1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

noch nicht ganz orientiert

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Heike1968, 23. September 2010.

  1. Heike1968

    Heike1968 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,

    meine Name ist Heike und bin erst seit heute hier angemeldet....Diagnostiziert ist bei mir eine Kollagenose (V.a. Sjögren-Syndrom)

    Ich habe zwei Fragen und bin noch unsicher , wo ich die stellen soll.

    1) Wer kennt Nasenknorpelveränderungen bei rheumatischen Erkrankungen? Mein Nasenrücken wird zunehmend schmaler und die Nasenspitze weicher und dünner. M. Wegener ist serologisch und histologisch nicht bestätigt. Polychondritis passt vom Beschwerdeverlauf nicht. Weiß da jemand Rat ?

    2)Wie kann ich nicht rezeptpflichtige Medikamente oder Medizinprodukte auf Kassenrezept verschrieben bekommen, wenn diese vom gemeinsamen Bundesausschuss nicht vorgeschlagen wurden ? Ich benötige Bromhexin und Tränenersatz unkonserviert (monatliche Kosten ca. € 75,-)

    Ich freue mich auf Hilfestellung

    Lg Heike
     
  2. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Guten Abend Heike,
    habe dir soeben eine PN - persönliche Nachricht geschrieben.

    Herzlich willkommen hier in Rheuma-online. Fühl dich wohl hier ... wir werden versuchen, dir deine Fragen zu beantworten ...