1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Noch ein Neuer

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Frajo, 1. Februar 2004.

  1. Frajo

    Frajo Guest

    Hallo Zusammen

    Brauche Hilfe ich weiss nicht weiter.
    Bei mir wurde Osteochondrosis Disecans im rechten Knie
    diagnostiziert. Im Feb. 03 wurde dann eine Knochen-Knorpeltransplantation
    durchgeführt. Da die Schmerzen blieben wurde im Nov. 03 nochmals eine
    Arthroskopie durchgeführt wobei der Knorpel etwas geglättet wurde.
    Ich laufe jetzt seit einer Woche ohne Gehhilfen und habe die gleichen
    Schmerzen. Bei einer Untersuchung in einer anderen Klinik rät man mir
    eine Umstellungsosteotomie am Knie. Was kann ich tun um die Operation zu
    vermeiden??
     
  2. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0

    Anhänge:

  3. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    herzlich willkommen hier bei r-o

    aufpassen es ,macht wirklich süchtig


    zu deiner frage geh doch mal im internet dancah suchen, z.b bei google oder so

    lg schnulli
     

    Anhänge:

  4. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    willkommen frajo !

    du bist hier gut aufgehoben und herzlich willkommen.

    zur Umstellungsosteotomie ... ich habe gelesen, daß diese op bei vielen eine gute verbesserung ihrer situation brachte. insgesamt habe ich mich in meinem persönlichen zusammenhang (hüftgelenksnekrose) auch schon darüber informiert. bei mir ist es aber nicht angebracht, eine solche op zu machen. mir bliebe nur ein komplett künstliches gelenk - was je nach doktor - mal mit äußerst sinnvoll und mal mit absolut sinnlos bewertet wird. :confused: tja
    es gibt im internet sowohl zu deiner diagnose als auch zur Umstellungsosteotomie viele infos. schon bei google wurden etliche seiten ausgespuckt und ich erinnere mich, daß ich irgendwo auch auf ein forum von patienten gestoßen war, die so eine op haben machen lassen. such einfach mal und vielleicht bekommst du dort die antworten, die ich dir leider nicht geben kann.


    ich kann verstehen, daß du dich vor der op fürchtest. vielleicht gibt es ja noch alternativen ?
    sprich doch mal mit deinem arzt darüber, was eventuell gegen deine schmerzen gemacht werden kann. ich habe den eindruck, daß dich diese im moment am meisten martern. vielleicht kannst du besser über das für und wider einer op nachdenken, wenn es nicht mehr so sehr wehtut...

    leider kann ich dir nichts weiter raten. hoffentlich wirst du im internet etwas fündig und vielleicht weiß ja jemand anderes hier mehr zu deinem anliegen.

    machs erstmal gut
    nenufar
     

    Anhänge:

  5. Flori

    Flori Guest

    Ostepchondrosis

    Hallo Frajo,

    auxh ich habe eine Osteochondrosis dissecans, und ich habe inzwischen einige Erfahrungen gemacht, da es bei mir relativ lange gedauert hat, bis die Diagnose gestellt wurde. Ich denke, wenn Du wirklich nur eine einzelne abgelöste Stelle im Knie hast, bringt eine Umstellungsosteotomie schon was. Immer vorausgesetzt, die Beinachse ist eher O als X. Ich habe zwischendurch auch über eine Umstellungsosteotomie nachgedacht, zwei Ärzte sind aber der Meinung, es bringt nichts mehr. Ich habe allerdings Knorpelabslösungen an verschiedenen Stellen im Knie, als sowohl innen als auch außen. Und das ich von Natur aus eher eine X-Stellung habe, würde eine weitere Veränderung der Achse eher Probleme bei einer TEP bringen, um die ich auf Dauer sowieso nicht rumkommen würde. Ich bin inzwischen auf der Suche nach einem Arzt, der in meinem Alter eine TEP macht, denn ich bin nicht mehr in der Lage, mit diesen Schmerzen ein normales Leben zu führen. Aber solange es andere Möglichkeiten gibt, würde ich die nutzen.

    Liebe Grüße Flori