1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch eine Neue!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Morgenroete, 1. Juli 2007.

  1. Morgenroete

    Morgenroete Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zusammen!

    Ich bin die "Neue" in diesem "Club".
    Ich bin weiblich, 46 Jahre alt, Frührentnerin und wohne in Deutschland (Niedersachsen).
    Zu meinen anderen Erkrankungen, unter denen ich schon mein Leben lang leide, ist jetzt auch noch eine Kniearthrose hinzugekommen.
    Als ich am Donnerstag die Diagnose erfuhr, war ich wie vor den Kopf gestoßen. Ich fahre nämlich sehr gerne Rad und dachte nun, ich müsste für den Rest meines Lebens darauf verzichten. So langsam habe ich mich wieder eingekriegt, denn ich habe mir Informationen besorgt und erkannt, dass es vielleicht doch noch geht. Dann habe ich mich auf die Suche gemacht, um mich mit anderen auszutauschen und mehr über die Krankheit in Erfahrung zu bringen und Euer schönes Forum hier, gefunden. Soweit es mir möglich ist, möchte ich mich gerne daran beteiligen. Nur, wie ich schon am Anfang schrieb, leide ich noch unter anderen Krankheiten, die mich manchmal so einschränken, dass ich mich einige Zeit um nichts mehr kümmern kann. Deshalb möchte ich Euch hier jetzt schon um Verständnis bitten, wenn ich mich mal eine gewisse Zeit nicht melde. Es ist keine böse Absicht, oder geringe Wertschätzung, Euch gegenüber. Es geht dann nur eben nicht. Ich hoffe, dass Ihr das versteht und es mir nicht übel nehmt.
    Ich wünsche Euch allen ein weitgehend beschwerdefreies Restwochenende.

    Bis bald
    Morgenroete.
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Morgenroete

    und ein herzliches Willkommen hier bei uns...

    Viele von uns haben einige Erkrankungen gleichzeitig.... Leider vergesellschaften sich Autoimmunerkrankungen ganz gerne miteinander und wir sind dann die Leidtragenden...

    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Morgenroete

    Morgenroete Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Colana!

    Vielen Dank, für Dein herzliches Willkommen, hier.
    Ich denke, meine Vorerkrankungen sind anderer Natur, als die Autoimmunerkankungen, die Du ansprichst. Ich meinte Erkrankungen, der Seele. (Ängste, Depressionen, Panikattacken, und ähnliches).
    Aber wer weiß, vielleicht, kann das Eine, das Andere ja auch auslösen. Ich habe zumindest mal gehört, dass Rheuma auch durch seelische Erkrankungen hervorgerufen werden können.

    Viele Grüße
    Morgenroete.
     
  4. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Morgenroete,
    von mir auch ein herzliches Willkommen. :)

    Wenn dich jemand verstehen kann, dann sind es hier alle vom RO. Aber pass auf, es macht süchtig:D

    Mach dir keine Gedanken, wegen deiner anderen Erkrankungen. Hier sind viele, dene es ähnlich geht. Und wenn man immer nur Schmerzen und Einschränkungen hat, kann man es auch an der Psyche bekommen. Also mach dir bitte keine unnötigen Gedanken. ;)

    Wenn du Lust hast, und kannst, komm doch mal in den Chat, da ist immer ein toller verrückter Haufen, und es lenkt wunderbar von Schmerzen und Problemen ab. Auch kann man da doch ab und an so manchen Tipp oder Leidensgenossen finden. Und wenn du mal Fragen hast, es gibt viele, die sich so super auskennen. :)
    Also bis dahin alles Liebe
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Morgenroete,

    jeder von uns hat seine Probleme... ich habe Angstattacken z. B. beim MRT (das weiß ich auch allerdings erst seit diesem Zeitpunkt), auch übervolle Räume mag ich nicht.... und andere Nettigkeiten...

    Viele Grüße
    Colana
     
  6. Morgenroete

    Morgenroete Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo mimimami!

    Auch Dir ein herzliches Danke schön.
    Ob ich in den Chat komme, weiß ich noch nicht. Ich war noch nie in einem Chat und weiß gar nicht, wie das funktioniert. Ich fürchte, ich würde da nicht mitkommen, oder technische Probleme kriegen. Ich habe nämlich nur einen alten Computer, der nicht so gerne alles mitmacht, was ich machen möchte. Und der auch gerne seine Zicken macht, wenn ich was Neues ausprobieren möchte.
    Trotzdem vielen Dank, für die Einladung. Vielleicht versuche ich es mal. Ich bin auch manchmal bei uns in Stadtbücherei an den Computern. Da könnte es mal klappen. Mal sehen.

    Viele Grüsse
    Morgenroete.
     
  7. Morgenroete

    Morgenroete Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Colana!

    Da geht es Dir ja, wie mir und Du kannst es nachvollziehen, wie ich mich fühle.
    Dass Du im MRT Angst bekommen hast, kann ich sehr gut verstehen. Mir machen alles medizinischen Untersuchungen und Behandlungen Angst. Mal abgesehen, vom Ultraschall und Röntgen. Deshalb lasse ich Untersuchungstermine auch immer wieder aus fallen, sage ab, oder kratze noch die Kurve, wenn ich schon beim Arzt bin.

    Dir und uns allen einen angstfreien Sonntag.

    Morgenroete.
     
  8. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hi du,
    mach dir keinen Kopf deswegen. Ich bin ja auch noch nicht lange dabei. War auch total unerfahren. Aber es hat mir niemand übel genommen. Also wenn du mal Lust und Zeit hast, probier es mal. Nimm dann aber deinen Nicknamen (Morgenroete) damit ich dich eventuell erkennen kann, sofern ich dabei bin. Dann kann ich dir über die ersten Schwierigkeiten hinweghelfen. :D

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag:)
     
  9. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Morgenroete,

    ja - ich kann es nachvollziehen und viele User ebenfalls... ich habe jetzt in 3 Wochen eine Magen- und Darmspiegelung. Die lass ich unter Vollnarkose machen, die können in ruhe arbeiten und ich bekomme nichts mit ;) :D ..

    Viele Grüße
    Colana
     
  10. Morgenroete

    Morgenroete Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!

    @Mimimami: Vielleicht traue ich mich ja mal in den Chat, mal sehen. Vielen Dank, dass Du mir helfen würdest. Das beruhigt mich doch schon mal.

    @Colana: Ach du Schreck. Das wäre für mich der Alptraum schlechthin. Eine Magen-Darmspiegelung wäre für mich auch sehr wichtig. Meine Mutter ist an Magen-Darmkrebs gestorben. Aber ich würde mich niemals hintrauen, zu so einer Spiegelung. Nein! Niemals!
    Respekt. Du hast ja einen ganz schönen Mut. Ich wünsche Dir alles Gute.

    Morgenroete
     
  11. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Grins, was meinst Du, warum ich DAS unter Vollnarkose machen lassen - meine Angst ist enorm :o ... aber um auch das abzuklären, will ich es ein Mal hinter mich bringen... ein Teil mehr, was nicht untersucht werden muss in Eilbek ;) :rolleyes: :D ....

    Wenn Du es auch machen lassen musst, entschließe Dich zu einer kurzen Vollnarkose... Du bekommst nichts mit und die Ärzte können ganz in Ruhe arbeiten...

    Viele Grüße
    Colana