1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch eine Neue

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Bifi, 12. Juli 2009.

  1. Bifi

    Bifi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle Zusammen,

    ich bin 33 Jahre alt und meine schmerzen fingen ungefähr vor 9 Jahren mit Kopfschmerzen an. Kurze Zeit später kamen Knieschmerzen dazu, dann Schulter, Ellenbogen, Handgelenke, Finger, Sprunggelenke und Zehen.
    Die Ärzte meinten ( nach dem Röntgen ) versteht sich : da ist nichts alles in Ordnung was ich denn von Ihnen will!!?? :mad: Vor 2 Jahren hatte ich dann ein Gespräch mit meiner Mam und sie erzälte mir das sie Fibromyalgie hat! Ich soll mich doch mal darauf untersuchen lassen. Aber der Arzt meinte Fibro sei nicht vererb bar. :confused: Wieder ein Schlag ins Gesicht ich bild mir das doch alles nicht ein. Ich habe jetzt einen Termin im September bei einer Rheuma-Ärztin bekommen bin gespannt was da raus kommt!!
    Es ist nur noch belastend wenn man nichts mehr machen kann wie Früher, ständig hat man Schmerzen die sich an fühlen als hätte man Muskelkater und keine Kraft mehr für Kleinigkeiten ( Fenster putz ) vielleicht kann mir jemend über seine Fibro erzählen und seine Reise von Arzt zu Arzt
    Ich freue mich sehr dieses Forum gefunden zu haben und hoffe auf viele
    Antworten und Tipps
    Danke im vor raus
    Bianca die Neue:)
     
  2. fanny60

    fanny60 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordsee
    Hallo Bifi

    Herzlich willkommen hier im Forum.
    Hier kann man sich wirklich viel erlesen -einfach schlauer machen
    Ich habe S.L.E.Dabei hatte ich auch immer Gelenk-Muskelschmerzen,Müdigkeit, schwache Arme und Beine u.s.w.
    Den ersten Weg hast du ja nun schon eingeschlagen und dir einen Termin beim Rheumaarzt geholt.Als nächstes schreibst du dir alle Beschwerden auf(Tipps für Neugierige von Colona)

    Ich wünsche dir alles Gute
    fanny
     
  3. Bifi

    Bifi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fanny, danke für den Tipp.
    Im Moment könnte ich nur schreien so schlimm war es schon lang nicht mehr. Was ist S.L.E ? hab ich noch nicht gehört ich hoffe es geht Dir im Moment gut.

    Liebe Grüße Bianca
     
  4. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo Bianca!

    Sei HERZLICH WILLKOMMEN! hier im Forum! Hier kannst Du Dir viele Informationen und Anregungen holen.

    SLE: systemischer Lupus erythematodes (hier findest Du ausführliche Informationen dazu: http://www.onmeda.de/krankheiten/systemischer_lupus_erythematodes.html )

    Die Symptome bei den rheumatischen Erkrankungen sind ja häufig sehr ähnlich und greifen ineinander über.

    Alles Gute für Dich!

    Cori
     
  5. Bifi

    Bifi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cori,
    danke für die Erklärung. Habe mich nur über Fibro schlau gemacht weil doch meine Mam das auch hat und sich das schon sehr gleicht ( Symthome ). Aber ich werde mich auch mal wegen anderer Arten mal durchlesen. Man klammert sich ja an alles was einem zugeworfen wird.:)
    Ich wünsche Dir auch alles Gute

    Liebe Grüße Bianca
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Bifi,

    wenn Du Muskelschmerzen sprich muskelkaterähnliche Schmerzen, nur viel doller plus Muskelschwäche hast, dann hast Du zumindest primär keine Fibromyalgie...

    Die Ärzte haben sich leider oftmals angewöhnt, erst ein Mal Fibro zu diagnostizieren, da die Fibro ca. 144 versch Symptome hat und da passt alles rein, was nicht niet- und nagelfest ist.

    Leider ist es auch noch so, dass es auch rheumat. Erkrankungsformen gibt, die sich nicht im Blut nachweisen lassen, das nennt sich dann seronegativ. Der Patient ist nach der Symptomatik her krank und vom labortechnischen usw. nicht...

    Sollte es bei Dir keine Werte geben, kannst Du im Zweifelsfalle den Corti-Stoßtest ausprobieren. Wenn Du darauf hin schmerzfrei oder zumindest mit einer Schmerzbesserung reagierst, dann solltest Du darauf drängen, dass weiter gesucht wird. Oftmals kostet das sehr viel Kraft, Energie und vor allem Nerven.

    Meine Vorrednerin hat Dir ja schon die Info

    Tipps für Neugierige

    gegeben. Dort sind viele Infos und Tipps zusammengefasst, die gerade wichtig sein können, wenn ihr am Beginn der Rheuma-Karriere steht.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und gute Besserung
    Viele Grüße
    Colana