1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

noch ne Frage!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kiki, 29. April 2003.

  1. kiki

    kiki Guest

    Ich hätt da noch mal ne Frage.
    Nehme zur Zeit Imurek, Quensyl und Decortin 6mg.
    Habe zur Zeit ziemlichen Tumult im Körper, sprich: herzjagen, Bauchschmerzen-Ober-und Unterleib, und Durchfall}:-((
    Mußte letztes Jahr MTX absetzen weil es dadurch zu fiesen Durchfällen gekommen ist. Kann es sein das Imurek nach fast einem Jahr Einnahme dasselbe auslösen kann??:-(

    vielen Dank und eine schmerzfreie Zeit:)

    Kerstin
     
  2. Betty

    Betty Guest

    hallo Kerstin,

    zu Imurek kann ich nur sagen, daß es bei mir nie bauchschmerzen und durchfall verursacht hat......weil ich mich bereits nach einer halben tablette stundenlang erbrochen habe. 8-)
    im zweiten versuch nach vielen monaten war es das gleiche.

    soviel zu Imurek.

    es tut mir leid, daß ich dir keinen rat geben kann.

    doch mir ist gerade noch etwas anderes eingefallen hinsichtlich deiner beschwerden. hast du dir evtl. im laufe der zeit eine lactoseintoleranz zugelegt? ich reagiere mit magen-darm-koliken der heftigsten art auf die meisten milchprodukte. der Lupus hat wohl im laufe der zeit die entsprechenden zellen im darm geschädigt. es wird das passende enzym, welches den milchzucker zur resorption aufspalten kann, nicht mehr hergestellt.

    lg

    Betty
     
  3. monsti

    monsti Guest

    Hallo Kerstin,

    die Magen-Darmprobs kenne ich von Resochin und auch von Quensyl. Resochin hatte ich mal zur Malaria-Prophylaxe in Ostafrika genommen und vertrug es deshalb nicht. Quensyl bekam ich vor gut einem Jahr als Rheuma-Basis. Außer Übelkeit, Durchfall und mächtigen Bauchschmerzen brachte das Mittel bei mir nix.

    Liebe Grüße von Monsti