1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nochmal Laborwerte

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Ricky 68, 22. Dezember 2010.

  1. Ricky 68

    Ricky 68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    während meiner Reha wurde mir Blut abgenommen und ich denke ein kleines Blutbild gemacht.
    Nun schreiben sie da einige Werte auf, die nicht wie die anderen unter "Normalwerte" standen.
    Aber so wie ich nachgelesen habe, sind sie das doch.
    Vielleicht könnt ihr mich bestätigen...
    Als diese wären:

    HB 11,8 g/dl ( minimal darunter)
    Leukozyten 7,5 /nl
    Thrombozyten 204 /nl

    Etwa zwei Wochen später

    Leukozyten 7,8
    Thrombozyten 290
    CRP 0,5

    Und noch eine Frage.
    Es wurde Urin untersucht.
    Dabei werden

    Leukozyten 0-1
    Erythrozyten 5-10
    Plattenepithel ++

    festgestellt.
    Ist das normal, dass das auch im Urin gemessen werden kann?
    Und was bedeute dieses Plattenepithel?

    Ich habe zwar gegooglet, aber nicht richtiges gefunden...

    Wäre schön, wenn mir jemand beim Verstehen helfen könnte :)

    LG
    Ricky
     
  2. tina71

    tina71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Plattenepithelien im Urin stammen bei der Frau aus der Vulva, Vagina oder dem Ende des Harnleiters. Im Grunde sind sie diagnostisch bedeutungslos - war die Urinentnahme einwandfrei ?

    Erys sind bei einer Menge von 5 pro Gesichtsfeld zu viele, das ist eine Hämaturie ( Blut im Urin ), hier eine Mikrohämaturie.

    Leukos 0-1 ist nicht pathologisch, erst ab 10 ( / nl).

    Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen, schöne Feiertage wünscht
    Tina
     
  3. Ricky 68

    Ricky 68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tina,

    vielen Dank, ja Du konntest mir weiterhelfen :)
    Ob die Urinentnahme in Ordnung war, weiß ich nicht...

    Das mit den Ery deutet auf Blut im Urin hin?
    Das habe ich schon seit längerem immer wieder.

    Am 10. Januar habe ich einen Termin beim Rheumatologe, ich soll meine Blutwerte 1/4 jährlich testen lassen, da mein ANA positiv auffiel und so...

    Es könnte sich vielleicht eine Kollagenose entwickeln.

    Meinst Du, ich sollte das dort auch erwähnen?

    Lieben Gruß
    und auch Dir schöne Weihnachtstage

    Ricky