1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nimmt von Euch jemand Morphium Tabletten ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Klaus, 27. Februar 2003.

  1. Klaus

    Klaus Guest

    Hallo,

    Ich nehme seit ca. 1 Woche das Medikament MST (Morphium) ein. Man hat in der Klinik Blankenstein ein Morphintest gemacht, um auszuschließen ob ich eine Allergie gegen diesen Stoff habe und ob ich ihn vertrage! Am Anfang war mir etwas schwindelig und übel, dass hat sich aber nach 5 Tagen gelegt. Das Medikament wirkt langsam, aber es wirkt.
    Hat Jemand bereits Erfahrungen mit Morphium und wie ist die Wirkung auf langer Sicht ?

    mfg

    Heidi
     
  2. Anonym

    Anonym Guest

    Liebe Monsti.
    kann es sein ,das Du dich mit Tramal sei ein Opiat vertuts.Tramal steht
    nicht unter den Betäubungsmittelgesetz,wird bei uns im Seniorenheim
    nicht unter Verschluss gehalten.

    @klaus,ich selber habe noch kein MST genommen.Einigen Bewohner des Seniorenheim bekommen es, bisher klagten Sie über leichte Übelkeit am Anfang .Laut Bew. ist die Übelkeit besser zuertragen,als vor dem MST, die höllischen Schmerzen.Eine Seniorin bekommt es jetzt 3Jahre, ist bei regelmäßiger Einnahme schmerzfrei.Aber jede Medi wirkt nicht bei jedem gleich.Ich hoffe Du bekommst noch mehr Antworten auf Deine Frage.
    LG Guckidu
     
  3. Pumpkin

    Pumpkin Guest

    Liebe Heidi,

    als ich 1968 meinen Motorradunfall hatte, erhielt ich 18 Monate lang Morphine - der Entzug dauerte fast 3 Jahre. Bei den Knochenverletzungs-schmerzen half Morphium sehr wohl gut - denke ich mal :)

    Als ich 1993 Rheuma entwickelte, wurde mir anfangs Morphium gegeben - das Einzigste, das ich spürte war, ich schlief wie ein junger Gott - nach 4 Wochen hörte ich es auf.

    Mir sind sehr sehr wenige Fälle bekannt bei Rheuma, wo Opiate und Morphine überhaupt eine sinnvolle Hilfe darstellen, zumindest NICHT bei Gelenkrheuma.

    Ausprobieren !!

    Alles Gute, Pumpkin
     
  4. Anonym

    Anonym Guest

    Sorry Monsti,
    ich habe Opiat und Morphium verwechselt,
    LG Guckidu
     
  5. Anonym

    Anonym Guest

    Hallo Heidi,
    schau mal bei google unter Opiate nach,vielleicht findest Du dort
    auch Information.
    LG Guckidu
     
  6. Erwin

    Erwin Guest

    Hallo Klaus,
    ich habe ca. 6 Monate MST bekommen, bis es im Rheumazentrum Ruhrgebiet in Herne ausschleichend abgesetzt wurde.
    Das MST hat mir bei meiner rheumatischen Erkrankung (Spondarthritis, MB) nichts gebracht. Die Nebenwirkungen, Verstopfung, Schweißausbrüche, Schwindel) waren erheblich. Der Entzeug war auch sehr hart (Schlafstörungen, Zittern, Unruhe, Starkes Schwitzen).
    Ich bin froh, daß ich davon weg bin.
    Viele Grüsse
    Erwin
     
  7. Klaus

    Klaus Guest

    Hallo an alle,

    ich bedanke mich für Eure schnellen Antworten, sie haben mir aufgezeigt, dass Morphium bei jedem anders wirkt und man e einfach ausprobieren muss um vielleicht die Schmerzen etwas ertragen zu können. Bei mir hat sich der jahrelange Schmerz in einem Schmerzgedächtnis festgesetzt (chronische Schmerzen), deshalb ist es ja so schwer wieder Schmerzfrei zu werden. Anmerken will ich noch, dass Tramal zu den Opiaten gehört, es wird chemisch diesen Naturprodukten nachemfunden und unterliegt nicht dem Betäubungsmittelgesetz.

    mfg

    Heidi