1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch mehr Nebenwirkungen Arava?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mamaela, 5. September 2008.

  1. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    im Moment geht es mir nicht so gut. Ich hab zwischenzeitlich Probleme mit dem Blutdruck, war aber noch nicht beim Doc. Seit 5 Tagenab ich Fieberschübe von ca. 37,6 Grad. Die Fieberschübe sind vorallem morgens mittags und abends, aber nicht durchweg. Zwischendurch geht es mir soweit ganz gut.

    Schlafstörungen hab ich ungemein. Kann ewig nicht einschlafen. Und wechselnden Stuhlgang habe ich mit etwas Bauchschmerzen und Rückenschmerzen.

    Ich merke das mein Herz schneller pumpt, aber ich drau mich nciht zum Doc, weil es ist ja eh alles in Ordnung :mad:

    Könnten das alles nun Nebenwirkungen von Arava sein.

    Ich meine ich könnte sie schon aktzeptieren, sind nicht ganz so schlimm wie bei MTX, aber ich mach mir schon selber um mich sorgen :-( Ich muss doch fit sein für meine Kinder und wir wollen doch am 17.09. zur Kur fahren. :uhoh: Am 15.09. hab ich einen Termin bei der Rheumatologin. Nur bis dahin grübel ich ob ich zum Hausarzt gehe, aber wirklich keine Lust habe, weil eh alle Werte ok sind.

    Achja allgemeine Schmerzen in der Hand und im beiden Knien und im rechten Fußgelenk sogar die Sehnen die schmerzen. Ist aber zu ertragen.


    LG Manu
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @mamaela
    Mit dem Blutdruck würde ich nicht so leichtfertig umgehen. Wenn Du schon Auswirkungen dadurch verspürst, ab zum Arzt! Mein Rheumatologe hat damals die Vorgabe des Arava-Herstellers zur regelmäßigen Blutdruckkontrolle auch misachtet, hab ihn dann angesichts eines Blutdrucks über 180 und anschließender Dauerverordnung von Blutdruckmedis in die Wüste geschickt.
    Sehnenprobleme fallen auch häufig unter Nebenwirkungen von Arava. Deshalb wurde gerade das Arava bei mir abgesetzt, die Sehnenscheiden wurden trotz Ibu 800 einfach nicht besser. Ich hoffe, daß sich nach einiger Zeit der Blutdruck auch wieder einpendelt und ich dann auch die Medis dafür wieder absetzen kann.
     
  3. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mamaela,

    diese NW vom Arava kenn ich auch. Ich lebe mit niedrigem Blutdruck (nie höher als 90/60). Unter Arava hatte ich immer wieder 140/110. Für mich war das kaum auszuhalten.

    Auch das mit den Fieberschüben kenn ich. Meine Temp. war noch höher bis 38,5. Gefühlt habe ich mich aber, als hätte ich 40 und mehr.

    Zusätzlich hatte ich Magen-Darm-Beschwerden wie im Wechsel Durchfall und Verstopfung, die Regel blieb aus, es sind mir dann noch 2/3 meiner Haare ausgefallen, so dass Arava letztendlich abgesetzt wurde. Bei den Schmerzen -so muss ich heute, mittlerweile 2 Monate ohne Basis- sagen, hat es mir geholfen, die waren nicht so heftig, wie sie heute sind.

    Geh zum Arzt, laß das nicht schleifen.
     
  4. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hu hu,

    so geht es mir gerade ich fühl als hät ich 40 Fieber, aber es sind 37,7. Zwischendurch lag ich mal bei 37,2 das war heute mittag. Nun wollte ich zum Doc, der macht erst 16 Uhr auf. :-( Eigentlich wäre das jetzt ganz praktisch, weil ich mich jetzt im Moment mies fühle. Naja ich werd nachher nochmal hinfahren.

    Ich möchte Arava aber nicht wirklich absetzen, was dann, was gibt es dann? MTX vertrag ich nicht, Arava mit ?. Ich meine die NW sind ja auszuhalten, wenn jetzt das Fieber nicht wäre.

    LG Manu

    Ich werd nacher
     
  5. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    bei Arava sollte wirklich eine regelmäßige Blutdruckkontrolle gemacht werden, da es zu Bluthochdruck führen kann. Da ich immer niedrigen Butdruck habe, hat sich das bei mir nicht so ausgewirkt, er kam wenigstens mal in normale Werte.
    Von Arava hatte ich auch diese Fieberschübe und habe mich da richtig krank gefühlt, es waren immer so Werte zwischen 37,5 und 38,5 Grad. Zusätzlich hatte ich chronischen Husten, Magend-Darmprobleme, Durchfall, Hautausschlag und -jucken und heftigen Haarausfall. Gegen die Schmerzen hat es leider auch nicht geholfen, so dass es abgesetzt wurde.An deiner Stelle würde ich schon zum Arzt gehen, es kommt ja jetzt auch das WE, aber ich versteh schon, dass du nicht willst, wenn das da so schlecht läuft. Da überlegt man schon, was das kleinere Übel ist.;)
    Liebe Grüße
    Faustina
     
    #5 5. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2008
  6. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    so war beim Doc. Was soll ich sagen, das Blut was ich vor zwei tagen abgegeben habe, war normal, die Temperatur heute bei ihm war bei 37,1. Super :-( Ich hab geschwitzt wie ein schw.... :-( Ich fühlte mich als hät ich 40 Fieber gehabt.

    Naja nun da die Werte nichts sagen, meinte er ich könnte trotzdem ein Infekt haben, weil Arava das ja unterdrückt diese Werte. Somit soll ich nun Antibiotika mal nehmen um zu testen, ob ich ein Infekt habe oder halt doch vom Arava kommt. Ich soll auch schnellstens zum Rheumatologen.

    Ich seh meine Kur schon ins Wasser fallen :mad: Das wäre nun zum zweiten Mal :uhoh:

    Hab ja erst am 15.09. ein Termin bei der Rheumatologin. Ich glaub kaum das ich nächste Woche da noch einen Termin bekomme. Naj ada muss ich wohl abwarten. Und Sehnenentzündung am Fuß hab ich auch noch.

    Nun muss ich noch zum Ortopäden. Ach ich find das herrlich, das ich vor der Kur alles noch mitnehmen muss :sniff:

    Achja könnte auch ein rheumatischer Fieberschub sein, das hatte ich noch nie ? Somit viel Spaß mit einem neuem Schub :-(

    LG Manu
     
  7. amber64

    amber64 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mamaela,
    tut mir leid, daß es dir wieder schlechter geht!:mad:
    Habe auch PsA und seit fast zwei Jahren rheumatische Fieberschübe und Temperaturen täglich bis 38,7C:mad::mad:.
    Meine Sehnenansätze sind auch immer wieder an den verschiedensten Stellen mehr oder weniger entzündet, gehört ja oft zum Krankheitsbild.
    Habe jetzt die vierte Basis und spritze Enbrel 25mg, Temperatur ist nicht sehr zurückgegangen (38,2C), aber schon mal besser als fast 39C und auch der Schüttelfrost ist etwas besser geworden.;) Schwitze übrigens auch sehr stark!:(
    Finde ich gut, daß du ersteinmal ein Antibiotikum bekommen hast, vielleicht ist es ja doch ein beginnender Infekt(hoff) und kein neuer Schub.
    Was soll der Orthopäde mit deinen Sehnenansätzen anstellen?:confused:
    Halt weiter durch und gute Besserung!
    amber64:)
     
  8. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo amber,

    also er soll mal röntgen und eventuell mir eine Spritze geben, damit ich wieder gescheit laufen kann.

    Naja vom Antibiotikum war ich ja nicht begeistert, aber im nachhinein schaun wir mal. Ich nehm schon soviel sch... da kommt es darauf auch nicht mehr an.

    LG Manu