gab es den
    Noni-Saft) überreden lassen, einen Karton mit diesem Saft zu bestellen. Da ist kaum etwas von Noni drin, aber der Preis! Geholfen hat es meinen Gelenken nicht, bestimmt aber dem Hersteller! Ich würde es an Deiner Stelle nicht kaufen.

    Viele Grüße von Tortola
     
  3. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.214
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Schweden
    Nein!

    Ich habe diesen Saft auch einmal eine Zeitlang genommen. Es hat wirklich nichts für mich gebracht. Lass' Die Finger davon.

    Grüsse,
    Mimmi
     
  4. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    noni

    Hallo

    ich hab es auch genommen. fibromyalgie und kollagenose. also mir hat es nicht geholfen nur es war sehr teuer.

    aber jeder mensch ist nicht gleich. Nur soviel es soll immun stärkend wirken ist also kontraproduktiv wenn mann imunsuppresiv medis nimmt.

    würd den arzt fragen!

    lg manuela