1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nierenbeteiligung bei Sharp- Syndrom

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von 0893Silvia, 1. Januar 2006.

  1. 0893Silvia

    0893Silvia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Ihr Lieben,
    war schon lange nicht mehr im Forum.
    Habe heute an alle, die am Sharp- Syndrom (Mischkollagenose) erkrankt sind, folgende Fragen:
    1. Bei wem von Euch sind die Nieren beteiligt?
    2. Wie wurde die Beteiligung diagnostiziert?
    Meine Nieren sollen nämlich aufgrund wiederkehrenden Mikroblutausscheidungen im Urin beteiligt sein. Urologisch wurden sämtliche Blutungsquellen ausgeschlossen.
    Mein Rheumatologe weilt derzeit im 4 wöchigem Jahresurlaub, und lässt mich etwas ratlos zurück!!!!
    Vielleicht kann mir ja von Euch einer etwas helfen.
    Vielen Dank und ein gutes, schmerzfreies Jahr
    SILVIA
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    bei mir etwas, leider.
    gruss
    bise
     
  3. 0893Silvia

    0893Silvia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Bise,

    wie äußert sich die Nierenbeteiligung?
    Blut- Eiweißausscheidung?
    Würde mich freuen, von Dir zu hören
    Gruß Silvia